22.10.2020 12:23
Werbung

Trading Idee: DAX - Jetzt am 200er-EMA neue Aufwärtsbewegung?

Trading Idee: DAX: Trading Idee: DAX - Jetzt am 200er-EMA neue Aufwärtsbewegung? | Nachricht | finanzen.net
Trading Idee: DAX
Folgen
Der DAX ist in den Vortagen deutlich unter die Räder gekommen. Nach der Gap-Schließung bei 12.975 Punkten konnte der DAX nur noch kurzfristig etwas weiter ansteigen und 13.028 Punkte erreichen.
Werbung

Analyse:

In der Folge startete ein neuer Bärenangriff der den DAX bis aktuell auf den 200er-Tagesdurchschnitt (200er-EMA) bei 12.400 Punkten die Tiefe drückt. Vom 200er-EMA könnte nun aber eine Erholung starten!

Der 200er-EMA bildet traditionell eine wichtige Unterstützungszone, an welcher der DAX bereits bei dem Kursrutsch Ende September wieder nach oben abgedreht ist. Solange der DAX über dem 200er-EMA bleibt, sind mittelfristig erneut steigende Notierungen möglich. Langfristig eintrüben würde sich die Lage für den DAX hingegen bei einem nachhaltigen Kursrutsch unter den 200er-EMA. Dann wäre mit weiteren Abgaben bis zur Marke von 12.000 Punkten zu rechnen.
Eine Gegenbewegung der Bullen dürfte zunächst die Schließung des heutigen Eröffnungsgaps bei 12.545 Punkten als Ziel haben. Geht es noch weiter höher, wäre mit einer Ausdehnung der Aufwärtskorrektur bis zum Widerstand im Bereich von 12.700 Punkten zu rechnen. Solange der DAX aber nicht seinen 50er-EMA im Tageschart bei aktuell etwa 12.830 Punkten zurückerobern kann, sind Aufwärtsbewegungen als normale Aufwärtskorrektur im übergeordneten Abwärtstrend zu sehen. Mit in der Folge wieder fallenden Kursen.

Fazit:

Trader könnten auf eine Bodenbildung am 200er-EMA im Bereich von 12.400 Punkten und einen kurzfristigen Kursanstieg spekulieren. Es bietet sich eine Long-Position mit einem Mini Future Long (UD9PGB) der UBS an. Das erste Kursziel ist bei 12.545 Punkten am heutigen Eröffnungsgap zu sehen, das zweite Kursziel am Widerstand bei 12.700 Punkten. Der Stopp könnte eng, etwas unter dem 200er-EMA bei 12.350 Punkten platziert werden.

• Basiswert: DAX (ISIN: DE0008469008)
• Produktgattung: Open-End Turbo-Optionsschein
• Emittent: UBS
• ISIN/WKN Hebelprodukt: DE000UD9PGB4 / UD9PGB
• Laufzeit: Open End
• Kurs K.-o.-Call (Datum): 4,40€/4,41€ (22.10.2020, 12:10 Uhr)
• Basispreis variabel: 12.037,00 Punkte
• Knock-out-Schwelle: 12.158,00 Punkte
• Hebel: 3,06
• Abstand zum Knock-out: 2,67%
• Stopp-Loss Long: 3,12€
• Ziel Long: 6,62€ (+51,25%)

• Handeln Sie alle strukturierten Produkte unserer Premium Plus-Partner für nur 2,50 € Oderprovision 1 pro Trade. Mehr erfahren.

Bildquellen: PhotoSTS / Shutterstock.com, finanzen.net
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- Dow schließt höher -- VW kann CO2-EU-Vorgaben nicht erfüllen -- Merck nach Milliarden-Zukauf auf Kurs -- Moderna, BioNTech, Pfizer, KION im Fokus

Boeing-Aktie kräftig im Minus: Boeing drosselt 787-Dreamliner-Produktion weiter. Deutsche Bank besiegelt Partnerschaft mit Google zur IT-Erneuerung. Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Wirtschaftsprüfer von Wirecard. Chefwechsel bei Glencore. Lufthansa kündigt Zubringerdienste für Condor. US-Jobwachstum lässt im November stark nach. EU-Haushalt für 2021 steht - allerdings nur unter Vorbehalt.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln