14.08.2021 14:00

Wunschanalyse der Woche: TotalEnergies-Aktie

Euro am Sonntag-Aktien-Check: Wunschanalyse der Woche: TotalEnergies-Aktie | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Aktien-Check
Folgen
Jede Woche können Anleger auf der Startseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie an dieser Stelle besprochen werden soll. Dieses Mal fiel die Auswahl auf die Aktie von TotalEnergies.
Werbung
€uro am Sonntag

von Klaus Schachinger, Euro am Sonntag

Der Höhenflug beim Ölpreis trieb das Geschäft des Energiemultis TotalEnergies im zweiten Quartal kräftig an. Um Sondereffekte bereinigt verdiente der Konzern, der sich im Mai von TOTAL in TotalEnergies umbenannte, 3,5 Milliarden Dollar netto. Im Vorjahresquartal zu Beginn der Pandemie waren es nur 126 Millionen Dollar. Der von Venezuelas Regierung erzwungene Ausstieg der Franzosen beim lokalen Konzern Petrocedeno, an dem TotalEnergies 30,3 Prozent hielt, schlug mit 1,38 Milliarden Dollar Verlust zu Buche.

Dennoch gelang es dank des Gewinnanstiegs, die Verschuldung unter die intern avisierte Zielmarke zu drücken. Im laufenden Jahr will der Konzern die Hälfte der Investitionen von zwölf bis 13 Milliarden Dollar in Wachstumsprojekte investieren, einen erheblichen Teil davon in Solar- und Windenergieparks. Das Grüne-Energie-Portfolio mit 30 Gigawatt (GW) Leistung, wovon ein Teil noch installiert werden muss, ist im Vergleich mit den anderen Ölmultis eines der größten. Bis 2030 sollen es 85 GW werden. Das ist mit Abstand der ehrgeizigste Plan eines Ölmultis im grünen Wandel. Solide Dividendenaktie.

Totalenergies


Branche: Energie
Firmensitz: Paris
Börsenwert: 99,6 Mrd. €

Anmerkung der Redaktion: Jede Woche können Anleger auf der Hauptseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie besprochen werden soll. Die Abstimmung läuft jeweils bis Mittwoch. Machen Sie mit! Bitte weit nach unten scrollen (rechte Seite)!









______________________________
Bildquellen: HJBC / Shutterstock.com

Nachrichten zu TotalEnergies

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu TotalEnergies

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.10.2021TotalEnergies OverweightBarclays Capital
15.10.2021TotalEnergies OutperformRBC Capital Markets
15.10.2021TotalEnergies NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.10.2021TotalEnergies NeutralJP Morgan Chase & Co.
06.10.2021TotalEnergies BuyJefferies & Company Inc.
18.10.2021TotalEnergies OverweightBarclays Capital
15.10.2021TotalEnergies OutperformRBC Capital Markets
06.10.2021TotalEnergies BuyJefferies & Company Inc.
04.10.2021TotalEnergies OverweightBarclays Capital
29.09.2021TotalEnergies BuyDeutsche Bank AG
15.10.2021TotalEnergies NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.10.2021TotalEnergies NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.09.2021TotalEnergies NeutralUBS AG
29.09.2021TotalEnergies NeutralJP Morgan Chase & Co.
23.09.2021TotalEnergies NeutralUBS AG
29.10.2018TOTAL UnderweightJP Morgan Chase & Co.
26.10.2018TOTAL UnderweightJP Morgan Chase & Co.
17.10.2018TOTAL UnderweightJP Morgan Chase & Co.
11.10.2018TOTAL UnderweightJP Morgan Chase & Co.
17.09.2018TOTAL UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für TotalEnergies nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX unentschlossen -- Software AG steigert Umsatz -- NEL erzielt Rekordumsatz -- Tesla verdient mehr -- Unilever mit Umsatzplus -- Evergrande, ADVA, Amadeus FiRe, IBM, SAP, Nemetschek im Fokus

Dow sieht anhaltend hohe Nachfrage. Türkische Notenbank senkt Leitzins noch radikaler als erwartet. BlackRock steigt offenbar bei Ladesäulen-Allianz Ionity ein. Just Eat Takeaway rechnet 2022 mit niedrigerem Verlust. RTL und Amobee wollen Gemeinschaftsfirma gründen. Fraport platziert Schuldschein über 500 Millionen Euro. HOCHTIEF-Tochter CIMIC steigert Umsatz.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln