10.04.2019 21:41

Millionen-Akquisitionen am Cannabis-Markt: Cresco Labs kauft CannaRoyalty

Zusammenschlüsse: Millionen-Akquisitionen am Cannabis-Markt: Cresco Labs kauft CannaRoyalty | Nachricht | finanzen.net
Zusammenschlüsse
Folgen
Im Cannabis-Sektor gab es bereits einige Übernahmen kleinerer Mitstreiter durch die großen Unternehmen am Markt. Nun steht ein weiterer Zukauf auf dem Plan: Cresco Labs hat vor, CannaRoyalty zu übernehmen.
Werbung
Vergangene Woche verkündete Cresco Labs, wie das Unternehmen selbst mitteilte, die "größte Übernahme einer Kapitalgesellschaft in der Geschichte des US-Cannabis-Markt". Für den Zukauf von CannaRoyalty gebe das Unternehmen laut Forbes 825 Millionen US-Dollar aus. Cresco wolle damit sein Vertriebsgebiet ausweiten.

Cannabis-Aktien boomen: Jetzt in den Cannabis-Aktien-Index investieren!

Cresco Labs stärkt seine Position

Das Unternehmen verkündete bereits im Vormonat den Zukauf von VidaCann, um in den Markt in Florida einzusteigen. Cresco Labs agiert von Chicago aus in mehreren Staaten, während CannaRoyalty in Kalifornien produziert und vertreibt. Nun erhofft sich das Unternehmen von dem Zukauf von CannaRoyalty eine Stärkung seiner Position in Kalifornien. Joe Caltabiano, Geschäftsführer und Mitgründer von Cresco Labs, erklärte laut wallstreet:online in einem Kommentar: "Mit dem Zukauf von Origin House und deren enormem Vertriebsnetzwerk in Kalifornien werden wir Zugang zu unvorstellbar wertvollen Echtzeit-Marktdaten und Einblicke in das Einkaufsverhalten der Konsumenten erhalten, die unserer Produktentwicklungsstrategie helfen und uns als Marke stärken werden." Die Akquisition werde MarketWatch zufolge vermutlich bis Ende Juni abgeschlossen sein. Cresco Labs wolle für jede Origin House-Aktie 0,8428 Cresco-Stammaktien ausgeben. Investoren begrüßten die Übernahmepläne von Cresco Labs und ließen die Aktien in der vergangenen Woche steigen.

Transaktionen am Cannabis-Markt

Diese Übernahme reihe sich laut Alan Brochstein, Analyst bei Forbes, in eine Vielzahl von Fusionen und Übernahmen im Cannabis-Sektor in den letzten Jahren ein. Wenige Wochen zuvor verkündete Harvest Health Recreation aus Arizona die Übernahme von Verano Holdings, einem Chicagoer Unternehmen, das staatenübergreifend agiert. Die Anleger nahmen auch hier die Übernahmepläne positiv auf und ließen die Aktien von Harvest Health & Recreation steigen. Doch diese Zusammenschlüsse gebe es nicht erst seit gestern. So übernahm Canopy Growth bereits Ende 2015 Bedrocan Cannabis, Anfang 2017 Mettrum und 2018 dann Hiku Brands. Aurora Cannabis kaufte im letzten Jahr CanniMed und MedReleaf, die nach Erträgen beide zu den führenden lizenzierten Cannabis-Produzenten in Kanada gehörten. Aleafia Health übernahm Emblem und Tilray verkündete vor kurzem die Akquisition von Manitoba Harvest, einem führenden Cannabis-Nahrungsmittelhersteller. iAnthus schloss dieses Jahr den Kauf von MPX Bioceutical ab und Green Thumb Industries sei dabei Essence, ein vor allem in Nevada und Kalifornien wichtiges Cannabis-Unternehmen, zu übernehmen.

Entwicklung des Marktes

Da um Cannabis in den letzten Jahren ein regelrechter Hype entstand, gründeten sich viele neue Unternehmen am Markt. In Kanada gebe es Forbes zufolge bereits mehr als 140 lizenzierte Cannabis-Unternehmen. Mehr als 50 Unternehmen seien börsennotiert. Davon seien die meisten in Kanada oder Kanada und den USA gelistet, manche aber auch ausschließlich in den USA. Das sei für den Markt zu viel. Einige kleinere Firmen werden dem Konkurrenzkampf in Zukunft alleine nicht mehr standhalten können und von der Bildfläche verschwinden. Daher werde es vermutlich auch in Zukunft weitere Zusammenschlüsse geben um sich am überfüllten Markt durchsetzen zu können. Auch strategische Investitionen, wie von Constellation Brands in Canopy Growth oder von Altria in Cronos, könnten sich in Zukunft mehren. Brochstein erwartet zudem, dass in Zukunft auch Pharmaunternehmen lizenzierte Cannabis-Produzenten übernehmen werden. Aber auch andere Unternehmen außerhalb des Cannabis-Sektors könnten seiner Meinung nach Zukäufe tätigen, wie zum Beispiel Tabakhersteller oder Produzenten alkoholhaltiger Getränke - das gab es am Markt bereits.

Die Konsolidierung am Cannabis-Markt werde laut Brochstein vermutlich weiter anhalten und Anleger befürworteten dies, indem sie die Kurse der Unternehmen steigen ließen. So könnten auch Investoren von diesen Zusammenschlüssen profitieren, indem sie mögliche Übernahmen ausmachen und zum richtigen Zeitpunkt Aktien des entsprechenden Unternehmens kaufen.

Redaktion finanzen.net

Das könnte Sie auch interessieren: finanzen.net Ratgeber Die besten Cannabis-Aktien kaufen

Bildquellen: Yellowj / Shutterstock.com, Lifestyle discover / Shutterstock.com

Nachrichten zu Cresco Labs Inc Registered Shs Subordinate Voting

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Cresco Labs Inc Registered Shs Subordinate Voting

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Cresco Labs Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt nach Rekord leichter -- US-Börsen schließen rot -- VW will bei E-Autos in China aufholen -- GameStop-CEO tritt zurück -- Schwerer Tesla-Unfall -- Coca-Cola, BMW, EVOTEC, RWE im Fokus

BaFin zeigt wohl Deutsche Bank-Aufsichtsrat wegen Wirecard-Handel an. Neues iPad-Modell bei Apple-Event erwartet. Eli Lilly Notfallzulassung entzogen. Harley-Davidson kündigt rechtliche Schritte gegen EU-Zölle an. CureVac reicht Schnell-Prüfverfahren für Impfstoff in der Schweiz ein. JPMorgan bestätigt Finanzierung der Super League. EU übt Option für 100 Millionen Impfstoffdosen von Pfizer/BioNTech aus.

Top-Rankings

iPad-Index 2020
Das kostet das iPad in verschiedenen Ländern
Die Länder mit den meisten Aktionären
Hier handeln die Menschen am liebsten
In diesen Sportarten verdient man richtig viel Geld
Mit diesen Sportarten kann man reich werden

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die besten Wall Street Filme
Diese Streifen präsentieren die Welt des großen Geldes
Die Gehälter der Top-Politiker
Das verdienen die wichtigsten Staats- und Regierungschefs
World Happiness Report 2021
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten
Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands
mehr Top Rankings

Umfrage

Die STIKO hält Impfangebote für alle bis zum Ende des Sommers nach wie vor für realistisch. Würden Sie dieses - gleichgültig welcher Impfstoff - annehmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln