03.02.2023 06:39

CH Robinson Worldwide öffnete die Bücher zum abgelaufenen Quartal

Folgen
Werbung

CH Robinson Worldwide präsentierte in der am 02.02.2023 stattfindenden Finanzkonferenz das Zahlenwerk zum jüngsten Quartal, welches am 31.12.2022 endete.

Das Ergebnis je Aktie für das vergangene Quartal wurde auf 1,03 USD beziffert, während im Vorjahresquartal 1,74 USD je Aktie in den Büchern standen.

Beim Umsatz für das abgelaufene Quartal wies das Unternehmen einen Rückgang von 22,07 Prozent auf 5,07 Milliarden USD aus. Ein Jahr zuvor war ein Umsatz von 6,50 Milliarden USD erwirtschaftet worden.

Analysten hatten für das Quartal einen Gewinn je Aktie von 1,36 USD sowie einem Umsatz von 5,68 Milliarden USD in Aussicht gestellt.

Das Ergebnis je Aktie lag im Gesamtjahr bei 7,62 USD, nach 6,31 USD im Vorjahresvergleich.

Auf der Umsatzseite kam es zu einem Plus von 6,90 Prozent im Vergleich zum Umsatz im Vorjahr. Jüngst wurde der Umsatz mit 24,70 Milliarden USD ausgewiesen. Im Vorjahr waren 23,10 Milliarden USD in den Büchern gestanden.

Beim Ausblick auf das abgelaufenen Gesamtjahr hatten sich die Prognosen der Analysten auf einen Gewinn je Aktie von 7,88 USD belaufen. Auf der Umsatzseite hatten die Experten im Durchschnitt mit 25,33 Milliarden USD gerechnet.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf C.H. Robinson Worldwide Inc.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf C.H. Robinson Worldwide Inc.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu C.H. Robinson Worldwide Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu C.H. Robinson Worldwide Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.08.2018CH Robinson Worldwide BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
02.08.2018CH Robinson Worldwide OutperformCowen and Company, LLC
19.06.2018CH Robinson Worldwide BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
01.02.2018CH Robinson Worldwide OutperformCowen and Company, LLC
02.11.2017CH Robinson Worldwide OutperformCowen and Company, LLC
03.08.2018CH Robinson Worldwide BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
02.08.2018CH Robinson Worldwide OutperformCowen and Company, LLC
19.06.2018CH Robinson Worldwide BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
01.02.2018CH Robinson Worldwide OutperformCowen and Company, LLC
02.11.2017CH Robinson Worldwide OutperformCowen and Company, LLC
02.10.2017CH Robinson Worldwide Equal WeightBarclays Capital
05.09.2017CH Robinson Worldwide NeutralUBS AG
21.07.2017CH Robinson Worldwide Market PerformCowen and Company, LLC
02.02.2017CH Robinson Worldwide Market PerformCowen and Company, LLC
02.11.2016CH Robinson Worldwide HoldDeutsche Bank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für C.H. Robinson Worldwide Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Meistgelesene C.H. Robinson Worldwide News

Keine Nachrichten gefunden.
mehr
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

CS-Notübernahme zeigt Wirkung: Dow letztlich stärker -- DAX schließt deutlich fester -- UBS übernimmt Credit Suisse -- Rheinmetall steigt in DAX auf -- Varta, Bayer im Fokus

Amazon streicht 9.000 weitere Stellen. EZB und weitere Notenbanken stocken Schlagzahl zur Versorgung mit Dollar-Liquidität auf. Vorarbeiten für RWE-LNG-Terminals vor Rügen laufen an. Gericht friert VW-Vermögen in Russland ein. Ehemaliger US-Präsident Trump meldet sich bei Facebook zu Wort. Commerzbank offenbar nicht in AT1-Exposure bei Credit Suisse investiert.

Umfrage

Sollte die EZB angesichts der drohenden Bankenkrise auf eine lockere Geldpolitik setzen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln