finanzen.net
Jetzt neu: Eine Übersicht über von Corona besonders betroffene Aktien (positiv wie negativ)-w-
24.02.2020 17:53

Wirecard-Chef rechnet mit Freispruch durch KPMG-Prüfbericht - Wirecard-Aktie dennoch tiefrot

Angebliche Bilanzfälschung: Wirecard-Chef rechnet mit Freispruch durch KPMG-Prüfbericht - Wirecard-Aktie dennoch tiefrot | Nachricht | finanzen.net
Angebliche Bilanzfälschung
Wirecard-Chef Markus Braun rechnet damit, mit der Untersuchung durch KPMG alle Skandalvorwürfe gegen den Konzern hinter sich zu lassen.
Werbung
"Ich persönlich bin zuversichtlich, dass die Vorwürfe entkräftet werden", sagte Braun der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Ende März, wenn die Prüfer von KPMG spätestens ihren offiziellen Bericht vorlegen, erhofft er sich demnach die Bestätigung, dass alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Hätten die Prüfer Skandalöses entdeckt, wäre dies im Kapitalmarkt sofort meldepflichtig gewesen, führte der Wirecard-Chef im Interview aus. "Aus der Tatsache, dass es bislang zu keiner Ad-hoc-Meldung kam, können Sie Ihre Schlüsse ziehen."

Die Vorwürfe von angeblicher Bilanzfälschung und aufgeblähten Umsätzen oder Geldwäsche nennt er "schlicht falsch" und "Teil des Geschäftsmodells der Short Seller- Industrie", also der Hedgefonds, die auf den Absturz von Aktien wetten. Als Lehre aus den Vorwürfen werde der Dax-Konzern "transparenter kommunizieren" und die Zahl der Compliance-Stellen "von 250 auf rund 350 weltweit erhöhen", sagte Vorstandschef Braun, der gleichzeitig Großaktionär von Wirecard ist.

"Mir gehören 8,71 Millionen Aktien, 7 Prozent, ich habe immer wieder dazu gekauft - als Bekenntnis zum Unternehmen, aber auch aus analytischer Erkenntnis: Wirecard wird weiterwachsen, und das wird sich im Marktwert wider spiegeln. Wir lassen uns durch ungerechtfertigte Vorwürfe der Vergangenheit weder ablenken noch aufhalten." Der Manager bekräftigte, nicht an einen Rückzug von seinem Amt zu denken. "Mein Vorstandsdienstvertrag steht in diesem Jahr zur Erneuerung an. Ich fühle mich auch als Vorstandsvorsitzender uneingeschränkt dem Unternehmen verpflichtet und stehe für eine weitere Amtsperiode gerne zur Verfügung."

Die Aktie von Wirecard fiel im frühen Handel auf ein Tagestief von 121,30 Euro massiv ins Minus - letztlich notierte der Kurs in einem schwachen Gesamtmarkt noch 3,96 Prozent tiefer bei 128,40 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf WirecardDC54AG
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC54AG. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Anton Garin / Shutterstock.com, Wirecard AG

Nachrichten zu Wirecard AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Euro am Sonntag-Zerti-Tipp
Tipp des Tages: Capped-Bonus-Zertifikat auf Wirecard
Erfreuliches kommt vom Zahlungsdienstleister Wirecard. Nach bisherigem Stand besteht kein Korrekturbedarf früherer Bilanzen, lautet das Zwischenergebnis der Sonderprüfer von KPMG.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Wirecard AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
31.03.2020Wirecard NeutralUBS AG
27.03.2020Wirecard buyHSBC
27.03.2020Wirecard buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.03.2020Wirecard kaufenDZ BANK
19.03.2020Wirecard buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
27.03.2020Wirecard buyHSBC
27.03.2020Wirecard buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.03.2020Wirecard kaufenDZ BANK
19.03.2020Wirecard buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
18.03.2020Wirecard buyBaader Bank
31.03.2020Wirecard NeutralUBS AG
18.03.2020Wirecard NeutralJP Morgan Chase & Co.
13.03.2020Wirecard NeutralJP Morgan Chase & Co.
12.03.2020Wirecard NeutralUBS AG
18.02.2020Wirecard HaltenIndependent Research GmbH
09.10.2019Wirecard UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
09.05.2019Wirecard SellCitigroup Corp.
08.05.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
25.04.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
27.03.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Wirecard AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX mit kräftigen Verlusten -- Asiens Börsen schwach -- Continental nimmt Ausblick zurück -- BYD-Gewinn enttäuscht -- adidas, Munich Re, Xerox, HP, Scout24 im Fokus

Banken platzieren weitere 15 Millionen ams-Aktien. Deutsche Bank wird Hauptsponsor von Eintracht Frankfurt. Chinesischer Caixin-Stimmungsindikator signalisiert Erholung. China treibt in Virus-Krise Mini-Börsengänge voran. PATRIZIA verkauft Wohnungsportfolio in den Niederlanden.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
DAX: Die größten Verluste an nur einem Tag
An diesem Tagen verbuchte der DAX das höchste Minus
Diese Aktien und Anleihen hat George Soros im Depot (Q4 2019)
Änderungen im Portfolio
Welche Marken sind vorne mit dabei?
BrandZ-Ranking: Das sind die wertvollsten deutschen Marken
Die Länder mit den größten Goldreserven
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Corona-Crash und Chaostage an den Börsen. Wie handeln Sie in unsicheren Zeiten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Daimler AG710000
Allianz840400
Scout24 AGA12DM8
Airbus SE (ex EADS)938914
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BayerBAY001