23.03.2021 16:40

EU: Frankreich darf EdF für Fessenheim entschädigen

Ältestes Atomkraftwerk: EU: Frankreich darf EdF für Fessenheim entschädigen | Nachricht | finanzen.net
Ältestes Atomkraftwerk
Folgen
Frankreich darf nach der Entscheidung der Europäischen Kommission die Electricite de France (EdF) für die Schließung des Atomkraftwerks Fessenheim im Elsass entschädigen.
Werbung
Im ältesten französischen Atomkraftwerk sind 2020 die zwei Reaktoren endgültig vom Netz gegangen. Frankreich sagte EdF eine Entschädigung zu, wovon 370,2 Millionen Euro im vergangenen Dezember gezahlt worden waren. Die Vereinbarung zwischen der Regierung und EdF beinhaltet zudem auch eine variable Entschädigung, die zu einem späteren Zeitpunkt gezahlt werden soll, erklärte die EU.

"Die Kommission kam zu dem Schluss, dass die positiven Auswirkungen der Maßnahme mögliche Wettbewerbs- und Handelsverzerrungen überwiegen. Auf dieser Grundlage hat die Kommission die Maßnahme nach den EU-Beihilfevorschriften genehmigt", teilte die EU weiter mit.

Nach dem Abschalten des letzten Reaktors in Fessenheim wird es noch bis 2023 dauern, bis die abgebrannten Brennelemente entfernt sind. Danach dürften bis zum endgültigen Abbau der Druckwasserreaktoren weitere 17 Jahre vergehen.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf EDF (Electricité de France)
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf EDF (Electricité de France)
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: CHARLY TRIBALLEAU/AFP/Getty Images

Nachrichten zu EDF (Electricité de France)

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu EDF (Electricité de France)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.04.2021EDF (Electricité de France) buyGoldman Sachs Group Inc.
26.03.2020EDF (Electricité de France) HoldHSBC
24.02.2020EDF (Electricité de France) buyGoldman Sachs Group Inc.
06.04.2018EDF (Electricité de France) buyGoldman Sachs Group Inc.
24.02.2015Electricité de France (EDF) buyGoldman Sachs Group Inc.
07.04.2021EDF (Electricité de France) buyGoldman Sachs Group Inc.
24.02.2020EDF (Electricité de France) buyGoldman Sachs Group Inc.
06.04.2018EDF (Electricité de France) buyGoldman Sachs Group Inc.
24.02.2015Electricité de France (EDF) buyGoldman Sachs Group Inc.
13.05.2014Electricité de France (EDF) OutperformBernstein Research
07.08.2013Electricité de France (EDF) verkaufenDeutsche Bank AG
12.06.2013Electricité de France (EDF) verkaufenBarclays Capital
16.05.2013Electricité de France (EDF) verkaufenMerrill Lynch & Co., Inc.
01.05.2013Electricité de France (EDF) verkaufenDeutsche Bank AG
18.02.2013Electricité de France (EDF) verkaufenBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für EDF (Electricité de France) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: US-Börsen uneinheitlich -- DAX in Rot - zeitweise unter 13.000 Punkten -- Shopify vollzieht Aktiensplit -- Amazon, FedEx, Siemens Energy, VW, Fresenius, Mercede-Benz im Fokus

Ford-Betriebsrat lehnt Kurzarbeit in Saarlouis ab. MyTheresa.com errichtet Logistikneubau in Schkeuditz. easyJet: Cockpit- und Kabinencrews bekommen mehr Geld. US-Wirtschaft schrumpft im ersten Quartal. Vitesco will in Nürnberg mehr als die Hälfte der Arbeitsplätze streichen. Deutsche HVPI-Inflation im Juni unerwartet zurückgegangen.

Top-Rankings

Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands
World Happiness Report 2022
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten
Die teuersten Scheidungen aller Zeiten
Diese Menschen kommt das Ehe-Aus teuer zu stehen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln