13.01.2019 12:05

So starten Sie 2019 an der Börse durch

So starten Sie 2019 an der Börse durch | Nachricht | finanzen.net
Folgen
Starten auch Sie ab 2019 an der Börse durch! Mit einem Depot bei einem Anbieter, dem Finanztest in einem ausführlichen Vergleich die "günstigsten Konditionen im Test" bescheinigte. Und freuen Sie sich zudem über einen Gutschein im Wert von 129 Euro!
Werbung

-- In eigener Sache --

Das Börsenjahr 2019 steht vor der Tür! Und Sie handeln noch immer zu überteuerten Preisen? Dann starten auch Sie jetzt durch und handeln Sie Ihre Wertpapiere im Jahr 2019 zu den laut Finanztest "günstigsten Konditionen im Test" (Ausgabe 12/2018). Gleich informieren!

Freuen Sie sich im neuen Jahr auf

  • günstige Ordergebühren von nur 5 € Order­provision* pro Trade für alle Wertpapiere an allen deutschen Handels­plätzen zzgl. 1,50 € pauschalierte Handels­platz­gebühr (ggf. zzgl. Börsen­gebühren/ Makler­courtage),
  • noch günstigere Ordergebühren von nur 2,50 € Order­provision* pro Trade für rund 600.000 Derivate von 4 Premium-Partnern.
  • NEU: jetzt sogar mehr als 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag,
  • mehr als 240 Sparpläne zum gebühren­freien Ansparen verfügbar: Fonds-, ETF- und Zertifikate-Sparläne schon ab 50 Euro monatlich,
  • NEU: jetzt sogar mehr als 800 ETFs von iShares, L&G, Lyxor, Vanguard und WisdomTree über Lang & Schwarz ohne Order­provision* kaufen (Aktion bis mind. 31.12.2019)
  • kostenlose Order-Limits,
  • kostenlose Depot-/Kontoführung,
  • kostenfreie taggleiche Teil­ausführungen an US-Börsen, Xetra, Frankfurt und Frankfurt Zertifikate.
  • Handeln Sie Ihre Wertpapere ganz einfach online, oder direkt aus der App oder der Webseite von finanzen.net. Und verfolgen Sie dort auch realtime die Entwicklung Ihres Depots!

 

Starten auch Sie im Jahr 2019 an der Börse so richtig durch und sichern Sie sich oben­drein Ihr persönliches Neujahrs­geschenk: einen Gutschein im Wert von 129 Euro für den kompletten Online-Lehrgang zum €uro Investor!

» Jetzt informieren und ab 2019 an der Börse zu den "günstigsten Konditionen im Test" durchstarten!

 

* Die Orderprovision für den Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers beträgt an allen deutschen Handels­plätzen 5 Euro. Zusätzlich fällt eine pauschalierte Handelsplatz­gebühr in Höhe von 1,50 Euro an. An Regional­börsen (Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf, Berlin, Hamburg und München) fällt ggf. zusätzlich eine Börsengebühr / Makler­courtage an. Eine Aufstellung der Börsen­gebühren finden Sie hier bzw. auf den jeweiligen Internetseiten der Börsen.

Bildquellen: finanzen.net
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt tiefer -- US-Börsen letztlich wenig verändert -- LPKF kappt Quartalsprognose -- Nike senkt Jahresumsatzprognose -- Allianz, McDonald's, Boeing, Tesla, Daimler, VW, Delivery Hero im Fokus

Vereinbarung im Fall der in Kanada festgenommenen Huawei-Finanzchefin erzielt. Biden wirbt für Investitionspakete. Bertelsmann-Beteiligung Majorel schafft nur unteres Ende der Preisspanne. Prostatakrebsstudie von AstraZeneca erreicht primären Endpunkt. Fitch hebt Bonitätsnote der Deutschen Bank an. Aurubis-AR verlängert Mandat von CEO Harings um fünf Jahre.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln