;

K+S Aktie

Kaufen
Verkaufen
13,36 EUR -0,25 EUR -1,80 %
Aktien, ETFs, Sparpläne & Kryptos zu Top-Konditionen beim Testsieger von finanztip.de handeln! Du hast schon ein ZERO-Konto? Direkt handeln bei ZERO!Bei einem anderen Broker handeln
Marktkap. 2,43 Mrd. EURKGV 12,75Div. Rendite 4,89%

WKN KSAG88

ISIN DE000KSAG888

Symbol KPLUF


Profil K+S

Die K+S (Kali + Salz) Aktiengesellschaft, mit Sitz in Kassel, ist ein im MDAX notiertes deutsches Bergbauunternehmen mit Schwerpunkten in der Kali- und Salzförderung. Mit kali- und magnesiumhaltigen Produkten für die Landwirtschaft, industrielle, technische und pharmazeutische Anwendungen gehört K+S zu den leistungsstärksten Herstellern weltweit und ist in Europa der mit Abstand größte Anbieter. Gemessen an der Absatzmenge (mehr als 7,5 Mio. t Kali- und Magnesiumprodukte) ist K+S weltweit der fünftgrößte und in Westeuropa der größte Hersteller von Kaliprodukten. Auch Düngemittelspezialitäten spielen in ihrem Produktportfolio eine wichtige Rolle. Die Salzprodukte von K+S (Produktionskapazität von 9 Mio. Tonnen, führend in Europa) kommen im Industriebereich vielfältig zum Einsatz, werden von Endverbrauchern im Tafelsalzbereich, für die Wasserenthärtung und als Auftausalz genutzt und werden auch in Städten und Gemeinden als Auftausalz eingesetzt. Das globale Geschäft der K+S Gruppe umfasst Kali- und Magnesiumprodukte aus Werken in Deutschland (konventioneller Bergbau) und dem kanadischen Standort Bethune (Solungsbergbau) sowie die europäischen Salzaktivitäten. Ergänzt wird dies in Deutschland durch das Entsorgungs- und Recyclinggeschäft, das größtenteils gemeinsam mit REMEX im Gemeinschaftsunternehmen REKS betrieben werden wird, die Granulierung von Tierhygieneprodukten sowie den Handel mit einer Auswahl an Basischemikalien. Mit rund 11.000 Mitarbeitern, Produktionsstätten auf zwei Kontinenten und einem weltweiten Vertriebsnetz ist K+S nach eigenen Angaben ein verlässlicher Partner für die Kunden. Gleichzeitig richtet sich das Unternehmen neu aus: Es setzt noch stärker als bisher auf Düngemittel und Spezialitäten, wird schlanker, kosteneffizienter, digitaler und leistungsorientierter. Auf einer soliden finanziellen Basis erschließt es neue Märkte und Geschäftsmodelle und bekennt sich zur gesellschaftlichen und ökologischen Verantwortung in allen Regionen, in denen es tätig ist. Rund ein Prozent der K+S Aktien halten die Mitarbeiter der K+S. Die restlichen Aktien befinden sich im Streubesitz. Etwa 70 Prozent der Aktien werden in Deutschland gehalten. Neben der K+S Aktie, können auch die BASF Aktie, Lanxess Aktie sowie EVONIK INDUSTRIES Aktie der Branche Chemie zugeordnet werden.

K+S Aktionärsstruktur

Freefloat 96,92
Größte Anteilseigner in %
Government Pension Fund - Global (The) 4,21
Rossmann Beteiligungs GmbH 3,08
DWS Investment GmbH 3,00
Dimensional Fund Advisors LP 2,91
DFA International Small Cap Value Portfolio 1,65
DWS Deutschland 1,42
Vanguard Total International Stock Index Fund 1,33
DWS ESG Investa 1,32

Die Summe der Anteile kann 100% überschreiten, da bestimmte Anteilseigner zum Freefloat dazu gerechnet wurden.

K+S Personal

2019 2020 2021 2022 2023
Personal am Ende des Jahres 14.868 14.732 10.711 11.097 11.447
Umsatz pro Mitarbeiter in Mio. USD 0,27 0,17 0,30 0,51 0,34

K+S Bilanz (in Mio. USD) - Aktiva

2019 2020 2021 2022 2023
Summe Umlaufvermögen 2.133 3.912 1.912 3.049 2.395
Summe Anlagevermögen 8.325 5.854 6.753 7.669 7.078
Summe Aktiva 10.853 8.440 9.114 10.150 9.800

K+S Bilanz (in Mio. USD) - Passiva

2019 2020 2021 2022 2023
Gesamtverschuldung/ -verbindlichkeiten 3.832 3.633 1.456 949 575
Summe Fremdkapital 6.357 6.217 3.816 3.430 3.297
Summe Eigenkapital 4.495 2.223 5.297 6.720 6.503
Summe Passiva 10.853 8.440 9.114 10.150 9.800