10 vor 9

10 Fakten zum Freitagshandel: So steht es um die Börse

14.06.24 08:06 Uhr

Was heute an der Börse wichtig ist | finanzen.net

Diese 10 Fakten dürften heute für Bewegung an den Märkten sorgen.

Werte in diesem Artikel
Indizes

18.748,2 PKT 213,6 PKT 1,15%

Behalten Sie hier den kompletten aktuellen Handelstag im Auge.

1. DAX vorbörslich fester

Der DAX dürfte sich am Freitag vom Vortagesrücksetzer erholen und notiert gut eine Stunde vor Börsenstart zeitweise 0,35 Prozent fester bei 18.330 Punkten.

2. Börsen in Fernost tendenziell leichter

In Tokio steigt der Leitindex Nikkei 225 zeitweise um 0,33 Prozent auf 38.848,70 Punkte.

Der Shanghai Composite verliert indes 0,37 Prozent auf 3.017,67 Zähler. In Hongkong gibt der Hang Seng zeitweise 0,61 Prozent auf 17.991,04 Einheiten nach.

3. Tesla-Aktionäre stimmen Milliarden-Aktienpaket von Musk zu - Aktie unbeeindruckt

Tesla-Aktionäre haben erneut einem Riesen-Aktienpaket im Wert von mehreren Dutzend Milliarden Dollar für Firmenchef Elon Musk zugestimmt. Zur Nachricht

4. Microsoft: Start von umstrittener KI-Suchfunktion verschoben

Microsoftverschiebt nach heftiger Kritik die Einführung einer neuen Windows-Suchfunktion, die alle paar Sekunden Bildschirmaufnahmen speichern soll. Zur Nachricht

5. Sahin neuer BVB-Coach: Horst Heldt sieht Entscheidung kritisch

Der frühere Fußball-Nationalspieler Horst Heldt sieht die mögliche Verpflichtung von Nuri Sahin als neuer Trainer von Borussia Dortmund kritisch. Zur Nachricht

6. Adobe-Aktie springt zweistellig hoch: Jahresprognose angehoben - KI-Technologie boomt

Der US-Mediensoftwarekonzern Adobe hat mit einem aufgepeppten Ausblick Sorgen um seine KI-Chancen gedämpft. Zur Nachricht

7. Vodafone kurbelt Investitionen im Festnetz-Internet an

Der Telekommunikationskonzern Vodafone gibt mehr Geld aus, um sein Festnetz-Internet zu verbessern. Zur Nachricht

8. Rheinmetall reagiert auf Kritik an Sponsoring

Der Rüstungskonzern Rheinmetall hat die Kritik an seinem Sportsponsoring zurückgewiesen. Zur Nachricht

9. Ölpreise niedriger

Die Ölpreise sinken am Freitag. Der nächstfällige WTI-Future ermäßigte sich um 0,41 auf 78,21 Dollar, während sein Pendant auf Brent um 0,33 auf 82,42 Dollar zurückfiel.

10. Euro stabil

Der Euro kostete im frühen Handel 1,0735 Dollar und damit so viel wie am späten Vorabend.

Bildquellen: Brian A. Jackson / Shutterstock.com

Mehr zum Thema DAX 40