23.09.2021 06:27

Vom Medienprofi zum "Höhle der Löwen"-Investor: Dr. Georg Kofler im Porträt

Social Media-Experte: Vom Medienprofi zum "Höhle der Löwen"-Investor: Dr. Georg Kofler im Porträt | Nachricht | finanzen.net
Social Media-Experte
Folgen
Georg Kofler ist nicht nur Hauptaktionär und Aufsichtsratsvorsitzender der Social Chain AG, sondern auch bereits seit mehr als drei Jahren ein Teil der "Höhle der Löwen"-Jury. Seine Karriere ist dabei genauso vielseitig wie seine Investments.
Werbung

Der begeisterte Stratege

Bereits seit 2017 sitzt Dr. Georg Kofler auf einem Stuhl in der TV-Show "Die Höhle der Löwen" an der Seite von Carsten Maschmeyer, Ralf Dümmel, Dagmar Wöhrl, Judith Williams, Nils Glagau und Nico Rosberg. Seitdem hat er sich zu einem begeisterten Strategen entwickelt, denn der 63-Jährige ist oftmals für eine Überraschung gut und man weiß nie, für welches Startup er sich letztendlich entscheiden wird. Während der Sendung ist er oft euphorisch, und wenn ihn eine Geschäftsidee besonders begeistert, hält es ihn manchmal nicht einmal mehr auf dem Jury-Stuhl. Diese Begeisterung zeigt sich dabei nicht ausschließlich in der VOX-Sendung, sondern ebenfalls bei einem Blick auf den Werdegang des Löwen. Im Laufe seiner Karriere hat sich Dr. Georg Kofler nie auf eine bestimmte Branche festgelegt, sondern stets einen neuen Weg eingeschlagen. So baute er zunächst die Fernsehsender ProSieben und HSE24 auf und wechselte zuletzt in die Social Media-Branche.

Vom Medienprofi zum Investor

Dr. Georg Kofler wurde am 26. April 1957 in Südtirol in Italien geboren und wuchs auch dort auf. Zum Studieren zog es ihn dann nach Wien, wo er sich für die Fächer Publizistik und Politikwissenschaft einschrieb. Anschließend begann er seine Karriere in der Medienindustrie und bekam 1985 eine Stelle als Referent des Generalintendanten beim Österreichischen Rundfunk. Dort blieb er zwei Jahre, ehe er zur Kirchgruppe nach München wechselte. 1989 startete Kofler den Fernsehsender ProSieben, den er zur ProSieben Media AG ausbaute und 1997 als CEO an die Frankfurter Börse brachte. Mit dem Sender H.O.T. (Home Order Television) führte Kofler erstmals Teleshopping auf dem deutschen Markt ein. Heute ist der Sender unter dem Namen HSE24 bekannt.

Hauptaktionär, Vorstandsvorsitzender und Investor

Doch Dr. Kofler ruhte sich nicht auf dem Erfolg seiner zwei Sender aus, sondern trieb seine Karriere weiter voran. So war er von 2000 bis 2002 CEO und wesentlicher Aktionär der H.O.T. Networks AG, die nach eigenen Angaben im wesentlichen das Teleshopping entwickelte und in Europa etablierte. Anschließend übernahm Kofler 2002 die Geschäftsführung des Pay-TV-Unternehmens Premiere. Damals stand das Unternehmen kurz vor der Insolvenz und Dr. Kofler machte es sich zur Aufgabe, Premiere wieder erfolgreich zu machen. Er erwarb 20 Prozent des Unternehmens und führte es im Jahr 2005 erfolgreich an die Börse.

2007 kehrte er der Fernsehbranche den Rücken zu und wurde zum Investor, der begann, über seine Beteiligungsholding in diverse Unternehmen zu investieren. Die neuen Entwicklungen der Sozialen Medien brachten Kofler schließlich doch wieder ins Mediengeschäft zurück. Denn seit 2016 ist Dr. Kofler Hauptaktionär und Aufsichtsratsvorsitzender der börsennotierten The Social Chain AG, die Social Commerce im internationalen Maßstab betreibt.

Dr. Koflers Privatleben

Dr. Georg Kofler achtet sehr auf seine Privatsphäre und beantwortet in Interviews eher selten private Fragen, sodass über sein Privatleben wenig bekannt ist. Bestätigt ist jedoch, dass er seit 2001 für viele Jahre die ehemalige 9live-Geschäftsführerin und -Gründerin Christiane zu Salm privat an seiner Seite hatte. 2004 wurde die gemeinsame Tochter geboren. Aus ihrer ersten Ehe haben sie bereits zwei Söhne. Denn im Juli 2010 heirateten Christiane zu Salm und Georg Kofler zum zweiten Mal, nachdem sie sich 2008 getrennt hatten. Im September 2018 gab Georg Kofler die erneute Trennung des Paares bekannt.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Andreas Rentz/Getty Images Europe

Nachrichten zu The Social Chain AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
20.03.21
29.11.20

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu The Social Chain AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street schließen uneins -- DAX letztlich wenig bewegt -- Bitcoin erstmals über 66.000 US-Dollar -- Facebook vor Namensänderung? -- Sartorius steigert Erlöse -- Evergrande, ASML, Netflix im Fokus

US-Notenbank: Wirtschaftsdynamik schwächt sich etwas ab. Pinterest legt sich Videos im TikTok-Format zu. Bundesbank-Präsident Weidmann tritt zum Jahresende zurück. Erstflug von Boeing-Raumschiff Starliner verzögert sich weiter. United Airlines erholt sich langsam von Corona-Krise. Verizon erhöht Gewinnprognose für 2021.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln