17.05.2021 06:39

Almonty Industries zog Bilanz zum jüngsten Jahresviertel

Folgen
Werbung

Almonty Industries hat am 17.05.2021 die Bücher zum am 31.12.2020 abgelaufenen Quartal geöffnet.

Almonty Industries hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Verlust von 0,050 CAD je Aktie erwirtschaftet. Im Vorjahr waren es 0,050 CAD je Aktie gewesen.

Der Umsatz wurde auf 25,10 Millionen CAD beziffert – das bedeutet einen Abschlag von 47,74 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, in dem 48,03 Millionen CAD umgesetzt worden waren.

Die Schätzungen der Analysten für das Gesamtjahr hatten sich auf einen Verlust je Aktie von 0,043 CAD und einen Umsatz von 24,29 Millionen CAD beziffert.

Redaktion finanzen.net

Nachrichten zu Almonty Industries Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Almonty Industries Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Werbung

Meistgelesene Almonty Industries News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Almonty Industries News
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Almonty Industries Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX beendet Handel fester -- Wall Street schließt uneins -- PUMA-Chef zuversichtlich -- Vonovia hält nun die Mehrheit an Deutsche Wohnen -- LPKF kappt Quartalsprognose -- zooplus, Allianz im Fokus

Ölpreise legen deutlich zu - Brent auf Dreijahreshoch. Instagram legt Kinder-Version auf Eis. BASF rechnet mit hohen Umsätzen bei Batteriematerialien. Jungheinrich-Aktie: Wandel zu datengetriebenem Unternehmen - auch Zukäufe geplant. Apple- und Tesla-Aktien: Zulieferer in China stellen Produktion ein wegen Stromknappheit. Klöckner & Co erhöht Prognose.

Umfrage

Welches Regierungsbündnis würden Sie bevorzugen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln