29.11.2020 12:08

Social Chain-Aktie: Rasantes Wachstum zu erwarten

Euro am Sonntag-Aktien-Tipp: Social Chain-Aktie: Rasantes Wachstum zu erwarten | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Aktien-Tipp
Folgen
Der Onlinehändler Social Chain expandiert. Jetzt wurde die Prognose erhöht. Die Aktie ist günstig zu haben.
Werbung
€uro am Sonntag

von Georg Pröbstl, Euro am Sonntag

Der Onlinehandel boomt. Im zweiten Quartal schaffte Versandhändler Amazon ein Umsatzplus von 40 Prozent, im dritten Quartal gab es einen Anstieg der Erlöse um 37 Prozent. Corona wirkt wie ein Katalysator auf E-Commerce. Konsumenten, die zum ersten Mal online shoppen waren, dürften das auch künftig machen. Jetzt läuft der zweite Lockdown in vielen Ländern und das umsatzstarke Weihnachtsgeschäft steht bevor. Amazon dürfte im Schlussquartal erneut Rekordzahlen schreiben.

Ebenfalls im Online-Business tätig ist Social Chain. Das Unternehmen verfügt über 300 Millionen Nutzer in eigenen SocialMedia-Kanälen in Europa und Nordamerika und bewirbt dort vor allem eigene Marken. Das bringt hohe Margen. Zukäufe von Unternehmen aus dem Onlinehandel schieben Social Chain jetzt stark nach vorn. Seit September haben die Berliner drei Firmen des Sektors übernommen oder ihren Anteil ausgebaut und obendrein eine eigene Gaming-Marke an den Start gebracht.

Wegen eines aktuellen Zukaufs hat Social-Chain-Chef Wanja Oberhof vor wenigen Tagen die Prognose erhöht. Der annualisierte Umsatz des Unternehmens soll in diesem Jahr nicht bei 200 Millionen, sondern bei 230 Millionen Euro liegen. Angesichts des aktuellen Booms im Onlinehandel sind weitere Überraschungen nicht unwahrscheinlich.

Da E-Commerce in CoronaZeiten gefragt ist wie nie zuvor und Social Chain schon rein organisch stark wachsen, durch Zukäufe aber auch noch größer werden will, könnte sich der Umsatz der Berliner in den nächsten ein bis zwei Jahren auf 500 Millionen Euro verdoppeln. Mit einem geschätzten 11er-KGV ist die Aktie weit günstiger als andere Firmen des Sektors. Im nächsten Jahr ist eine Kursverdopplung drin.

Durch organisches Wachstum und Zukäufe macht Social Chain große Sprünge. Mit 11er-KGV besteht Verdopplungspotenzial.

ISIN: DE 000 A1Y C99 6
Gew./Aktie 2021e: 1,70 €
KGV 2021/Dividende: 11,4/-
EK* je Aktie/KBV: -/-
EK*-Quote: -
Kurs/Ziel/Stopp: 19,00/28,50/13,80 €

* Eigenkapital, eigene Schätzungen








_______________________________

Ausgewählte Hebelprodukte auf The Social Chain AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf The Social Chain AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: pupunkkop / Shutterstock.com, Tang Yan Song / Shutterstock.com

Nachrichten zu The Social Chain AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu The Social Chain AG

Keine Analysen gefunden.

mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

The Social Chain Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Anleger vorsichtig: Wall Street vorbörslich kaum verändert -- DAX um Nulllinie -- Inditex steigert Umsatz kräftig -- Rheinmetall will Panzer an Ukraine liefern - HUGO BOSS, MorphoSys, E.ON im Fokus

thyssenkrupp-Marinetochter will U-Boote für indische Marine bauen. Goldman Sachs senkt Symrise-Kursziel. GSK erhält EU-Zulassung für Impfstoff Arexvy gegen RSV-Virus. Untersuchungsausschuss zu Credit Suisse-Übernahme steht an. STMicroelectronics gründet JV mit chinesischem Halbleiter-Konzern. Fusionsvereinbarung von Vodafone und Hutchison steht angeblich bevor.

Umfrage

Wie lange halten Sie Ihre strukturierten Wertpapiere durchschnittlich im Depot?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln