05.08.2022 17:45
Werbemitteilung unseres Partners

Wochenausblick: DAX schließt mit Wochenplus. Wasserstoff-, Biotech- und Blockchain-Aktien gefragt!

Wochenausblick: DAX schließt mit Wochenplus. Wasserstoff-, Biotech- und Blockchain-Aktien gefragt! | Nachricht | finanzen.net
onemarkets Blog
Folgen
Der August begann wie der Juli aufgehört hat: Mit Kursgewinnen bei DAX®, CAC®40 und EuroStoxx®50. Zwischen 0,2 und 0,7 Prozent legten die drei Leitindizes gegenüber der Vorwoche zu. Wichtigste Stützen waren mehrheitlich gute Unternehmenszahlen und Wirtschaftsdaten. Gleichwohl läßt sich die Rezessionsangst nicht ganz abschütteln. Zudem macht sich inzwischen das Sommerloch bemerkbar. Sonne und Strand statt Aktienanalysen.
Werbung

Der August begann wie der Juli aufgehört hat: Mit Kursgewinnen bei DAX®, CAC®40 und EuroStoxx®50. Zwischen 0,2 und 0,7 Prozent legten die drei Leitindizes gegenüber der Vorwoche zu. Wichtigste Stützen waren mehrheitlich gute Unternehmenszahlen und Wirtschaftsdaten. Gleichwohl läßt sich die Rezessionsangst nicht ganz abschütteln. Zudem macht sich inzwischen das Sommerloch bemerkbar. Sonne und Strand statt Aktienanalysen.

Am Rentenmarkt zeigte sich ein ähnliches Bild. Die Renditen 10jähriger Staatspapiere legten zwar im Vergleich zur Vorwoche leicht zu. Angesichts der rasanten Abwärtsbewegung im Juli ist dies eher als Stabilisierung zu werten. Zu den wenigen echten Gewinnern der abgelaufenen Woche zählt derweil der Goldpreis. Zwar wurde die Marke von 1.800 US-Dollar nicht ganz erreicht. Allerdings zeichnet sich kurzfristig ein Aufwärtstrend ab. So mancher Sonnenhungrige, der mit dem Pkw in den Urlaub fährt, wird sich darüber freuen, dass der Spritpreis zumindest ein wenig nachgegeben hat. Der Grund: Die Notierung für ein Barrel Brent Crude sackte im Wochenverlauf deutlich unter 100 US-Dollar.

Das neue Onemarkets Magazin ist da! Darin lesen Sie wer die Gewinner des neuen Klimapakets der EU und Deutschland sind, welche US-Tech-Aktien Chance auf ein Comeback haben und vieles mehr!

Unternehmen im Fokus

In der abgelaufenen Woche zeigte sich unter den DAX®-Mitgliedern ein gemischtes Bild. Die Aktien der Deutsche Post und der Internetdienstleister HelloFresh und Zalando legten gegenüber der Vorwoche zwischen acht und 14,3 Prozent zu. Ebenfalls stark gefragt waren die Aktien der Autobauer Mercedes-Benz, Porsche und VW. Zu den größeren Verlierern zählten neben BMW die Aktien von Bayer, Sartorius und Vonovia. In der zweiten Reihe fielen die Aktien von Auto1 Group, Evotec und Lufthansa mit zweistelligen Kursgewinnen auf.

Zu den stärksten Strategie- und Branchenindizes zählten in der abgelaufenen Woche die Wasserstoffindizes Global Hydrogen Index und Hydrogen Select Index sowie European Biotech Index und Solactive Blockchain & Cryptotechnologies Index.

Aus Europa werden kommende Woche unter anderem Alstria Office, BioNTech, Brenntag, Continental, Deutsche Telekom, E.On, Evotec, Fraport, GEA Group, Heidelberger Druckmaschinen, Hypoport, Jenoptik, Münchener Rück., Nordex, Norma Group, Porsche Holding, RWE, Scout24, Siemens, Siemens Energy, Sixt, TUI, Varta, Vestas, Vitesco und Wacker Neuson die Geschäftsbücher öffnen.

Wichtige Termine

SONNTAG, 7. AUGUST

  • Außenhandel China, Juli

MONTAG, 8. AUGUST 2022

  • Sentix Konjunkturindex, August

DIENSTAG, 9. AUGUST 2022

  • Produktivität USA, Q2 (vorläufig)

MITTWOCH, 10. AUGUST 2022

  • Erzeugerpreise China, Juli
  • Verbraucherpreise China, Juli
  • Verbraucherpreisindex und harmonisierter Verbraucherpreisindex Deutschland, Juli (endgültig)
  • Verbraucherpreise USA, Juli

DONNERSTAG, 11. AUGUST 2022

  • Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in den USA für die Woche bis zum 6. August
  • Erzeugerpreise USA, Juli

FREITAG, 12. AUGUST 2022

  • Arbeitslosenquote Frankreich, Q2
  • Verbraucherpreise Frankreich, Juli (endgültig)
  • Industrieproduktion Euro-Zone, Juni
  • Einfuhrpreise USA, Juli
  • Uni Michigan Verbrauchervertrauen, August (vorläufig)

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 13.570/13.770/14.100 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.870/13.010/13.100/13.300/13.350 Punkte

Zum Wochenschluss gab der DAX® ein paar Punkte ab. Dennoch bleibt der kurzfristige Aufwärtstrend zunächst intakt. Unterstützung findet der Leitindex bei 13.350 Punkten. Auf der Oberseite bremst aktuell die Widerstandsmarke bei 13.770 Punkten. Signifikante Bewegungen sind erst bei einem Ausbruch aus dieser Range (3.350/13.770) zu erwarten.

DAX®in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 21.04.2021 – 05.08.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX®in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 06.08.2014– 05.08.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Faktorzertifikate Long auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Faktor Basispreis in Pkt. Resetbarriere in Pkt. FinalerBewertungstag
DAX® HB84HP 15,34 15 12.753,044968 13.208,328673 Open End
DAX® HB8MRA 15,58 20 12.980,757861 13.322,151793 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 05.08.2022; 17:35 Uhr

Faktorzertifikate Short auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Faktor Basispreis in Pkt. Resetbarriere in Pkt. FinalerBewertungstag
DAX® HB84HR 2,32 -15 14.572,374025 14.116,258718 Open End
DAX® HB8MRC 5,73 -20 14.344,663134 14.003,260151 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 05.08.2022; 17:35 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Faktor-Zertifikaten und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Wochenausblick: DAX schließt mit Wochenplus. Wasserstoff-, Biotech- und Blockchain-Aktien gefragt! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

Werbung

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen in der Gewinnzone -- BaFin beklagt Mängel bei Deutsche Börse-Tochter -- freenet mit starkem Halbjahr -- VW, Bayer, Rivian im Fokus

Geplanter Konzernumbau beflügelt Peloton. Uniper könnte Versorungslage in Europa mit Tauschgeschäft verbessern. Mercedes-Benz kooperiert mit CATL bei Herstellung von E-Auto-Batterien. SAF-HOLLAND kommt bei Haldex-Übernahme voran. Jungheinrich schlägt Erwartungen. Knorr-Bremse macht deutlich weniger Nettogewinn.
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln