finanzen.net
29.07.2019 18:03
Bewerten
(0)

Sanofi beendet Kooperation mit Lexicon - Lexicon-Aktien halbieren sich

Bei Diabetes-Medikament: Sanofi beendet Kooperation mit Lexicon - Lexicon-Aktien halbieren sich | Nachricht | finanzen.net
Bei Diabetes-Medikament
Sanofi beendet die Kooperation mit dem US-Pharmaunternehmen Lexicon Pharmaceuticals beim Diabetes-Medikament Zynquista, teilte der französische Pharmakonzern am Freitag mit.
Bisher haben beide Unternehmen bei der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Zynquista kooperiert. Die Aktie von Lexicon verlor signifikant im nachbörslichen Handel - sie fiel um 47,8 Prozent auf 2,97 US-Dollar. Am Montag geben die Titel sogar um 71,9 Prozent auf 1,60 US-Dollar ab.

Lexicon wiederum teilte mit, nach Auffassung des US-Unternehmens sei die Beendigung der Kooperation unwirksam und ein Vertragsbruch von seiten Sanofis. Zudem sei Sanofi laut Vertrag verpflichtet, laufende klinische Tests für das Medikament auch für eine Zeitlang nach Vertragsende.

"Im Falle einer gültigen Beendigung der Sanofi-Allianz freuen wir uns darauf, die vollen Rechte an Zynquista bei Typ-1-Diabetes in den Vereinigten Staaten sowie die Rechte im Rest der Welt wiederzuerlangen, insbesondere in der Europäischen Union, in der Zynquista bereits die Zulassung erhalten hat", sagte Lonnel Coats, Präsident und Chief Executive Officer von Lexicon in einer Erklärung.

Die U.S. Food and Drug Administration lehnte im März den Antrag auf Zulassung für Zynquista ab.

Sanofi sagte in einer Stellungnahme, dass es die Allianz mit Lexicon beendet habe, da man in den Phase-3-Studien von Zynquista keine primären Endpunkte erreicht habe. "Sanofi glaubt, dass die Kündigung gültig ist", teilte der Konzern mit. "Wir haben uns bereit erklärt, mit Lexicon zusammenzuarbeiten, um einen reibungslosen Übergang der Studien zu gewährleisten."

Sanofi veröffentlichte am Freitag auch die Topline-Ergebnisse von drei Phase-3-Studien mit Zynquista bei Erwachsenen mit Typ-2-Diabetes. Zwei der Studien zeigten bei einigen Patienten eine statistisch signifikante Reduktion der Blutzuckerwerte. Die dritte Studie verfehlte die statistische Signifikanz für die Reduktion der Blutzuckerwerte im Vergleich zur Wirkung von Placebos bei Patienten mit chronischer Nierenerkrankung im Stadium 4 nach 26 Wochen.

PARIS (Dow Jones)

Bildquellen: 360b / Shutterstock.com

Nachrichten zu Sanofi S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Sanofi S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.09.2019Sanofi buyMerrill Lynch & Co., Inc.
13.09.2019Sanofi buyKepler Cheuvreux
03.09.2019Sanofi OutperformBernstein Research
02.09.2019Sanofi buyDeutsche Bank AG
29.08.2019Sanofi buyJefferies & Company Inc.
13.09.2019Sanofi buyMerrill Lynch & Co., Inc.
13.09.2019Sanofi buyKepler Cheuvreux
03.09.2019Sanofi OutperformBernstein Research
02.09.2019Sanofi buyDeutsche Bank AG
29.08.2019Sanofi buyJefferies & Company Inc.
06.08.2019Sanofi NeutralJP Morgan Chase & Co.
02.08.2019Sanofi HoldHSBC
02.08.2019Sanofi NeutralGoldman Sachs Group Inc.
30.07.2019Sanofi NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.07.2019Sanofi NeutralUBS AG
15.10.2018Sanofi UnderweightBarclays Capital
01.08.2018Sanofi UnderweightBarclays Capital
25.06.2018Sanofi UnderweightBarclays Capital
30.04.2018Sanofi UnderweightBarclays Capital
28.03.2018Sanofi UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Sanofi S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX beendet Handel im Plus -- US-Börsen uneinheitlich -- Rocket Internet mit Umsatzplus -- HelloFresh-Aktie auf Jahreshoch -- Fed senkt Leitzins -- Wirecard, BAUER, Covestro, Lufthansa im Fokus

E.ON vollzieht Erwerb der innogy-Anteile von RWE. Gläubiger machen Weg für Sanierung von GERRY WEBER frei. Microsoft plant Aktienrückkauf in Milliardenhöhe. Schweiz hält an Geldpolitik fest. BoJ signalisiert mögliche geldpolitische Maßnahmen im Oktober. Brasilianische Notenbank senkt Leitzins auf Rekordtief.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
Infineon AG623100
EVOTEC SE566480
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
Volkswagen (VW) AG Vz.766403