UBS ist neuer Unlimited Partner bei ING - jetzt informieren und direkt traden!-w-
07.05.2017 09:25

Frankfurt intern: Kauft der Magforce-Chef bald wieder zu?

Euro am Sonntag-Exklusiv: Frankfurt intern: Kauft der Magforce-Chef bald wieder zu? | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Exklusiv
Folgen
Für das laufende Jahr hat sich Ben Lipps, Firmenchef des Therapie-Spezialisten Magforce, viel vorgenommen.
Werbung
€uro am Sonntag
von Lars Winter, €uro am Sonntag

"Wir sind sehr zuversichtlich, dass 2017 das beste und ausschlaggebendste Jahr in der Unternehmensgeschichte werden wird", sagte der ehemalige Vorstandschef des DAX-Konzerns Fresenius Medical Care jüngst. Auch vor Investoren wird Magforce in den kommenden Wochen die Wachstumsstrategie und die guten Aussichten noch öfters detailliert erläutern.


Das Medizintechnik-Unternehmen mit Fokus auf Onkologie wird allein im zweiten Quartal 2017 an sechs wissenschaftlichen Kongressen und Investorenkonferenzen teilnehmen. Auch in den USA, etwa auf der European Conference der Privatbank Berenberg am 22. Mai, wird sich Magforce präsentieren.


Große Zuversicht schöpft Lipps nämlich aus einer Zulassung der Nanotherm-Therapie zur Behandlung von Prostatakrebs in den Staaten. Magforce hatte Anfang 2017 mit Vertretern der amerikanischen Regulierungsbehörde FDA finale Gespräche geführt, die nach eigenen Aussagen zufriedenstellend verlaufen seien.

Da Magforce zuversichtlich ist, 2018 mit der Vermarktung der Therapie in Übersee beginnen zu können, dürfte ein ­Zulassungsentscheid der FDA zeitnah bevorstehen. Gibt die Behörde final grünes Licht, dürfte die Aktie weiter zulegen. Darauf setzt offensichtlich auch Lipps selbst.


Nachdem der Firmenlenker vor geraumer Zeit zahlreiche Papiere von Magforce kaufte, gab es zuletzt keine Aktivitäten mehr von ihm. Wie wir hören, soll sich das zeitnah aber ändern. Laut Gerüchten liebäugelt Lipps wieder mit dem Kauf eigener Aktien und könnte schon bald seinen Bestand aufstocken.
Bildquellen: Istockphoto, 123RF

Nachrichten zu MagForce AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu MagForce AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.04.2021MagForce KaufenGBC
11.02.2021MagForce KaufenGBC
18.12.2020MagForce KaufenGBC
12.11.2020MagForce KaufenGBC
29.11.2019MagForce KaufenGBC
29.04.2021MagForce KaufenGBC
11.02.2021MagForce KaufenGBC
18.12.2020MagForce KaufenGBC
12.11.2020MagForce KaufenGBC
29.11.2019MagForce KaufenGBC

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für MagForce AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street fester erwartet -- DAX legt zu -- Tesla-Rivale Nikola rutscht tiefer in die roten Zahlen -- Siemens erhöht Prognose -- BMW, adidas, Siltronic, Beyond Meat, GoPro im Fokus

Frankreich blockiert offenbar EU-Bestellung von BioNTech/Pfizer-Impfstoff. Deutsche Post startet Aktienrückkauf am 10. Mai. Jungheinrich verzeichnet zu Jahresbeginn mehr Gewinn. BVB vor schwierigem Saisonendspurt. Ericsson legt Patentstreit mit Samsung bei. Eurofighter-Auftrag beflügelt HENSOLDT im ersten Quartal. Enel meldet schwachen Jahresstart. KRONES schließt erstes Quartal besser ab als erwartet.

Top-Rankings

Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die teuersten Scheidungen aller Zeiten
Diese Menschen kommt das Liebes-Aus teuer zu stehen
Die größten Staatspleiten
Welche Länder haben am häufigsten Bankrott anmelden müssen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Sorge vor der steigenden Inflation wächst; mit welchen Assets Klassen versuchen Sie Ihr Depot zu diversifizieren?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln