finanzen.net
02.04.2020 20:50
Werbemitteilung unseres Partners

Marktausblick mit Markus Koch - so positionieren Sie sich richtig in der Coronakrise

Live-Mitschnitt: Marktausblick mit Markus Koch - so positionieren Sie sich richtig in der Coronakrise | Nachricht | finanzen.net
Live-Mitschnitt
Folgen
Wegen der Corona-Krise wird die Wirtschaft in Deutschland temporär auf den Gefrierpunkt heruntergefahren. Die Maßnahmen in anderen Ländern sind nicht weniger drastisch. Was bedeutet das für den Aktienmarkt und ist der Bärenmarkt vielleicht schon bald beendet? TV-Börsenexperte Markus Koch und ein Wertpapierprofi von DJE Kapital blickten am Donnerstag für Sie in die Glaskugel - sie verrieten Ihnen, wie Sie sich als Anleger jetzt positionieren sollten.
Werbung

Markus Koch ist einer der beliebtesten und eloquentesten Börsenjournalisten in Deutschland. Für den Fernsehsender n-tv berichtet er seit Jahren vom Börsen­geschehen an der Wall Street. Inzwischen produziert Markus Koch auch eigene Formate und tritt regelmäßig als Börsen­experte in verschie­denen TV-Sendungen auf.

Im finanzen.net-Webinar am Donnerstag gab Markus Koch zusammen mit dem Aktienexperten Sebastian Hasenack von DJE Kapital einen Ausblick auf die kommenden Börsenwochen. Was bedeutet die Coronakrise für den Aktienmarkt? Könnte der Bärenmarkt schon bald beendet sein? Welche Branchen profitieren und bei welchen sollten Sie als Anleger auf Abstand bleiben? Diese und weitere spannende Fragen standen Donnerstag im Mittelpunkt.

Haben Sie das Webinar verpasst? Das ist überhaupt kein Problem, Sie können sich hier den Mitschnitt des Webinars anschauen!

Sie als Webinar-Teilnehmer erhielten außerdem einen detaillierten Blick unter die Motorhaube der Vermögensverwaltung von DJE Kapital. Unter anderem wurden in diesem Experten-Webinar folgende Fragen beantwortet:

  • Wie positionieren sich die Profis in der aktuellen Börsensituation?
  • Kaufen sie zu, halten sie Positionen oder verkaufen sie sogar Anteile?
  • Welches Szenario für den Aktienmarkt erwartet Markus Koch?
  • Wie wählen die Profis chancenreiche Titel aus?

Sebastian Hasenack, Leiter der Online-Vermögensverwaltung von DJE, führte vor, wie aktives Portfoliomanagement in Perfektion funktioniert und was Sie als Privatanleger von einem digitalen Vermögensverwalter wie Solidvest lernen können. Das Besondere: Solidvest investiert das Kapital seiner Kunden in Einzeltitel.

Ihre Experten im Online-Seminar

TV-Börsenexperte Markus Koch Markus Koch berichtet seit über zwei Jahrzehnten für n-tv und das Handelsblatt von der Wall Street. Kein Journalist hat so viele Jahre auf dem Parkett der New Yorker Aktienbörse verbracht wie er. Ein Börsianer aus Leidenschaft, ein Journalist und Produzent, vor allem aber ein Experte, der Brücken schlägt und mit viel Humor einen Dialog auf gleicher Augenhöhe schafft. 2017 wurde er mit dem Friedrich Vogel-Preis für Wirtschaftsjournalismus ausgezeichnet und vor Kurzem mit dem DDV-Preis für den Journalisten des Jahres 2019.


Sebastian Hasenack, Leiter der Online-Vermögensverwaltung von DJE Sebastian Hasenack ist studierter Diplom-Ökonom. Er startete seine Karriere 2009 bei dem deutsch-luxemburgischen Vermögens­verwalter Rhein-Asset Manage­ment und war dort zuletzt als Portfolio- und Fonds­manager tätig. 2015 gründete er gemeinsam mit Kollegen eine digitale Vermögens­verwaltung als Start-up. 2018 wechselte er als Leiter Solidvest zur Online-Vermögens­verwaltung der DJE Kapital AG.



Tipp: Verpassen Sie kein Webinar mehr!
Möchten Sie per E-Mail über weitere Webinare auf finanzen.net informiert werden? Dann melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Webinar-Newsletter an!

Bildquellen: Citi
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht über 12.800 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen schließen markant im Plus -- Milliarden-Konjunkturpaket deutlich größer? -- Lufthansa fliegt aus DAX -- Apple, Slack, Deutsche Wohnen im Fokus

Razzia bei Wirecard - Verdacht auf Marktmanipulation. Siemens: Anleihen bringen Milliarden. Hapag-Lloyd hält trotz Unsicherheiten an Gewinnprognose fest. Attacke von MediaSet gegen ProSiebenSat.1-Management. TUIfly will Flotte wegen Corona-Krise halbieren. HUGO BOSS bestätigt Gespräche für Chefposten. Dermapharm-Aktie nach Commerzbank-Abstufung unter Druck. Volkswagen löst Softwareproblem beim Golf 8.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten in Ihrer Geldanlage bei?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
TUITUAG00
Carnival Corp & plc paired120100
Allianz840400
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750