12.05.2021 22:09

Uber und Lyft bieten in USA kostenlose Fahrten zur Corona-Impfung - Aktien in Rot

Bis 4. Juli: Uber und Lyft bieten in USA kostenlose Fahrten zur Corona-Impfung - Aktien in Rot | Nachricht | finanzen.net
Bis 4. Juli
Folgen
Die Taxi-Konkurrenten Uber und Lyft werden in den USA kostenlose Fahrten zu Corona-Impfterminen anbieten.
Werbung
Das Angebot werde in den kommenden zwei Wochen beginnen und bis 4. Juli gelten, um der Impfkampagne neuen Schwung zu geben, erklärte das Weiße Haus am Dienstag. "Wir müssen es für alle Amerikaner einfacher und bequemer machen, sich impfen zu lassen", sagte Präsident Joe Biden.

Der Fahrdienstvermittlers Uber erklärte: "Impfungen sind unsere beste Hoffnung, um die Pandemie zu besiegen. Bald wird jeder in Amerika in der Lage sein, ein kostenloses Uber zu nehmen, um die Impfung zu bekommen." Das Unternehmen nannte keine Details zu dem Angebot.

Lyft erklärte, ab 24. Mai würden Kunden für Fahrten zu Impfterminen jeweils 15 US-Dollar (12,30 Euro) gutgeschrieben. "Die Impfung ist der Schlüssel, uns alle wieder in Bewegung zu bringen, und wir sind stolz darauf, unseren Teil zu leisten, unser Land nach vorne zu bringen", erklärte Lyft-Mitgründer und Präsident John Zimmer.

Seit Beginn der Corona-Impfkampagne in den USA Mitte Dezember sind bereits mehr als 260 Millionen Spritzen verabreicht worden. Gut 58 Prozent aller Erwachsenen bekamen bislang mindestens eine Impfdosis, 44 Prozent sind bereits vollständig geimpft, wie Daten der Gesundheitsbehörde CDC zeigten. In der Gruppe der über 65-Jährigen sind demnach bereits 71 Prozent der Menschen abschließend geimpft.

Die Impfkampagne in den USA hat sich zuletzt etwas verlangsamt. Viele Bundesstaaten oder Städte bieten den Bürgern daher bereits Anreize, damit sich möglichst viele möglichst bald impfen lassen. Biden hat als Ziel gesetzt, dass bis Anfang Juli rund 70 Prozent aller Erwachsenen im Land mindestens die erste Impfung erhalten haben sollten. Zudem sollen bis zum Nationalfeiertag am 4. Juli 160 Millionen Menschen bereits vollständig geimpft sein. Derzeit sind rund 115 Millionen Menschen bereits abschließend geimpft.

An der Börse sorgten die Neuigkeiten für negative Reaktionen: Während die Uber-Aktie an der NYSE 5,17 Prozent auf 43,82 US-Dollar verlor, gaben Lyft-Titel an der NASDAQ um 3,95 Prozent auf 46,89 US-Dollar nach.

WASHINGTON (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Lyft
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Lyft
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Mateusz_Szymanski / Shutterstock.com, Tero Vesalainen / Shutterstock.com

Nachrichten zu Uber

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Uber

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.11.2021Uber BuyGoldman Sachs Group Inc.
13.09.2021Uber BuyGoldman Sachs Group Inc.
16.12.2020Uber overweightJP Morgan Chase & Co.
07.07.2020Uber OutperformRBC Capital Markets
31.01.2020Uber overweightJP Morgan Chase & Co.
17.11.2021Uber BuyGoldman Sachs Group Inc.
13.09.2021Uber BuyGoldman Sachs Group Inc.
16.12.2020Uber overweightJP Morgan Chase & Co.
07.07.2020Uber OutperformRBC Capital Markets
31.01.2020Uber overweightJP Morgan Chase & Co.
22.07.2019Uber HoldHSBC

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Uber nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Morgen ab 18 Uhr live: Tipps von Trading-Profi Markus Gabel für mehr Logik beim Investieren

Intuition kann an der Börse nicht schaden, aber für den langfristigen Erfolg ist eine rationale Strategie besser. Wie Sie diese entwickeln, erklärt Ihnen Börsenprofi Markus Gabel exklusiv im Online-Seminar.

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Nach Stimmungsdaten: Wall Street letztlich tiefer -- DAX schließt mit Verlusten -- Neue Russland-Sanktionen auf dem Weg -- Shop Apotheke erreicht wohl Gewinnschwelle -- Twitter, Lufthansa im Fokus

Möbelriese XXXLutz greift nach Home24. Delivery Hero-Fahrer klagen offenbar über Arbeitsbedingungen. Siemens Gamesa wechselt Onshore-Chef aus. BKA geht anscheinend von staatlicher Sabotage bei Nord-Stream-Pipeline aus. Swift arbeitet an Vernetzung von digitalem Zentralbankgeld. Erdgaspreise sinken deutlich - Russlands GAZPROM beliefert Italien wieder mit Gas. Heidelberg Materials übernimmt JEV Recycling.

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln