finanzen.net
+++ Aus und vorbei mit der Tech-Euphorie? Spannender Blick auf die Märkte von Egmond Haid in der BNP Paribas Sendung "Euer Egmond". Heute, 18 Uhr +++-w-
08.07.2020 15:22

Börse Frankfurt-News: Marktstimmung: "Im Zweifel pessimistisch"

Folgen
Werbung

FRANKFURT (DEUTSCHE-BOERSE AG) - Pessimistische Anleger, steigende Aktienpreise - dieser Gegensatz bringt den Markt in

eine eher komfortable Ausgangsposition für die kommenden Tage.

Die Krise dauert an und die Aktienmärkte haussieren. Eine Situation, die Anleger wie

Kommentatoren verwundert. Die mittelfristig orientierten hiesigen Investoren jedenfalls

bleiben passiv. Bei den Profis haben sich die Positionierungen überhaupt nicht

verändert und von den Privaten sind lediglich 4 Prozent von der neutralen auf die Long-

Seite gewechselt. Beide Sentiment-Indizes stehen mit -29 bzw. -14 Punkten weiter im

pessimistischen Bereich.

Für Joachim Goldberg steht dahinter Misstrauen gegenüber den hohen Aktienpreisen und

fehlende Kaufgelegenheit, mit der er erst unter 12.000 Punkten rechnet. Außerdem

vermutet der Verhaltensökonom, dass Erwartungen eines Doppel-Tops Kapitulationskäufe

verhindern könnte. Steige der DAX aber über das bisherige Hoch bei 12.913 Punkten,

dürften viele Bären aufgeben.

Die vollständige Analyse lesen Sie auf www.boerse-frankfurt.de/nachrichten/58afca88-

314e-42af-b304-3a0be5184348

Sie sind dran

Alle interessierten Anleger sind aufgerufen mitzumachen. Es dauert nur 15 Sekunden. Sie

bekommen jeden Dienstag eine E-Mail mit einem Umfrage-Link. Ein Klick und fertig. Dafür

erhalten Sie die Ergebnisse der Analyse sofort per E-Mail zugesandt.

Möchten Sie teilnehmen? Dann schreiben Sie einfach eine E-Mail an sentiment@deutsche-

boerse.com

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Deutsche Börse AG verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX weiter fest -- Geschäfte der Deutschen Bank auf Kurs -- Musk dämpft Erwartungen an "Battery Day" -- ProSiebenSat.1 beflügelt von neuer Fantasie um Mediaset -- GEA, 1&1 Drillisch im Fokus

TUI hat Kapazität im laufenden vierten Quartal weiter reduziert. Norwegen fördert CCS-Projekt von HeidelbergCement. Infineon- und SAP-Aktien gefragt - US-Tech-Branche am Vorabend erholt. Steigende Infektionszahlen belasten Reise- und Freizeitbranche. Evonik leitet wohl Abspaltung des Superabsorber-Geschäfts ein. Aktien von Corona-Gewinnern wegen neuer Virusangst wieder favorisiert. Großbanken: Branchenkonsolidierung wird Fahrt aufnehmen.

Umfrage

Wie zufrieden sind Sie mit den staatlichen Corona-Schutzmaßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
BioNTechA2PSR2
Deutsche Bank AG514000
NikolaA2P4A9
Amazon906866
BayerBAY001
Daimler AG710000
XiaomiA2JNY1
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
GRENKE AGA161N3
Deutsche Telekom AG555750
TUITUAG00