10 vor 9

Dienstagshandel an der Börse: 10 wichtige Fakten - NIO-Bilanz voraus, Bitcoin im Fokus

05.03.24 08:00 Uhr

Was heute an der Börse wichtig ist - NIO-Bilanz im Fokus, Bitcoin-Kurs knapp unter Rekordhoch | finanzen.net

Diese 10 Fakten dürften heute für Bewegung an den Märkten sorgen.

Werte in diesem Artikel
Indizes

18.073,4 PKT 143,1 PKT 0,80%

Behalten Sie hier den kompletten aktuellen Handelstag im Auge.

1. DAX vor weiterem Rückschlag

Der DAX dürfte mit Verlusten in den Dienstagshandel starten. Es wird ein Minus von rund 0,5 Prozent erwartet.

2. Börsen in Fernost uneinheitlich

Die asiatischen Aktienmärkte präsentieren sich am zweiten Handelstag der Woche uneinheitlich. Wenig Veränderung zeigtr sich in Japan. Der japanische Leitindex Nikkei 225 schloss mit einem marginalen Minus von 0,03 Prozent bei 40.097,63 Punkten und damit oberhalb der 40.000-Punkte-Marke. Auf dem chinesischen Festland sind leichte Gewinne zu sehen: Für den Shanghai Composite geht es zeitweise 0,10 Prozent auf 3.042,37 Zähler nach oben. Kräftig abwärts geht es unterdessen in Hongkong, wo der Hang Seng zwischenzeitlich satte 2,54 Prozent auf 16.174,96 Punkte einbüsst.

3. Ströer will 2024 deutlich zulegen

Der Außenwerbespezialist Ströer will die Dynamik aus einem starken Weihnachtsgeschäft mit ins neue Jahr nehmen. Zur Nachricht

4. Tesla-Konkurrent NIO vor Bilanzvorlage

Für NIO-Anleger wird es am Dienstag noch vor US-Börsenstart spannend. Der E-Autobauer wird die Kennzahlen zum abgelaufenen Quartal und Geschäftsjahr präsentieren. Zur Nachricht

5. MorphoSys und Vitesco dürften im März ihre Plätze tauschen

Zur Index-Überprüfung im März dürften im MDAX und SDAX mit MorphoSys und Vitesco Technologies zwei Übernahmekandidaten ihre Plätze tauschen. Zur Nachricht

6. Redcare Pharmacy geht von etwas langsameren Wachstum aus

Die Online-Apotheke Redcare Pharmacy rechnet nach einem Rekordumsatz im vergangenen Jahr mit einem etwas langsameren Wachstum. Zur Nachricht

7. Bitcoin schleicht sich an Allzeithoch heran

Der Bitcoin tastet sich nach der Rally im Jahresverlauf weiter an sein Allzeithoch bei 68.789,63 US-Dollar heran. Alle Krypto-News in der Übersicht

8. China will rund fünf Prozent Wachstum

Trotz erheblicher wirtschaftlicher Schwierigkeiten hat sich China für das laufende Jahr ein ehrgeiziges Wachstumsziel von "rund fünf" Prozent gesetzt. Zur Nachricht

9. Ölpreise geben weiter nach - China will Energiebedarf reduzieren

Die Ölpreise sind am Dienstag weiter gesunken. Nach dem schwachen Wochenauftakt ging es mit den Notierungen im frühen Handel aber nur noch vergleichsweise leicht nach unten. Zuletzt kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Mai 82,46 US-Dollar. Das waren 34 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur April-Lieferung fiel um 41 Cent auf 78,33 Dollar.

10. Euro sinkt leicht zum Dollar

Der Euro hat am Dienstag die Kursgewinne der beiden vergangenen Handelstage vorerst nicht fortgesetzt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,0851 US-Dollar gehandelt und damit etwas tiefer als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montagnachmittag auf 1,0846 Dollar festgesetzt.

Bildquellen: laviana / Shutterstock.com

Mehr zum Thema DAX 40