Mobilfunk-Chip-Spezialist übertrifft trotz Coronavirus-Pandemie die Erwartungen - Qualcom nimmt Trendfortsetzung ins Visier!

30.04.2020 16:13:00

Der US-Chiphersteller Qualcom (QCOM) überzeugte gestern Abend nach Börsenschluss trotz der Coronavirus-Pandemie mit einem besser als erwartet ausgefallenen Q2-Ergebnis. Qualcom profitiert als einer der führenden Anbieter im Segment Mobile-Chipsets von der Einführung der neuen 5G-Smartphone-Generation, zumal man hier dank der neuen Snapdragon-Chipserie eine dominierende Marktposition einnimmt. Übergeordnet spricht die derzeit starke Stimmung im Chip-Segment für die Aktie, zumal Schwergewichte wie NVIDIA oder Intel zuletzt deutlich fester tendiert hatten. 

Wie der Konzern gestern Abend nach Börsenschluss verkündete, verbesserte sich der bereinigte Gewinn je Aktie von 77 auf 88 Cents je Aktie, womit man die Konsenserwartungen von 79 Cents deutlich übertreffen konnte. Auch bei den Umsatzerlösen wurde mit einem Anstieg von 6,47% auf 5,20 Mrd. USD die Analystenschätzungen von 5,02 Mrd. USD übertroffen. 

Für das laufende Q3 zeigte sich Qualcom trotz der Coronavirus-Pandemie verhalten optimistisch und rechnet mit einem bereinigten Gewinn von 60 bis 80 Cents, wobei man hier von einem Rückgang der globalen Smartphone-Absätze von 30% ausgeht. Bei den Umsatzerlösen rechnet Qualcom mit einem Wert in der Spanne von 4,4 bis 5,2 Mrd. USD (Konsens: 4,89 Mrd. USD). 

Aktuell liegen die Konsenserwartungen für das laufende Fiskaljahr bei einem EPS-Anstieg von 3,54 auf 3,86 USD, während der Analystenkonsens für 2021 bei einem Gewinn von 5,84 USD liegt. 

Fazit: 
Nachdem die Aktie gestern aus einer mehrwöchigen Trading-Range nach oben ausbrechen konnte, sollte Qualcom mit dem besser als erwartet ausgefallenen Zahlenwerk seine übergeordnete Aufwärtsbewegung weiter fortsetzen. Trader haben Qualcom angesichts der Stärke im Chipsektor für einen Long-Einstieg mit enger Risikotoleranz auf der Watchlist!

qcpmm12

Anlagetrend: Halbleiter-/ Vernetzungstechnologien

Das Internet-of-Things (IoT) bezeichnet die digitale Vernetzung von Geräten und Maschinen untereinander und mit dem Internet. Damit umfasst das IoT eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten: Bereits die Vernetzung von mobilen Endgeräten kann als erster Schritt verstanden werden. Für die Zukunft werden darüber hinaus zahlreiche weitere Entwicklungen erwartet, die darauf aufbauen. Dazu gehören etwa das vernetzte Heim, der vernetzte Verkehr und vernetzte Autos, Wearables (z. B. Smart-Watches), vernetzte Fabriken und Industrieautomation (siehe Industrie 4.0) oder vernetzte Smart-Cities. Neben einer entsprechenden Software-Infrastruktur (Big-Data & Cloud) sind zudem Halbleiterkomponenten wie Kommunikationschips, Prozessoren sowie Verstärkermodule von Nöten.

Für die Kommunikation der Geräte untereinander sind halbleiterprodukte wie Kommunikationschips, Prozessoren sowie Verstärkermodule aber auch kabelgebundene Produkte notwendig. Skyworks Solutions gilt wegen des hohen Wachstums und der hohen Gewinnspanne als einer der Technologieführer der Branche.

Genannter Trend:
Halbleiter-/ Vernetzungstechnologien

Aktien Halbleiter-/ Vernetzungstechnologien

Wert Aktuell %
Cavium Inc.
NXP Semiconductors N.V. 93,69 EUR -0,38%
Qorvo Inc 93,00 EUR 1,64%
QUALCOMM Inc. 71,84 EUR 1,33%
Sierra Wireless Inc. 7,97 EUR 2,21%
Skyworks Solutions Inc. 108,52 EUR 0,59%
Synchronoss Technologies IncShs 2,30 EUR 5,50%
TE Connectivity Ltd. 70,86 EUR 2,84%
u-blox AG 63,45 EUR 1,12%

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln