25.09.2020 21:38

Tesla-Konkurrent Lucid präsentiert erstes Fahrzeug

Tesla bald im Schatten?: Tesla-Konkurrent Lucid präsentiert erstes Fahrzeug | Nachricht | finanzen.net
Tesla bald im Schatten?
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

Lucid Motors macht Tesla im Luxussegment der Elektroautos starke Konkurrenz. Das nun veröffentlichte Modell soll den Tesla Spitzenmodellen in Sachen Reichweite und Leistung davonfahren.
Werbung

Lucid Motors stellt Fahrzeug vor

Elektromobilität ist die Zukunft, dennoch schien es lange so, als würde kein Autohersteller mit den Innovationen aus dem Hause Tesla konkurrieren wollen. Doch mit der Zeit treten vermehrt alte und neue Gesichter in den Markt der Elektromobilität ein. So auch das Startup Lucid Motors, welches sich seit 2007 mit der Entwicklung von vollelektrischen E-Autos beschäftigt.

Nun hat das Unternehmen aus Kalifornien den ersten verkaufsfertigen Wagen vorgestellt, womit das Tesla Model S in den Schatten gestellt werden soll. Der Lucid Air Sedan soll schneller, effizienter und geräumiger sein. Lucid-CEO und ehemaliger Entwickler bei Tesla, Peter Rawlinson, kommentierte den Lucid Air CNBC zufolge bei der Veröffentlichung des Fahrzeuges wie folgt: "Was wir haben ist ein Durchbruch für Elektroautos. Das liegt nicht nur an den Batterien, sondern an dem entstandenen Gesamtprodukt."

Enorme Reichweite in wenigen Minuten

Laut Rawlinson sei der Air Sedan 17 Prozent energieeffizienter als die Tesla-Konkurrenz, sodass eine bessere Reichweite mit weniger Batteriezellen erreicht werden könne. Vollgeladen soll der Air laut Hersteller über eine Reichweite von 832 Kilometern verfügen.

"Das hat es vorher noch nicht gegeben. Ein Elektroauto, welches über eine Reichweite von 500 Meilen verfügt und dabei das schnellste Ding auf dem Planeten ist", preist Rawlinson das Fahrzeug an.
Der spezielle Akku soll innerhalb von 20 Minuten Ladezeit bereits eine Reichweite von 483 Kilometern leisten können, wobei das maximale Ladetempo bei circa 32,2 Kilometern pro Minute liegt.
In der Basisvariante soll das Fahrzeug 80.000 US-Dollar kosten bis hin zur ‘Dream Edition‘ für 169.000 US-Dollar.

Mit 1.080 PS an der Konkurrenz vorbei?

Hinsichtlich der Power werden die Fahrzeuge je nach Ausstattung variieren, wobei das Spitzenmodell mit 1.080 PS ausgestattet ist. Von Null auf 100 Kilometer pro Stunde soll es der Air in rund 2,5 Sekunden schaffen, womit der Lucid Air dem Tesla Model S klar davonfährt. Mitte 2021 soll das Top-Modell in den Farben schwarz, weiß und gold im Handel bereitstehen.

Die günstigeren Varianten, welche sich hauptsächlich in der Ausstattung sowie der Motorisierung unterscheiden, sollen bis zum vierten Quartal 2022 erscheinen.

"Lucid Motors wird davon angetrieben das Elektroauto besser zu machen und gleichzeitig hilft es dabei die gesamte Industrie in Richtung nachhaltige Mobilität zu treiben. Das Ziel dieses unermüdlichen Herangehens, das weltweit fortgeschrittendste Elektrofahrzeug zu entwickeln, ist es, die gesamte Weltbevölkerung mit nachhaltiger, emissionsfreier Fortbewegung zu bereichern […]", kommentiert Rawlinson gegenüber Euro Weekly News.

Henry Ely / Redaktion finanzen.net

Bildquellen: TIMOTHY A. CLARY/AFP via Getty Images, Naypong Studio / Shutterstock.com

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    2
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Absatzrekord erzielt
Tesla setzt seine Rekordfahrt fort
Der Elektroautopionier Tesla hat das fünfte Quartal in Folge einen Gewinn eingefahren und mit 139.300 verkauften Autos zwischen Juli und September ein Absatzrekord erzielt.
16:00 Uhr
23.10.20
23.10.20

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.10.2020Tesla NeutralUBS AG
22.10.2020Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
22.10.2020Tesla UnderperformBernstein Research
22.10.2020Tesla NeutralCredit Suisse Group
22.10.2020Tesla UnderweightBarclays Capital
23.09.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
26.08.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
23.07.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
18.06.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
28.05.2020Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
22.10.2020Tesla NeutralUBS AG
22.10.2020Tesla NeutralCredit Suisse Group
22.10.2020Tesla NeutralGoldman Sachs Group Inc.
22.10.2020Tesla NeutralGoldman Sachs Group Inc.
19.10.2020Tesla NeutralGoldman Sachs Group Inc.
22.10.2020Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
22.10.2020Tesla UnderperformBernstein Research
22.10.2020Tesla UnderweightBarclays Capital
22.10.2020Tesla UnderperformRBC Capital Markets
05.10.2020Tesla UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

Dow schließt etwas leichter -- DAX geht sich mit Gewinnen ins Wochenende -- Intels Geschäft mit Rechenzentren enttäuscht -- Daimler hebt Gewinnprognose an -- Gilead, CureVac, AmEx, Wirecard im Fokus

Goldman Sachs zahlt im Korruptionsfall 1MDB weitere Milliardensumme. Siemens Healthineers: US-Kartellfreigabe für Varian-Übernahme. Uber und Lyft erleiden Niederlage vor Gericht bei Fahrerstatus in Kalifornien. Walmart verklagt US-Regierung wegen drohender Opioid-Strafen. Siemens Energy-Aktie moderat im Plus - Künftig Chance auf DAX-Aufstieg. Ceconomy mit gutem Start ins neue Geschäftsjahr.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Die Infektionszahlen steigen und die Corona-Schutzmaßnahmen werden verstärkt. Decken Sie sich angesichts dessen vermehrt mit Waren des täglichen Gebrauchs ein?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Apple Inc.865985
BayerBAY001
CureVacA2P71U
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Daimler AG710000
AlibabaA117ME
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
Wirecard AG747206
XiaomiA2JNY1
Deutsche Telekom AG555750