25.02.2021 19:57
Werbemitteilung unseres Partners

Charttechnisch gut, fundamental schlecht? Ein Blick auf die aktuelle Börsensituation

Live-Mitschnitt: Charttechnisch gut, fundamental schlecht? Ein Blick auf die aktuelle Börsensituation | Nachricht | finanzen.net
Live-Mitschnitt
Folgen
Der Bitcoin knackt die 50.000er-Marke und scheint nicht mehr zu bremsen. Der Dow-Jones zeigt solide Aufwärtsbewegungen. Doch was bedeutet das für Anleger wirklich?
Werbung

Es mag seltsam klingen, doch aktuell ist viel Geld unterwegs. Auch wenn die Not vieler Menschen derzeit groß ist und viele kleine sowie mittlere Unternehmen auch Gefahr laufen, an dieser Situation zugrunde zu gehen: Wenn man einen Blick darauf wirft, wie viel Geld seit Anfang 2020 auf Knopfdruck erzeugt wurde, kommt man nicht umhin, von einer Geldschwemme zu sprechen. Anleger fragen sich nun, wie sie die aktuelle Situation am besten einschätzen können.

Welche Analyse ist die bessere? In einer einmaligen Runde trafen sich die Chartexperten Harald Weygand und Rüdiger Born mit dem beliebten Fundamentalanalyst Egmond Haidt zum Schlagabtausch im Online-Seminar. Unterstützt und moderiert von Volker Meinel von BNP Paribas sind die Experten auf die Ausschläge spannender US-Tech-Aktien eingegangen und legten deren Nachhaltigkeit auf die Prüfwaage. Darüber hinaus gab es einen kritischen Blick auf Zinsen, Währungen und auch auf Bitcoin.

Haben Sie das Online-Seminar verpasst? Das ist überhaupt kein Problem, Sie können sich hier die Aufzeichnung anschauen! .

Das Jahr begann mit Rekordläufen: DAX 14.000, Dow 31.000, Nasdaq 13.000! Der Bitcoin erreichte mit der 50.000er Marke ebenfalls ein historisches Hoch. Wie hoch soll es an den Börsen noch gehen? Trotz der weiter anhaltenden Corona-Situation sind die Anleger in Hochstimmung. Sie möchten mehr darüber erfahren? Dann profitieren sie vom Profi-Wissen des Experten - selbstverständlich kostenlos!

Logo Hier klicken und YouTube-Kanal abonnieren!


Ihr Experte im Online-Seminar

Ihr Experte im Online-Seminar Egmond Haidt begann nach seiner Bankausbildung und dem BWL-Studium im Jahr 2000 als Redakteur bei BÖRSE ONLINE. Seit dem Verkauf von BÖRSE ONLINE an den Finanzen Verlag im Januar 2013 arbeitet Egmond als freier Finanzjournalist und schreibt über Themen wie Wirtschaft, Aktien, Währungen, Rohstoffe und Edelmetalle. Seit der 2008er-Schuldenkrise beschäftigt er sich intensiv mit dem Thema Gold.

Ihr Experte im Online-Seminar Rüdiger Born ist Diplom-Kaufmann und geschäftsführender Gesellschafter von BORN Traders und Mitgründer sowie Head of Trading der BORN STAHLBERG & Partner, seiner Vermögensverwaltung in der Schweiz. Er ist bereits seit Anfang der 90er Jahre im Wertpapierhandel tätig und handelt erfolgreich an den internationalen Börsen. Regelmäßig ist Rüdiger Born international im Fernsehen und Internet als Handels- und Marktexperte zu sehen. Zudem engagiert er sich in Seminaren und Coachings für private Trader.

Ihr Experte im Online-Seminar Harald Weygand ist seit Jahren als leidenschaftlicher Trader an der Börse aktiv und bei privaten Tradern sehr beliebt. Seine Erfahrung, sein Charme und seine klare Meinung zum Markt machen Weygand bei Anlegern populär. Viele kennen den Münchner, Mitgründer von Börse Go, aus seinen TV-Interviews und seinen Trading-Seminaren.

Ihr Experte im Online-Seminar Volker Meinel ist seit etwa 25 Jahren im Zertifikategeschäft in Deutschland tätig. Der Publizist ist seit 2011 bei BNP Paribas und war zuvor neun Jahre beim damaligen Marktführer Deutschen Bank für alle nationalen und internationalen Publikationen verantwortlich. Davor war Meinel drei Jahre für die Direkt Anlage Bank in München beim Aufbau des Direktbankgeschäftes in Deutschland tätig. Nach Diplom-Studium in Köln, freier Journalistentätigkeit bundesweit, arbeitete er zwei Jahre für die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) in Düsseldorf und für den Finanzen-Verlag in München. Seit 2007 trägt Meinel den Titel Certified Financial Manager von der DVFA.

Bildquellen: Monster Ztudio / Shutterstock.com
Werbung

Heute im Fokus

DAX vorbörslich freundlich -- Asiens Börsen ohne klare Tendenz -- IBM überrascht mit Umsatzwachstum -- Facebook geht auf Clubhouse-Jagd -- Tesla, Apple, TRATON, BMW, EVOTEC im Fokus

Grünes Licht für K+S zum Verkauf des Geschäftsbereichs Americas. VW-LKW-Tochter TRATON hebt nach überraschend gutem Quartal Jahresziel an. Engie drückt Schulden mit Spartenverkauf. DEUTZ hebt nach gutem Jahresstart Prognose für 2021 an. BMW steigert Marge im Autogeschäft im ersten Quartal deutlich - Erwartungen übertroffen. Air France-KLM holt bei Kapitalerhöhung die Höchstsumme herein.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Top-Rankings

iPad-Index 2020
Das kostet das iPad in verschiedenen Ländern
Die Länder mit den meisten Aktionären
Hier handeln die Menschen am liebsten
In diesen Sportarten verdient man richtig viel Geld
Mit diesen Sportarten kann man reich werden

Umfrage

Die STIKO hält Impfangebote für alle bis zum Ende des Sommers nach wie vor für realistisch. Würden Sie dieses - gleichgültig welcher Impfstoff - annehmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln