finanzen.net
07.09.2019 12:00
Bewerten
(0)

Deutsche Börse-Aktie: Cum-Ex-Geschäfte und andere Stolpersteine

Eine Frage der Beteiligung: Deutsche Börse-Aktie: Cum-Ex-Geschäfte und andere Stolpersteine | Nachricht | finanzen.net
Eine Frage der Beteiligung
Wegen des Verdachts auf Mittäterschaft bei Cum-Ex-Geschäften wurden Standorte des Börsenbetreibers polizeilich durchsucht. Auch sonst läuft nicht alles rund.
€uro am Sonntag
von Birgit Haas, Euro am Sonntag

Am vergangenen Mittwoch begann in Bonn ein Prozess gegen zwei britische Aktienhändler. Ihnen wird vorgeworfen, den deutschen Fiskus mit sogenannten Cum-Ex-Geschäften um hohe Summen geprellt zu haben. Sie waren in Aktiendeals verstrickt, an denen auch die Deutsche Börse als zentraler Handelsplatz in Deutschland beteiligt gewesen sein könnte.

Nur eine Woche vor Beginn des Verfahrens hat die Staatsanwaltschaft Köln die Räume der Deutsche-Börse-Tochter Clearstream - bei der Wertpapiere verwahrt und außerbörsliche Wertpapiergeschäfte abgewickelt werden - in Eschborn bei Frankfurt a. M. und in Luxemburg durchsucht. Die Razzia stand in Zusammenhang mit seit 2017 laufenden Ermittlungen gegen Kunden und Mitarbeiter, so ein Unternehmenssprecher.

Dabei geht es aber wohl nicht nur um die Deals, die über die Handelssysteme von Clearstream und der Terminbörse Eurex gelaufen sind. Laut eines Berichts des "Handelsblatts" soll die Deutsche Börse die britische Bank Barclays 2007 aktiv beraten haben, wie sie mithilfe von Aktienkäufen und -verkäufen vor und nach dem Dividendenstichtag die Kapitalertragsteuer mehrfach zurückerstattet bekommt. So sollen die Deutsche-Börse-Mitarbeiter etwa wegen einer neuen Steuergesetzgebung geraten haben, die Aktienverschiebungen nicht mehr über deutsche Clearstream-Konten, sondern über solche in Luxemburg zu tätigen.

Die Deutsche Börse könnte also erneut im Schlamassel stecken - knapp zwei Jahre, nachdem sie aufgrund mutmaßlichen Insiderhandels wegen eines Aktienpakets des damaligen Vorstandschefs Carsten Kengeter und der geplatzten Fusion mit der britischen Börse London Stock Exchange (LSE) in die Schlagzeilen geraten war. Rückstellungen für eventuelle Belastungen aus Rechtsstreitigkeiten wegen Cum-Ex-Geschäften hat das Unternehmen bislang nicht ausgewiesen. Aktuell ist Clearstream das zweitstärkste Segment der Deutschen Börse nach der Eurex, über die Futures und Optionen gehandelt werden.

Vor der Nase weggeschnappt


Operativ läuft es für Chef Theodor Weimer; die Deutsche Börse liegt bei den Zahlen im Plan. Nach dem ersten Halbjahr ist für 2019 ein Erlösplus von fünf Prozent und ein Gewinnplus von zehn Prozent in Sichtweite. So weit geht seine Strategie "Roadmap 2020" auf.

Doch es gibt einen weiteren Stolperstein. Mit dem früheren Fusionspartner LSE steht die Deutsche Börse in hartem Wettbewerb um Übernahmeziele. Die LSE geht dabei aggressiv vor: Im April hatte die Deutsche Börse Gespräche mit dem Finanzdatendienstleister Refinitiv über dessen Devisenhandelsplattform FXall verkündet. Einen niedrigen einstelligen Milliardenbetrag hätten die Deutschen gern investiert, um das Segment zu stärken.

Im Juli schnappte Rivale LSE zu: Die Briten erklärten, Refinitiv als Ganzes für 27 Milliarden Euro kaufen und auch die Schulden des Unternehmens übernehmen zu wollen. Tags drauf beendete die Deutsche Börse ihre Verhandlungen.

Investor-Info

Deutsche Börse
Zahlen im Plan


Nach dem Scheitern der großen Fusion mit der LSE setzt Börsenchef Weimer auf kleinere Zukäufe. Diese sowie anhaltende Restrukturierungsmaßnahmen haben dafür gesorgt, dass das Unternehmen die Erwartungen im ersten Halbjahr trotz Konjunkturschwäche erfüllen konnte. Der Umsatz wuchs um fünf Prozent auf 1,4 Milliarden Euro, der Überschuss stieg überproportional um neun Prozent auf 580 Millionen Euro. Die aktuellen Ermittlungen bergen Risiken. Anleger warten ab.







_____________________________
Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf Deutsche BörseDC43GG
WAVE Unlimited auf Deutsche BörseDC44WF
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC43GG, DC44WF. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Jorg Hackemann / Shutterstock.com, Gil C / Shutterstock.com

Nachrichten zu Deutsche Börse AG

  • Relevant
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Börse AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.10.2019Deutsche Börse buyUBS AG
01.10.2019Deutsche Börse NeutralCredit Suisse Group
27.09.2019Deutsche Börse buyDeutsche Bank AG
19.09.2019Deutsche Börse SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2019Deutsche Börse buyHSBC
02.10.2019Deutsche Börse buyUBS AG
27.09.2019Deutsche Börse buyDeutsche Bank AG
10.09.2019Deutsche Börse buyHSBC
04.09.2019Deutsche Börse buyUBS AG
29.08.2019Deutsche Börse buyUBS AG
01.10.2019Deutsche Börse NeutralCredit Suisse Group
30.07.2019Deutsche Börse Sector PerformRBC Capital Markets
26.07.2019Deutsche Börse HaltenIndependent Research GmbH
26.07.2019Deutsche Börse HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.07.2019Deutsche Börse NeutralJP Morgan Chase & Co.
19.09.2019Deutsche Börse SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.09.2018Deutsche Börse SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.07.2018Deutsche Börse SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.06.2018Deutsche Börse UnderweightMorgan Stanley
18.05.2018Deutsche Börse SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Börse AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX fester -- Asiens Börsen uneinheitlich -- Klöckner & Co mit Gewinnwarnung -- FT erhebt neue Vorwürfe gegen Wirecard -- HelloFresh hofft auf höheren Betriebsgewinn -- Google, Nordex im Fokus

Credit Suisse hebt Ziel für Vonovia an. Harley-Davidson stoppt Produktion von Elektro-Motorrädern. EU-Minister beraten Einigungschancen beim Brexit. Uniper-Chef: Es wird keine Zerschlagung geben. Trump kündigt Sanktionen gegen Türkei an. Schweinepest treibt Chinas Inflation in die Höhe.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in in Q3 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Infineon AG623100
Aurora Cannabis IncA12GS7
TUITUAG00
SAP SE716460
TeslaA1CX3T