finanzen.net
27.01.2020 16:17

Gesellschaftsspiele boomen: Starkes Umsatzplus in 2019

Beliebte Spiele: Gesellschaftsspiele boomen: Starkes Umsatzplus in 2019 | Nachricht | finanzen.net
Beliebte Spiele
Gesellschafts- und Brettspiele sind beliebt in Deutschland - auch im Zeitalter des Handys.
"Immer öfter bleibt das Mobiltelefon in der Tasche und es werden Spiele in Runden auf den Tisch gebracht", teilte der Vorsitzende des Vereins Spieleverlage, Hermann Hutter (Günzburg) am Montag, zwei Tage vor Beginn der Internationalen Spielwarenmesse in Nürnberg mit. Der Verein ist ein Verbund der wichtigsten deutschen Spiele-Hersteller.

Im vergangenen Jahr habe es bei Brett- und Gesellschaftsspielen ein Umsatzwachstum von acht Prozent auf rund 550 Millionen Euro in der Branche in Deutschland gegeben, erklärte Hutter. Das Ratespiel "Just One" oder das Strategiespiel "Flügelschlag", beide mit dem Titel "Spiel des Jahres" gekrönt, sind Beispiele.

Die gesamte Spielwarenbranche sei dagegen nur um drei Prozent gewachsen. Über die vergangenen fünf Jahre betrachtet, sei es bei den Gesellschaftsspielen sogar um 50 Prozent aufwärts gegangen.

Die soziale Komponente, das Miteinanderspielen, Lernen und Kommunizieren stünden für viele Spieler im Vordergrund. Spielrunden würden immer häufiger, betonte Hutter. Lediglich der Kinder- und Vorschulbereich habe sich leicht negativ entwickelt.

Insgesamt hätten die Verlage in Deutschland im vergangenen Jahr rund 50 Millionen Spiele abgesetzt. "Die sehr gute Entwicklung der Gesellschaftsspiele wird sich fortsetzen, da Spiele für viele Zielgruppen zunehmend an Attraktivität gewinnen", erklärte Hutter.

/dm/DP/nas

NÜRNBERG (dpa-AFX)

Bildquellen: visualpower / Shutterstock.com
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Dow letztlich im Minus -- DAX schließt schwächer -- Coronavirus: Apple mit Umsatzwarnung -- Tesla profitiert von Batterienliefervertrag -- HeidelbergCement, Deutsche Börse, HSBC, BHP im Fokus

METRO schließt Kaufvertrag über Real mit SCP Group. Can-Vertrag beim BVB nach Leih-Halbjahr bis 2024. HOCHTIEF-Mutter ACS wächst und steigert Gewinn. TAKKT will einen Euro Dividende je Aktie ausschütten. DuPont tauscht wegen Wachstumsschwäche Chef aus. Walmart enttäuscht mit Prognose.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot (Q4 2019)
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer in KW 7 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Big-Mac-Index 2020
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in KW 7 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
KW 20/7: Diese Aktien empfehlen Analysten zum Kauf
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
mehr Top Rankings

Umfrage

Ein Gericht hat die Rodung für die Tesla-Fabrik in Brandenburg gestoppt. Wie finden sie diese Entscheidung?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Varta AGA0TGJ5
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
SteinhoffA14XB9
ITM Power plcA0B57L
Deutsche Telekom AG555750