15.08.2022 16:30
Werbemitteilung unseres Partners

Trading Idee: Tesla - Abprall am Widerstand?

Trading Idee: Trading Idee: Tesla - Abprall am Widerstand? | Nachricht | finanzen.net
Trading Idee
Folgen
Die Aktien des Autoherstellers Tesla befinden sich seit dem Verlaufstief bei 620,57 US-Dollar vom 24. Mai in einer Aufwärtsbewegung. Dabei sind die Titel am 04. August am Widerstand bei 945 USD nach unten abgeprallt und versuchen aktuell einen neuen Angriff auf diesen Widerstand. Wahrscheinlich rutschen die Aktien aber erneut nach unten ab.
Werbung

Die Aktien von Tesla könnten unter dem Widerstand bei 945 Dollar bleiben und wie bereits zuvor einen weiteren Rücksetzer einleiten. Zu beachten ist dabei auch die überkaufte Lage der wichtigen US-Aktienindizies. Der S&P 500 notiert aktuell direkt am Widerstand des fallenden Trendkanals im Wochenchart und ist nach dem vorherigen langen Kurshochlauf überkauft. Es ist vor diesem Hintergrund eher unwahrscheinlich, dass den Aktien von Tesla ein direkter Durchbruch über den Widerstand gelingen wird. Wahrscheinlich ist zunächst ein Rücklauf zum 50er-EMA bei 809 Dollar. Geht es weiter tiefer, könnte die Unterstützung bei 760 Dollar angelaufen werden.

In eigener Sache
NEU: Trading-Idee sofort per E-Mail erhalten!
Erhalten Sie die Trading-Idee künftig sofort bei Erscheinen in Ihr Postfach! Jetzt kostenlos anmelden und keine Trading-Chance mehr verpassen!
Trading Idee: Tesla

Fazit:

Trader könnten auf einen Abprall am Widerstand um 945 USD und einen erneuten Kursrückgang bei Tesla spekulieren. Es bietet sich eine Short-Position mit einem Open End Turbo Put (HG2KK8) der Bank HSBC an. Das Kursziel befindet sich im Bereich von 760 USD, der Stopp könnte bei 960 USD platziert werden.

Trading Idee: Tesla
BasiswertTesla (ISIN: US88160R1014)
ProduktgattungOpen End Turbo Put
EmittentHSBC
ISIN/WKN HebelproduktDE000HG2KK82 / HG2KK8
LaufzeitOpen End
Kurs K.-o.-Put (Datum)14,83€/14,87€ (15.08.2022, 16:25 Uhr)
Basispreis variabel1.061,41$
Knock-out-Schwelle1.061,41$
Hebel6,14
Abstand zum Knock-out15,68%
Stop-Loss Put9,93€
Ziel Put29,50€ (+96,00%)

Hier finden Sie weitere Trading Ideen.

Disclaimer:

Die Trading Idee ist ein Service der finanzen.net GmbH in Kooperation mit dem Dienstleister FSG Financial Services Group. Für die Produktauswahl und den Inhalt des Artikels ist allein der genannte Dienstleister verantwortlich.
Der Dienstleister versichert, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass finanzen.net aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation mit Emittenten von Zertifikaten eingegangen ist. Weiterhin empfehlen wir Interessenten vor einem möglichen Investment in die in diesem Artikel genannten Wertpapiere den jeweils relevanten und rechtlich ausschließlich maßgeblichen Wertpapierprospekt (Basisprospekt, die dazugehörigen Endgültigen Bedingungen sowie etwaig Nachträge dazu auf der Seite des jeweiligen Emittenten zu lesen, um sich möglichst umfassend zu informieren. Insbesondere gilt dies für die Risiken eines möglichen Investments in die genannten Wertpapiere.

Bildquellen: Nadezda Murmakova / Shutterstock.com

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    3
  • Alle
    5
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Steigende Strompreise
Nicht mehr kostenlos: Lidl und Kaufland bitten bei E-Auto-Ladesäulen ab jetzt zur Kasse
Kostenloses Laden von E-Autos - das war einmal. Inzwischen haben nach ALDI Süd auch Lidl und Kaufland Kosten beim Laden von Elektroautos von Tesla, VW & Co. eingeführt. Auch Tesla erhöhte jüngst die Preise für seinen Supercharger. Die laufenden Kosten eines E-Autos steigen dadurch - aber geduldige Fahrer können gutes Geld sparen.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.09.2022Tesla BuyUBS AG
26.08.2022Tesla BuyJefferies & Company Inc.
25.08.2022Tesla KaufenDZ BANK
25.08.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.07.2022Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
07.09.2022Tesla BuyUBS AG
26.08.2022Tesla BuyJefferies & Company Inc.
25.08.2022Tesla KaufenDZ BANK
21.07.2022Tesla OutperformCredit Suisse Group
21.07.2022Tesla BuyUBS AG
25.08.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.07.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.05.2022Tesla NeutralUBS AG
10.05.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.04.2022Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
22.07.2022Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
18.07.2022Tesla UnderweightBarclays Capital
05.07.2022Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
10.06.2022Tesla UnderweightBarclays Capital
02.06.2022Tesla UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

Angst vor globaler Rezession: DAX vorbörslich tiefer -- Asiens Börsen mit Verlusten -- Tarifverhandlungen zwischen VW und IG Metall -- Credit Suisse verliert zwei Top-Manager -- eBay im Fokus

Santander verkündet neues Rückkaufprogramm und Zwischendividende. Heidelberg Materials erwägt wegen Energiekosten Produktionsstopps. SEC verhängt Wall Street-Unternehmen eine Milliardenstrafe. Vonovia will von Kündigungen bei Energiekosten-Not absehen. Lidl und Kaufland bitten bei E-Auto-Ladesäulen ab jetzt zur Kasse. Newcore Gold-CEO Luke Alexander hält Gold aktuell für unterbewertet.

Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln