09.12.2022 08:16
Werbemitteilung unseres Partners

Online-Seminar: Systematisch Trading-Chancen identifizieren - so geht es an den Märkten weiter!

Live-Mitschnitt: Online-Seminar: Systematisch Trading-Chancen identifizieren - so geht es an den Märkten weiter! | Nachricht | finanzen.net
Live-Mitschnitt
Folgen
Ingmar Königshofen hat sich die aktuelle Situation an den Aktienmärkten angeschaut und gab Empfehlungen zu einzelnen Basiswerten. Neben Informationen zu den eingesetzten Derivaten hat der Profi auch jede Menge geldwerte Tipps und Tricks rund ums Trading gegeben!
Werbung

Im finanzen.net-Seminar gab der Trading-Experte Ingmar Königshofen einen Einblick in seine Arbeit und besprach aktuell interessante Werte aus dem Bereich der Indizes, Aktien, Rohstoffe und Währungen. Im Fokus stand außerdem die Vermittlung von Wissen rund um das Thema Derivate, welches Ingmar Königshofen als Produktmanager bei der französischen Großbank BNP Paribas und der australischen Investmentbank Macquarie erlangte, bevor er sich 2021 für die Selbstständigkeit entschied.

Haben Sie das Live-Event verpasst? Kein Problem, Sie können sich hier die Aufzeichnung anschauen!

Ingmar Königshofen ist seit der Erteilung seiner ersten Wertpapierorder mit 14 Jahren der Faszination Börse erlegen. Im Trading-Seminar führte der Börsenprofi seine Trading-Strategie vor und rundete dies durch die Auswahl geeigneter Hebelprodukte ab.

Der Profi-Trader gab Ihnen als Seminarteilnehmer Tipps aus seiner eigenen Trading-Praxis. Wie sollten Trader in der aktuellen Marktsituation agieren? Wo können Anleger chancenreich investieren? Wie geht es an den Anleihemärkten weiter?

Logo Hier klicken und YouTube-Kanal abonnieren!

Ihr Experte

Ihr Experte im Online-Seminar Ingmar Königshofen, Jahrgang 1984, ist seit der Erteilung seiner ersten Wertpapierorder mit 14 Jahren der Faszination Börse erlegen. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre arbeitete er als Produktmanager bei verschiedenen Banken, bevor er sich 2012 für die Selbstständigkeit und Boerse-Daily.de entschied.



Bildquellen: Khakimullin Aleksandr / Shutterstock.com
Werbung

Heute im Fokus

Berichtssaison nimmt Fahrt auf: DAX geht kaum verändert ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Plus -- Intel erleidet Gewinn- und Umsatzeinbruch -- Visa, Chevron, Mercedes-Benz, LVMH im Fokus

Ford ruft rund 462.000 Autos wegen mangelhafter Kameras zurück. Großaktionär stoppt Gespräche über Anteilsverkauf an PNE. Siemens Energy-Aktie: Wasserstoffallianz zwischen Deutschland und Australien. Schwelender Handelsstreit mit den USA: China hat den Ton verschärft. Lufthansa und Rom unterschreiben Absichtserklärung für Ita-Einstieg - Überprüfung von Firmensitz.

Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

In Deutschland wird über eine mögliche Lieferung von Leopard-Panzern an die Ukraine diskutiert. Wie ist Ihre Meinung dazu?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln