04.05.2021 19:37

Digitale Technologien übernehmen das Marktgeschehen - wie können Sie davon profitieren?

Live-Mitschnitt: Digitale Technologien übernehmen das Marktgeschehen -  wie können Sie davon profitieren? | Nachricht | finanzen.net
Live-Mitschnitt
Folgen
Die Kapitalmärkte werden immer stärker von der Digitalisierung durchdrungen und beeinflussen dadurch das Marktgeschehen. Gravierende Auswirkungen auf Anleger und private Investoren bleiben dabei nicht aus.
Werbung

Big Data, Künstliche Intelligenz, Hochfrequenzhandel: Immer mehr Innovationen verändern das Asset-Management. Doch was bedeutet das für die Märkte und für private Investoren? Und wie können nicht nur die großen Player, sondern auch Privatanleger von dem Megatrend profitieren? Die Experten von Quant.Capital gingen im Online-Seminar auf die wichtigsten Themen im Bereich Digitalisierung ein.

Ivan Mlinaric, Julius Ramakers und Dr. Dieter Falke von Quant.Capital gaben Ihnen im Online-Seminar exklusive Einblicke, wie die Digitalisierung die Märkte verändert, die dadurch vor großen Umbrüchen stehen. Alle zur Verfügung stehenden Daten auszuschöpfen, spielt dabei eine herausragende Rolle.

Daten sind als "Rohstoff" zahlreicher Entwicklungen besonders wichtig. Viele Anforderungen werden effizienter erledigt, werden die zur Verfügung stehenden Daten vollumfänglich genutzt. Sind Rohdaten einmal maschinell verfügbar, können sie für diverse Fragestellungen herangezogen werden. Die Verwendung dieser Datenmengen erschließt auch Anlegern neue Möglichkeiten.

Ivan Mlinaric, Julius Ramakers und Dr. Dieter Falke wollten Sie an ihrem Wissen und ihren Erfahrungen rund um das Thema Digitalisierung im Online-Seminar teilhaben lassen. Folgende Fragen wurden unter anderem in der Live-Veranstaltung beantwortet:

  • Wie lange dauert ein sprichwörtlicher Wimpernschlag an den Finanzmärkten?
  • Was bedeutet Trading im Nanosekundenbereich?
  • Wie beeinflussen Quants die Börsen?
  • Wie sieht das Risiko in dieser neuen Hochgeschwindigkeitswelt aus?

Haben Sie das Online-Seminar verpasst? Das ist überhaupt kein Problem, Sie können sich hier die Aufzeichnung anschauen! .

Automatisierte Prozesse können für Sie als Anleger langfristig ein höheres Maß an Qualität sowie Sicherheit und Effizienzsteigerung garantieren. Im Rahmen des Online-Seminars erhielten Sie wertvolle Tipps für Ihr Depot.

Logo Hier klicken und YouTube-Kanal abonnieren!

Ihre Experten im Online-Seminar

Ihr Experte im Online-Seminar Ivan Mlinaric verantwortet seit 2016 als Geschäftsführer die Steuerung und Entwicklung der Anlagestrategien, Produkte und IT bei Quant.Capital Management. Er hat mehr als 20 Jahre Kapitalmarkterfahrung als Quant-Analyst, Portfoliomanager und Berater unter anderem bei der Privatbank M.M.Warburg in Hamburg und bei Warburg Invest in Frankfurt. Einer seiner Schwerpunkte ist die Frage, wie man die Kommunikation mit Privatanlegern zum Thema Risiko abseits regulatorischer Mindestanforderungen verbessern kann.

Ihr Experte im Online-Seminar Julius Ramakers ist seit 2016 Quantitativer Entwickler erst im Bereich Hochfrequenzhandel, heute im Risikomanagement bei Quant.Capital in Düsseldorf. Seine Schwerpunkte sind unter anderem KI-Entwicklung und Analyse von Big Data mittels neuronaler Netze sowie die Programmierung systematischer Handelssysteme im Bereich Risikoanalyse und statistischer Verfahren zur Analyse von Finanzdaten. Der Physiker promoviert zurzeit berufsbegleitend im Bereich Künstliche Intelligenz an der Universität Düsseldorf.

Ihr Experte im Online-Seminar Dr. Dieter Falke ist seit 2007 Geschäftsführer der Quant.Capital Management GmbH und seit 2010 auch der Quant.Capital GmbH & Co. KG (QCKG), beide in Düsseldorf. Zuvor hatte er sich im Jahr 2000 mit der Gründung der Falke Bank selbstständig gemacht, deren Vorstandsvorsitzender er bis 2004 war. Von 1992 bis 2000 verantwortete der studierte Betriebs- und Volkswirt als Vorstandsmitglied der Westdeutschen Landesbank Girozentrale unter anderem das weltweite Treasury der Bank und das Europageschäft und hatte im Zuge dessen verschiedene Aufsichtsratsposten inne. Davor leitete Falke das Konzern-Treasury von Daimler-Benz und war im Bereich Corporate Finance bei der Deutschen Bank in New York tätig.

Bildquellen: Natee K Jindakum / Shutterstock.com
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen schließen höher -- DAX beendet Handel deutlich stärker -- Nikola weiter mit roten Zahlen -- Siemens erhöht Prognose -- BMW, adidas, Siltronic, Beyond Meat, Peloton, GoPro im Fokus

USA: Kreditvergabe an Verbraucher steigt stärker als erwartet. US-Präsident Biden: Erholung der US-Wirtschaft ist kein Sprintn Airbus liefert im April wieder weniger Flugzeuge aus. EMA untersucht Fälle von Nervenerkrankung nach AstraZeneca-Impfung. Landkreis genehmigt Lagerhalle auf Tesla-Gelände. Frankreich blockiert wohl EU-Bestellung von BioNTech/Pfizer-Impfstoff - US-Zulassung beantragt.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Die Sorge vor der steigenden Inflation wächst; mit welchen Assets Klassen versuchen Sie Ihr Depot zu diversifizieren?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln