08.07.2021 12:30

Frankfurt intern: NFON - mehr Wachstum, weniger Profitabilität

Euro am Sonntag-Exklusiv: Frankfurt intern: NFON - mehr Wachstum, weniger Profitabilität | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Exklusiv
Folgen
Der Betreiber einer Cloud-basierten Plattform für sprachzentrierte Business-Kommunikation, auf der Nutzer zukünftig zwischen Telefonie, Video oder Chats wechseln können, NFON, will die Produktentwicklung beschleunigen.
Werbung
€uro am Sonntag

von Ralf Witzler, Euro am Sonntag

So dürfte der Ende vergangener Woche bekannt gegebene Einstieg von NFON bei der italienischen Meetecho zu verstehen sein. NFON sichert sich einen Anteil von 24,9 Prozent an Meetecho, was nach italienischem Börsenrecht für eine Sperrminorität ausreicht. Das Unternehmen setzt weiter vorrangig auf Wachstum, mit dem erklärten Ziel, eine führende Rolle auf dem fragmentierten europäischen Markt zu übernehmen. Dazu passt die Aussage von NFON-Chef Klaus von Rottkay, dass die Unternehmensstrategie bis 2024 mehr auf Wachstum abstellt, weniger auf Profitabilität: "Jetzt wird der Markt aufgeteilt."

Die finanziellen Mittel sollten durch den Börsengang und eine Kapitalerhöhung im März 2021 vorhanden sein. Dass zum Instrumentarium des Unternehmens auch weitere Akquisitionen zählen, ist im Frankfurter Bankenviertel ein offenes Geheimnis. Die Geschäftsentwicklung bestätigt den Unternehmenskurs. NFON, 2018 an die Börse gegangen, zählt mittlerweile mehr als 40.000 Unternehmen als Kunden mit über einer halben Million Nebenstellen -Tendenz steigend. Im ersten Quartal 2021 kamen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 16 Prozent dazu. Sehr erfreulich entwickelte sich auch der wiederkehrende Umsatz mit einem Plus von 19,6 Prozent. Nachdem NFON 2020 aufgrund der Marktentwicklung in der Pandemie Investitionen ins Marketing gestoppt hatte, hat das Unternehmen bewiesen, auf operativer Basis (Ebitda) profitabel sein zu können.










_______________________________
Bildquellen: Julian Mezger für Finanzen Verlag, Deutsche Börse

Nachrichten zu NFON AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu NFON AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Werbung

Meistgelesene NFON News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere NFON News
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

NFON Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- US-Handel endet mit Gewinnen -- BioNTech: FDA erlaubt Auffrischungsimpfung -- Deutsche Bank erwartet Ertragsrückgang in Investmentbank -- Salesforce, HELLA, Lufthansa im Fokus

BP schließt einige Tankstellen in Großbritannien. Porsche SE beteiligt sich an israelischem Halbleiter-Spezialisten. Enger Zuckerberg-Vertrauter wird nächster Technologie-Chef bei Facebook. Boeing hebt 20-Jahres-Prognose für chinesischen Luftverkehrsmarkt leicht an. Deutsche Wohnen-Übernahme: Britischer Fonds will Vonovia Steine in den Weg legen. Volkswagen baut Batteriewerk in China.

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln