12.04.2021 19:56
Werbemitteilung unseres Partners

Die drei Ds für Trader sind DAX, Dow, Daytrading - wie und wann Trader das Triple-D für sich optimal nutzen

Live-Mitschnitt: Die drei Ds für Trader sind DAX, Dow, Daytrading - wie und wann Trader das Triple-D für sich optimal nutzen | Nachricht | finanzen.net
Live-Mitschnitt
Folgen
DAX und DOW sind in aller Munde, wenn es um die Börse geht. Wie aber DAX und Dow optimal traden, in beide Richtungen, in steigenden und fallenden Märkten?! Trading-Analyse-Tipps und mehr gab es im Seminar mit Daytrader Jens Klatt.
Werbung

Die Aktienindizes DAX und DOW gehören zu den meistgehandelten Werten weltweit! Kein Wunder, dienen sie doch als Indikator für die deutsche und US-Börsenstimmung und sind hochliquide und damit für aktive Trader sehr gut handelbar. Doch beim Daytrading geht es um viel mehr als einfach nur zu raten, in welche Richtung sich eine Aktie oder ein Index entwickeln könnte, und dann zu hoffen, dass dies auch geschieht.

Im Trading-Seminar gab Jens Klatt interessante Einblicke zum Handel von DAX und Dow, beleuchtete mögliche Korrelationen, zeigte Trading in steigenden und fallenden Märkten und erläuterte die Orderkosten für aktive Trader. Handelszeiten, Risikomanagement und der Hebeleffekt von CFD spielten ebenfalls eine Rolle.

Haben Sie das Online-Seminar verpasst? Das ist überhaupt kein Problem, Sie können sich hier die Aufzeichnung anschauen! .

Jens Klatt zeigte Ihnen im Trading-Seminar, wie Sie Daytrading optimal für sich nutzen können. Trader können sich Trade-Management-Strategien anschauen, oder das Ausskalieren einer erfolgreichen Position, um ihre anfängliche Risikoinvestition in den Trade zurückzuerhalten. Gleichzeitig bietet sich dadurch die Möglichkeit bei zunehmend günstigen Kursen aus einer profitablen Position auszusteigen.

Im Gegensatz zu klassischen Buy-and-Hold-Investoren beschäftigen sich Daytrader, sobald sie eine Position am Markt gekauft haben, permanent mit den Kursbewegungen des jeweiligen Basiswertes, um auf jede kleine Veränderung reagieren zu können. Dementsprechend benötigt Sie für den Handel innerhalb des Tages jede Menge Konzentration, starke Nerven und natürlich Zeit. Denn als Daytrader müssen Sie, um schnelle Gewinne zu realisieren oder ausufernde Verluste zu begrenzen, innerhalb kürzester Zeit unwiderrufliche Entscheidungen treffen, welche sich unmittelbar auf den persönlichen Gewinn auswirken.

Logo Hier klicken und YouTube-Kanal abonnieren!

Ihre Experten im Trading-Webinar

Ihr Experte im Online-Seminar Jens Klatt ist Daytrader und Autor von Trading-Büchern. Der Berliner ist seit mehr als 10 Jahren im Trading tätig und ist für Admiral Markets unter anderen in mehreren Podcasts (Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts, etc.) und Webinaren zu den Themen Trading, Risikomanagement, Long & Short Trading und Investment zu sehen und zu hören.

Bildquellen: wsf-s / Shutterstock.com
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Plus -- adidas erhält wohl Milliarden-Angebot für Reebok -- FMC, TUI, BVB, Coinbase, Aurora Cannabis, Disney, Airbnb im Fokus

Irisches Gericht weist Facebook-Beschwerden zu US-Datentransfer ab. Volkswagen-Konzern kann Auslieferungen um 75 Prozent steigern. Knapp 50% der Vonovia-Aktionäre nehmen die Aktiendividende. Amazon will in Großbritannien 10.000 neue Jobs schaffen. Deka unterstützt neue Strategie der Commerzbank. Ökonomen rechnen trotz Inflationsanstieg erst Anfang 2022 mit strafferem Fed-Kurs. Steinhoff erlöst mit Pepco-Börsengang 900 Millionen Euro.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Die dritte Corona-Welle scheint gebrochen. Sollten nun schnell Lockerungen folgen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln