finanzen.net
04.06.2014 17:43
Bewerten
(0)

AIDA Cruises erweitert Fuhrpark um Elektro-Autos / Mitarbeiter ab sofort CO2-frei unterwegs auf kurzen Strecken (FOTO)

Rostock (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

Am 04. Juni 2014 nahmen Michael Ungerer, President AIDA Cruises, und Dr. Monika Griefahn, Direktorin für Umwelt und Gesellschaft, die ersten Elektro-Autos im Fuhrpark von AIDA Cruises persönlich in Empfang. Die Fahrzeuge der Marke BMW i3 werden ab sofort an den Standorten in Rostock und Hamburg eingesetzt.

"Mit den neuen Elektrofahrzeugen können unsere Mitarbeiter kurze Strecken, beispielsweise von der Firmenzentrale in Rostock zum Kreuzfahrtterminal in Warnemünde oder innerhalb Hamburgs, bequem und ohne den Ausstoß von CO2-Emissionen zurücklegen", erläutert Dr. Monika Griefahn.

Die Fahrzeuge werden an den Ladestationen an den Firmensitzen mit 100 Prozent Ökostrom aufgeladen. Je nach Fahrweise lassen sich damit Strecken von 160 bis 200 Kilometern zurücklegen.

Mit der Einführung der elektrischen Fahrzeuge setzt AIDA Cruises sein nachhaltiges Flottenmanagement konsequent fort. Bereits 2013 hatte die Kreuzfahrtreederei ihren Fuhrpark um Carsharing-Angebote und Firmenfahrräder ergänzt, die von den Mitarbeitern auch privat genutzt werden können. Durch den Kauf effizienterer Neuwagen senkte das Unternehmen den CO2-Ausstoß seiner Firmenwagen im vergangenen Jahr von 135 g/km auf durchschnittlich 130 g/km. Für sein nachhaltiges Flottenmanagement wurde AIDA Cruises 2013 mit dem Green Fleet Award des TÜV Süd ausgezeichnet.

OTS: AIDA Cruises newsroom: http://www.presseportal.de/pm/55827 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_55827.rss2

Pressekontakt: Hansjörg Kunze Vice President Communication & Sustainability Tel.: +49 (0) 381 / 444-80 20 Fax: + 49 (0) 381 / 444-80 25 presse@aida.de

Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX beendet Handel im Plus -- US-Börsen uneinheitlich -- Rocket Internet mit Umsatzplus -- HelloFresh-Aktie auf Jahreshoch -- Fed senkt Leitzins -- Wirecard, BAUER, Covestro, Lufthansa im Fokus

E.ON vollzieht Erwerb der innogy-Anteile von RWE. Gläubiger machen Weg für Sanierung von GERRY WEBER frei. Microsoft plant Aktienrückkauf in Milliardenhöhe. Schweiz hält an Geldpolitik fest. BoJ signalisiert mögliche geldpolitische Maßnahmen im Oktober. Brasilianische Notenbank senkt Leitzins auf Rekordtief.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
Infineon AG623100
EVOTEC SE566480
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
Volkswagen (VW) AG Vz.766403