19.05.2021 17:49

Zalando-Aktie gibt nach: Zalando will weiter keine Dividende zahlen - Co-Chef Ritter geht

Aufwärtspotenzial: Zalando-Aktie gibt nach: Zalando will weiter keine Dividende zahlen - Co-Chef Ritter geht | Nachricht | finanzen.net
Aufwärtspotenzial
Folgen
Die Aktionäre von Europas größtem Online-Modehändler Zalando müssen noch länger auf Ausschüttungen warten.
Werbung
"Wir planen aktuell und in den kommenden Jahren keine Dividende. Erträge werden reinvestiert", sagte Vorstandsmitglied Rubin Ritter auf der Hauptversammlung des Berliner Konzerns am Mittwoch, mit er sich nach elf Jahren von Zalando verabschiedete. Damit wird aus dem Vorstandstrio nun ein Duo bestehend aus Robert Gentz und David Schneider, die das Unternehmen 2008 gegründet haben.

Gentz wie auch Schneider bedankten sich bei Ritter, der mit seinem im Dezember angekündigten Rückzug seiner Ehefrau die Möglichkeit geben möchte, stärker Karriere zu machen. "Einer der absoluten Höhepunkte war der Börsengang. Das war dein Werk", sagte Schneider mit Blick auf das Debüt 2014. Gentz versicherte, Ritter verlasse den inzwischen als Dax-Kandidaten gehandelten Konzern in "bestem Zustand". Inzwischen zählt Zalando mehr als 38 Millionen Kunden und kam im vergangenen Jahr auf ein Bruttowarenvolumen von mehr als zehn Milliarden Euro. Ritter sagte zum Abschied: "Unsere Freundschaft ist in dieser intensiven Zeit stärker geworden und das ist nicht selbstverständlich. Das muss uns erstmal jemand nachmachen." Bei der Aufsichtsratsvorsitzenden Cristina Stenbeck bedankte sich Ritter "auch für die vielen gebrauchten Kinderkleidungsstücke, ganz im Sinne der Nachhaltigkeit".

Zuletzt hatte es immer wieder Spekulationen gegeben, dass Zalando ein Auge auf die Online-Kosmetik-Tochter Flaconi des Fernsehkonzerns ProSiebenSat.1 geworfen hat. Dazu äußerte sich Gentz nicht und sagte lediglich, dass nach ergänzenden oder transformierenden Akquisitionen Ausschau gehalten wird.

Credit Suisse hebt Zalando-Aktie auf "Outperform" - Ziel 100 Euro

Die Schweizer Bank Credit Suisse hat Zalando aus Bewertungsgründen von "Neutral" auf "Outperform" hochgestuft, aber das Kursziel auf 100 Euro belassen. In den vergangenen drei Monaten habe die Aktie des Online-Modehändlers Zalando elf Prozent verloren und hinken dem DAX um mehr als 20 Prozent hinterher, obwohl die Geschäfte seit Jahresbeginn extrem gut liefen, schrieb Analyst Simon Irwin in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Die Aktie habe nun 17 Prozent Aufwärtspotenzial zum weiter gültigen Kursziel. Die Kursentwicklung sei ein Stück weit der allgemeinen Schwäche von Technologietiteln und der Angst vor möglichen weiteren Aktienverkäufen des Großaktionärs Kinnevik geschuldet. Zalando nutze derweil strategisch alle Möglichkeiten für langfristige Gewinne.

Die Zalando-Aktie verbilligte sich via XETRA schlussendlich um 2,82 Prozent auf 84,65 Euro - das Tagestief wurde bei 81,96 Euro markiert.

(Reuters / dpa-AFX Broker)

Bildquellen: DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Zalando

  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Zalando

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.07.2021Zalando Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
26.07.2021Zalando BuyUBS AG
26.07.2021Zalando HoldWarburg Research
07.07.2021Zalando HaltenDZ BANK
05.07.2021Zalando BuyBaader Bank
26.07.2021Zalando Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
26.07.2021Zalando BuyUBS AG
05.07.2021Zalando BuyBaader Bank
05.07.2021Zalando OutperformRBC Capital Markets
30.06.2021Zalando OutperformCredit Suisse Group
26.07.2021Zalando HoldWarburg Research
07.07.2021Zalando HaltenDZ BANK
30.06.2021Zalando NeutralJP Morgan Chase & Co.
04.06.2021Zalando Equal-WeightMorgan Stanley
21.05.2021Zalando HaltenDZ BANK
28.01.2021Zalando VerkaufenDZ BANK
23.11.2020Zalando SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.09.2020Zalando SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.09.2020Zalando SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.07.2020Zalando SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Zalando nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX zurückhaltend -- Asiens Börsen gaben nach -- Steuereffekt belastet Aareal Bank -- BMW warnt nach starkem Quartal vor Belastungen -- Chipboom treibt Infineon-Geschäft an -- BP im Fokus

Generali steigert Gewinn stärker als erwartet. IWF will Finanzkraft um Rekordwert steigern. Pfeiffer Vacuum meldet Gewinnsprung. Société Générale verdient überraschend viel. TeamViewer bekräftigt Ausblick für Gesamtjahr. Sanofi baut mRNA-Geschäft mit Milliarden-Übernahme aus. Sonderzahlung beschert Fraport in der Corona-Krise Quartalsgewinn. Conti vor Einsatz von recyceltem PET.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt
Welche Unternehmen erwirtschafteten den größten Jahresumsatz?
Die besten Börsentage aller Zeiten
Welche Indizes konnten die höchsten Zugewinne einfahren?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im Juni 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das Top-Ranking der Fußballweltmeister
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres 2021 mochmal einen Lockdown geben wird?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln