Kursverlauf

Deutsche Telekom Aktie News: Deutsche Telekom legt am Freitagmittag zu

12.07.24 12:04 Uhr

Deutsche Telekom Aktie News: Deutsche Telekom legt am Freitagmittag zu

Die Aktie von Deutsche Telekom zählt am Freitagmittag zu den Gewinnern des Tages. Die Aktionäre schickten das Papier von Deutsche Telekom nach oben. Im XETRA-Handel gewann die Aktie zuletzt 0,4 Prozent auf 23,86 EUR.

Werte in diesem Artikel

Die Aktie notierte um 11:47 Uhr mit Gewinnen. Im XETRA-Handel legte sie um 0,4 Prozent auf 23,86 EUR zu. Die Deutsche Telekom-Aktie kletterte in der Spitze bis auf 23,99 EUR. Bei 23,80 EUR ging der Anteilsschein in den XETRA-Handel. Bisher wurden via XETRA 1.256.812 Deutsche Telekom-Aktien gekauft oder verkauft.

Bei 24,02 EUR erreichte der Titel am 08.07.2024 das derzeitige 52-Wochen-Hoch. Das 52-Wochen-Hoch könnte die Deutsche Telekom-Aktie mit einem Kursplus von 0,67 Prozent wieder erreichen. Am 09.08.2023 gab der Anteilsschein bis auf 18,50 EUR nach und fiel somit auf ein 52-Wochen-Tief. Das 52-Wochen-Tief liegt damit 22,46 Prozent unterhalb des aktuellen Kursniveaus.

Experten rechnen in diesem Jahr mit einer Dividendenausschüttung in Höhe von 0,896 EUR, nach 0,770 EUR im Jahr 2023. Das durchschnittliche Kursziel liegt für die Deutsche Telekom-Aktie bei 29,39 EUR.

Die Geschäftsergebnisse zum jüngsten Jahresviertel stellte Deutsche Telekom am 16.05.2024 vor. Es wurde ein Ergebnis je Aktie in Höhe von 0,40 EUR präsentiert. Im Vorjahr hatten 3,09 EUR je Aktie in den Büchern gestanden. Deutsche Telekom hat das vergangene Quartal mit einem Umsatz von insgesamt 27,94 Mrd. EUR abgeschlossen. Das kommt einer Umsatzsteigerung von 0,42 Prozent im Vergleich zum Vorjahresviertel gleich, in dem 27,82 Mrd. EUR erwirtschaftet worden waren.

Am 08.08.2024 dürfte die Q2 2024-Bilanz von Deutsche Telekom veröffentlicht werden.

Der Gewinn 2024 dürfte sich laut Analystenschätzungen auf 1,84 EUR je Deutsche Telekom-Aktie belaufen.

Redaktion finanzen.net

Die aktuellsten News zur Deutsche Telekom-Aktie

Freundlicher Handel: DAX beendet den Handel in der Gewinnzone

LUS-DAX-Handel aktuell: LUS-DAX verbucht zum Handelsende Zuschläge

Optimismus in Europa: Börsianer lassen Euro STOXX 50 zum Ende des Donnerstagshandels steigen

Ausgewählte Hebelprodukte auf Deutsche Telekom

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Deutsche Telekom

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Bildquellen: M DOGAN / Shutterstock.com

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

Analysen zu Deutsche Telekom AG

DatumRatingAnalyst
08.07.2024Deutsche Telekom BuyUBS AG
03.07.2024Deutsche Telekom OverweightJP Morgan Chase & Co.
20.06.2024Deutsche Telekom KaufenDZ BANK
13.06.2024Deutsche Telekom BuyUBS AG
13.06.2024Deutsche Telekom OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
08.07.2024Deutsche Telekom BuyUBS AG
03.07.2024Deutsche Telekom OverweightJP Morgan Chase & Co.
20.06.2024Deutsche Telekom KaufenDZ BANK
13.06.2024Deutsche Telekom BuyUBS AG
13.06.2024Deutsche Telekom OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
12.05.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
21.04.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
22.03.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
09.03.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
26.02.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
30.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
18.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
04.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
20.02.2020Deutsche Telekom verkaufenBarclays Capital
19.02.2020Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"