23.04.2021 21:07

Amazon eröffnet Friseursalon in London - neues Geschäftsfeld für den Handelsriesen?

Erster Salon von vielen?: Amazon eröffnet Friseursalon in London - neues Geschäftsfeld für den Handelsriesen? | Nachricht | finanzen.net
Erster Salon von vielen?
Folgen
Bereits mit Eröffnung der "Amazon-Go"-Filialen preschte Amazon in neue Geschäftsbereiche vor und wagte den Schritt in das stationäre Handelsgeschäft. Drängt das Unternehmen nun in einem weiteren Markt?
Werbung
• Eröffnung des "Amazon Salon" in London
• Vorerst nur für Amazon-Mitarbeiter
• Für Öffentlichkeit in wenigen Wochen zugänglich

Wie Amazon am 20. April im eigenen Unternehmens-Blog verkündete, eröffnet das Unternehmen einen Friseursalon im Londoner Stadtteil Spitalfields, den "Amazon Salon". Der Friseursalon soll sich über zwei Stockwerke erstrecken und an sieben Tagen die Woche geöffnet sein.

"Amazon Salon" öffnet in London

Zunächst soll der Salon lediglich den rund 5.000 Arbeitskräften der britischen Hauptzentrale Amazons, die sich in unmittelbarer Nähe befindet, zur Verfügung stehen. Erst nach wenigen Wochen soll das Studio auch der breiten Öffentlichkeit für Menschen außerhalb Amazons - mit vorheriger Terminbuchung - zugänglich sein. Laut eines Berichts von "CNBC" möchte sich der Handelsriese mit diesem Schritt eine spezielle Entwicklung innerhalb Großbritanniens zunutze machen: die außerordentlich hohe Schwierigkeit, einen Friseurtermin zu ergattern. Wie der "CNBC"-Bericht ausführt, haben derzeit viele Menschen in Großbritannien im Zuge des Lockdowns große Schwierigkeiten, überhaupt einen Termin zu bekommen. "Momentan nehmen Londoner jeden Termin, den sie kriegen können", wie der in London ansässige Venture-Capital-Berater Simon Menashy unter Berufung auf "CNBC" aussagt.

Muss nun auch anderorts mit der Eröffnung von "Amazon Salon"-Filialen gerechnet werden? Das ist wohl eher unwahrscheinlich. Laut eigener Aussage von Amazon im eigenen Unternehmensblog ist es derzeit "nicht geplant, weitere "Amazon Salon"-Standorte zu eröffnen".

Eher Amazon-Präsentation als Expansion

Denn der Stellungnahme im Unternehmensblog zufolge verfolgt Amazon mit der Eröffnung des Friseursalons weniger einen strategischen Einzug bzw. eine strategische Expansion in die Friseurbranche. Viel eher soll eine Präsentationsfläche für eigene Produkte und eigene Angebote in den Bereichen Styling und Mode geschaffen werden: "Wir haben diesen Salon so designt, dass unsere Kunden eine Behandlung durch einige der besten Technologien, Haarpflegeprodukte und Stylisten der Branche erleben können", so John Boumphrey, Amazons Country-Manager für Großbritannien.

Dabei möchte der Konzern laut den Ausführungen im Unternehmensblog die neuesten Branchentechnologien testen. Zum Beispiel Haarberatungen auf Basis von Augmented-Reality-Bildschirmen, in denen Kunden etwa Frisuren und Haarfarben in virtueller Form an sich austesten können. Oder sogenannten "Point-and-learn"-Technologien, bei denen Kunden relevante Informationen einschließlich Markenvideos und Informationen zu gewünschten Produkten auf einem Bildschirm angezeigt bekommen.

Das Haarstyling bzw. die Haarpflege wird von Elena Lavagni, Inhaberin des renommierten und seit 20 Jahren in London ansässigen Friseursalons "Neville Hair & Beauty" und ihrem Team übernommen.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Jonathan Weiss / Shutterstock.com

Nachrichten zu Amazon

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Amazon

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.04.2021Amazon buyUBS AG
30.04.2021Amazon overweightBarclays Capital
30.04.2021Amazon overweightJP Morgan Chase & Co.
30.04.2021Amazon buyJefferies & Company Inc.
30.04.2021Amazon OutperformCredit Suisse Group
30.04.2021Amazon buyUBS AG
30.04.2021Amazon overweightBarclays Capital
30.04.2021Amazon overweightJP Morgan Chase & Co.
30.04.2021Amazon buyJefferies & Company Inc.
30.04.2021Amazon OutperformCredit Suisse Group
26.09.2018Amazon HoldMorningstar
30.07.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
13.06.2018Amazon HoldMorningstar
02.05.2018Amazon HoldMorningstar
02.02.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
11.04.2017Whole Foods Market SellStandpoint Research
23.03.2017Whole Foods Market SellUBS AG
14.08.2015Whole Foods Market SellPivotal Research Group
04.02.2009Amazon.com sellStanford Financial Group, Inc.
26.11.2008Amazon.com ErsteinschätzungStanford Financial Group, Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Amazon nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Plus -- adidas erhält wohl Milliarden-Angebot für Reebok -- FMC, TUI, BVB, Coinbase, Aurora Cannabis, Disney, Airbnb im Fokus

Irisches Gericht weist Facebook-Beschwerden zu US-Datentransfer ab. Volkswagen-Konzern kann Auslieferungen um 75 Prozent steigern. Knapp 50% der Vonovia-Aktionäre nehmen die Aktiendividende. Amazon will in Großbritannien 10.000 neue Jobs schaffen. Deka unterstützt neue Strategie der Commerzbank. Ökonomen rechnen trotz Inflationsanstieg erst Anfang 2022 mit strafferem Fed-Kurs. Steinhoff erlöst mit Pepco-Börsengang 900 Millionen Euro.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die dritte Corona-Welle scheint gebrochen. Sollten nun schnell Lockerungen folgen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln