finanzen.net
++ Steht ein weiterer Absturz bevor? Wie das Portfolio absichern? Heute in der Charttechnik-Sendung "Born-Akademie" von BNP Paribas mit Rüdiger Born. ++-w-
17.04.2020 17:38

DAX verabschiedet sich mit sattem Plus ins Wochenende

Wochenplus: DAX verabschiedet sich mit sattem Plus ins Wochenende | Nachricht | finanzen.net
Wochenplus
Folgen
Am Freitag konnte der deutsche Leitindex nochmal kräftig Gewinne einfahren.
Werbung
Der DAX begann die Freitagssitzung mit einem Plus von 2,97 Prozent bei 10.607,35 Zählern und konnte diese Aufschläge zwischenzeitlich noch weiter ausbauen. Zum Handelsschluss kam er zwar wieder etwas von seinem Tageshoch zurück, ging aber dennoch mit einem Plus von 3,15 Prozent bei 10.625,78 Punkten ins Wochenende. Damit erreicht er das zweite Wochenplus in Folge. Vor Ostern war er bei knapp 10.565 Punkten aus dem Handel gegangen.

Eine deutliche Erholung am deutschen Aktienmarkt brachte dem DAX am Freitag in letzter Minute doch noch ein positives Wochenergebnis ein. Dank neuer Hoffnungstreiber in der Corona-Krise zog der Leitindex zeitweise um mehr als 4 Prozent an. Zuletzt legte er noch 3,49 Prozent auf 10 661,22 Punkte zu.

Analyst Jeffrey Halley vom Broker Oanda verwies unter anderem auf Nachrichten, die Hoffnungen auf eine Verbesserung der Corona-Lage geweckt hätten. So gebe es erneut vage Berichte über ein womöglich wirksames Mittel. Mit Remdesivir des Pharmaunternehmens Gilead Sciences soll es bei Tests einige Erfolge gegen die vom Coronavirus ausgelöste Lungenkrankheit COVID-19 gegeben haben.

Außerdem gab US-Präsident Donald Trump in der Nacht auf Freitag seinen Drei-Phasen-Plan für den Weg zurück zur Normalität bekannt. Eine landesweite Schließung könne keine langfristige Lösung sein, sagte er im Weißen Haus. "Wir müssen eine funktionierende Wirtschaft haben. Und wir wollen sie sehr, sehr schnell zurückhaben", sagte der US-Präsident. Einen genauen Zeitplan beinhalten seine Richtlinien jedoch nicht.

Redaktion finanzen.net / dpa-AFX

Bildquellen: Julian Mezger für Finanzen Verlag
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX letztlich tiefer -- Wall Street schließt fest -- Sixt: Gewinnwarnung -- Bayer vorsichtiger -- Evonik besser als befürchtet -- TeamViewer: Starkes Quartal -- Infineon, K+S, Schaeffler im Fokus

EU-Kommission meldet Bedenken gegen Fitbit-Übernahme durch Google an. Virgin Galactic vergrößert Verlust. Google-Mutter Alphabet nimmt 10 Milliarden Dollar mit Anleihen auf. Ford-Chef Hackett tritt überraschend zurück. ByteDance-Gründer verteidigt US-Verkaufsstrategie für TikTok. Siemens Healthineers erhält FDA-Notfallzulassung für Corona-Antikörpertest.

Umfrage

Wie bewerten Sie das Krisenmanagement der Bundesregierung bei der Corona-Pandemie?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BayerBAY001
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
NikolaA2P4A9
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750