+++ Handeln Sie die weltweit populärsten Kryptowährungen mit Hebel - Jetzt mehr erfahren! +++-w-
09.09.2014 09:30

Berliner Synchron: Es tut sich was

Frankfurt intern: Berliner Synchron: Es tut sich was | Nachricht | finanzen.net
Börse Frankfurt
Frankfurt intern
Folgen
Als Hotstock mit Verdopplungspotenzial wird die Aktie von Berliner Synchron gehandelt.
Werbung
€uro am Sonntag
von Lars Winter, Euro am Sonntag

Der Spezialist für die Nachvertonung von TV- und Kinofilmen war lange Zeit finanziell angeschlagen und operativ recht träge. Doch die Firma leitet offensichtlich die Trendwende ein. Zum Halbjahr gab es erstmals seit langer Zeit wieder einen Gewinn im operativen Geschäft. Am Jahresende und auch 2015 will die Gesellschaft ebenfalls schwarze Zahlen schreiben. Mit Manfred Teubner, dem langjährigen Unterhaltungschef des ZDF, zog obendrein vor Kurzem ein sehr erfahrener Medienprofi mit guten Kontakten in die Szene in den Aufsichtsrat ein. Bis Jahresende sollen laut Firmenangaben zudem noch die letzten nennenswerten Risiken in der Bilanz bereinigt sein.

Bereits vor einigen Monaten hatte sich die Medienfirma durch ein Sale-and-Lease-back-Geschäft für ein Betriebsgrundstück der drückenden Schuldenlast annähernd vollständig entledigt. Auf der Agenda steht nun noch die Auflösung von aktiven latenten Steuern. Außerdem soll die - möglichst eigenkapitalschonende - Rückführung von Darlehen des Großaktionärs Wolfram Lüdecke, der insgesamt 55 Prozent der Aktien hält, abschließend geregelt werden. Lüdecke hatte der Gesellschaft mehrere Finanzspritzen von insgesamt über einer Million Euro gewährt, im Rahmen der Sanierungsphase diese aber teilweise erlassen oder gestundet. Auch stille Reserven könnten im Zuge der Bilanzbereinigung noch aufgedeckt werden. "Bestenfalls geht es für uns um einen mittleren einstelligen Millionenbetrag", verrät Vorstand Marcus Dröscher im Gespräch mit €uro am Sonntag.

Zum Vergleich: Der aktuelle Börsenwert der Berliner Synchron liegt bei deutlich unter drei Millionen Euro. Das ist etwa ein Drittel des Jahresumsatzes und selbst für Nebenwerteverhältnisse allenfalls Bonsai-Niveau. Die fundamentale Bewertung ist ebenfalls niedrig und lässt Spielraum für höhere Kurse. Das KGV für 2014 liegt bei unter fünf. Selbst wenn im kommenden Jahr der Nettogewinn ohne Sondereffekte nicht mehr ganz so hoch ausfallen sollte wie in diesem Jahr, kann der Titel noch mit einem einstelligen KGV aufwarten. Der marktenge Hotstock ist zweifelsohne hochspekulativ, hat auf Jahressicht aber durchaus das Zeug zum Kursverdoppler.

Bildquellen: Deutsche Börse , Wolfgang Kriegbaum für Finanzen Verlag

Nachrichten zu CINEMEDIA AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu CINEMEDIA AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen

Live um 18 Uhr

Welche Auswege gibt es aus der stetigen Geldentwertung? Die Notenbanken lassen keinen Zweifel daran, dass Inflation gewünscht ist. Aus diesem Grund sind konkrete Ideen für die Aktienanlage, aber auch für Rohstoffe und Immobilien nötig. Im Online-Seminar heute Abend gibt's Antworten auf diese und weitere Fragen!

Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung

Meistgelesene CINEMEDIA News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere CINEMEDIA News
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

CINEMEDIA Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Wall Street in Grün -- DAX klettert über 15.500 Punkte -- Ermittlungen im Zusammenhang mit AR-Wahl bei SAP -- VW bestätigt Interesse an Europcar -- CureVac, WACKER CHEMIE, Nordex im Fokus

Google verschiebt Blockade von Drittanbieter-Cookies. Airbnb muss Daten von Vermietern bei Verdacht herausgeben. Henkel investiert in britisches Technologie-Start-up Iotech. Ströer konkretisiert Prognose - Zweites Quartal stärker als gedacht. HOCHTIEF-Tochter CIMIC für Autobahnprojekt in Melbourne ausgewählt.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Die Unternehmen mit den meisten Patienten
Diese Firmen patentieren am meisten
Die Länder mit der höchsten Wirtschaftskriminalität
In diesen Ländern ist die Korruption besonders hoch
Das sind die schlimmsten Steuroasen
Hier zahlen Unternehmen so gut wie keine Steuern
15 unbekannte Apple-Patente
15 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält
mehr Top Rankings

Umfrage

Lassen Sie sich bei der Planung ihres Sommerurlaubs noch von der Corona-Pandemie beeinflussen?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln