24.01.2022 19:13

Ausblick: Logitech legt Zahlen zum jüngsten Quartal vor

Erwartungen der Experten: Ausblick: Logitech legt Zahlen zum jüngsten Quartal vor | Nachricht | finanzen.net
Erwartungen der Experten
Folgen
Logitech wird die Bilanz für das letzte Quartal vorlegen. Das erwarten Analysten.
Werbung

Logitech lädt am 25.01.2022 zur turnusmäßigen Finanzkonferenz und wird dort das Zahlenwerk zum jüngsten Quartal veröffentlichen, das am 31.12.2021 endete.

Der Gewinn je Aktie dürfte sich laut 10 Analysten für das vergangene Quartal auf durchschnittlich 1,23 USD je Aktie belaufen. Im Vorjahresviertel hatte Logitech 2,45 USD je Aktie erwirtschaftet.

Auf der Umsatzseite erwarten 8 Analysten ein Minus von 12,60 Prozent im Vergleich zum Umsatz im Vorjahr. Durchschnittlich prognostizieren die Experten einen Umsatz von 1,46 Milliarden USD. Im Vorjahreszeitraum waren noch 1,67 Milliarden USD in den Büchern gestanden.

Für das Fiskaljahr rechnen 13 Analysten nun im Schnitt mit einem Gewinn je Aktie von 4,31 USD im Vergleich zu 6,42 USD im Vorjahr. Den Umsatz sehen 14 Analysten durchschnittlich bei 5,31 Milliarden USD, gegenüber 5,25 Milliarden USD im vorigen Jahr.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Logitech S.A.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Logitech S.A.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Araya Diaz/Getty Images for Logitech

Nachrichten zu Logitech S.A.

  • Relevant
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Logitech S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.01.2019Logitech HoldMaxim Group
05.11.2018Logitech SellMaxim Group
19.08.2015Logitech International BuyRosenblatt
28.05.2013Logitech International haltenCredit Suisse Group
27.05.2013Logitech International haltenUBS AG
19.08.2015Logitech International BuyRosenblatt
27.05.2013Logitech International kaufenExane-BNP Paribas SA
26.10.2012Logitech International outperformExane-BNP Paribas SA
16.10.2012Logitech International outperformExane-BNP Paribas SA
28.09.2012Logitech International outperformExane-BNP Paribas SA
23.01.2019Logitech HoldMaxim Group
28.05.2013Logitech International haltenCredit Suisse Group
27.05.2013Logitech International haltenUBS AG
01.03.2013Logitech International haltenVontobel Research
24.01.2013Logitech International haltenVontobel Research
05.11.2018Logitech SellMaxim Group
30.04.2012Logitech International underperformCheuvreux SA
25.04.2012Logitech International underperformCheuvreux SA
28.10.2011Logitech International sellCitigroup Corp.
26.10.2011Logitech International sellCitigroup Corp.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Logitech S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX nach starken ifo-Daten im Plus -- US-Börsen höher -- Daimler Truck steigt bei Manz ein -- Deutsche Euroshop, Siemens Energy, Siemens Gamesa, LEONI, Airbus im Fokus

Vertrag gekündigt: Polen will kein russisches Gas mehr beziehen. IWF korrigiert deutsche Wachstumsprognose für 2023 nach unten. Merck KGaA baut Produktionskapazitäten in Irland aus. EZB-Chefin Lagarde deutet erste Zinsanhebung im Juli an. Rheinmetall-JV erhält Großauftrag von E-Auto-Hersteller. S&P stockt Commerzbank-Rating auf. OMV-Tochter Borealis und Adnoc setzen Angebotspreis für Borouge-Aktie fest.

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln