16.12.2021 13:33

Daimler Truck, TRATON und Volvo wollen E-Ladenetz in Europa errichten - Aktien höher

Gemeinsamer Kraftakt: Daimler Truck, TRATON und Volvo wollen E-Ladenetz in Europa errichten - Aktien höher | Nachricht | finanzen.net
Gemeinsamer Kraftakt
Folgen
Die Lastwagenhersteller Daimler Truck, TRATON und Volvo wollen den Ausbau des E-Ladenetzes in Europa mit einem gemeinsamen Kraftakt beschleunigen.
Werbung
Daimler Truck, TRATON und Volvo planen laut gemeinsamer Mitteilung die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens für den Aufbau und Betrieb eines öffentlichen Hochleistungs-Ladenetzes für batterieelektrische schwere Fernverkehrs-Lkw und Reisebusse in Europa.

Das Joint Venture soll von den drei Parteien zu je gleichen Teilen gehalten werden. Kommendes Jahr soll das Gemeinschaftsunternehmen in Betrieb gehen. Die Parteien wollen zusammen 500 Millionen Euro investieren. Innerhalb von fünf Jahren sollen mindestens 1.700 Hochleistungs-Ladepunkte für Ökostrom an und in der Nähe von Autobahnen oder an Logistik-Hubs errichtet werden. Zusätzliche Partner sowie öffentliche Fördermittel sollen dazu beitragen, die Zahl der Ladepunkte noch deutlich zu erhöhen.

Die Aktien von Volvo legen an der Börse in Stockholm zeitweise um 2,28 Prozent auf 201,50 Schwedische Kronen zu, während TRATON-Papiere via XETRA zeitweise um 2,19 Prozent auf 21,44 Euro steigen. Aktien von Daimler Truck zeigen sich ebenfalls freundlich mit einem Aufschlag von zeitweise 0,74 Prozent auf 33,30 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf TRATON
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf TRATON
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: WGM/TRATON AG, Volvo Trucks

Nachrichten zu TRATON

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu TRATON

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.08.2022TRATON BuyDeutsche Bank AG
29.07.2022TRATON BuyUBS AG
28.07.2022TRATON NeutralJP Morgan Chase & Co.
28.07.2022TRATON NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.07.2022TRATON HoldJefferies & Company Inc.
02.08.2022TRATON BuyDeutsche Bank AG
29.07.2022TRATON BuyUBS AG
14.07.2022TRATON BuyUBS AG
08.07.2022TRATON BuyDeutsche Bank AG
27.05.2022TRATON BuyWarburg Research
28.07.2022TRATON NeutralJP Morgan Chase & Co.
28.07.2022TRATON NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.07.2022TRATON HoldJefferies & Company Inc.
08.07.2022TRATON NeutralGoldman Sachs Group Inc.
24.06.2022TRATON NeutralJP Morgan Chase & Co.
25.05.2021TRATON UnderperformBernstein Research
14.01.2021TRATON UnderperformBernstein Research
15.10.2020TRATON UnderperformBernstein Research
08.09.2020TRATON UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für TRATON nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

TRATON Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen in der Gewinnzone -- BaFin beklagt Mängel bei Deutsche Börse-Tochter -- freenet mit starkem Halbjahr -- VW, Bayer, Rivian im Fokus

Geplanter Konzernumbau beflügelt Peloton. Uniper könnte Versorungslage in Europa mit Tauschgeschäft verbessern. Mercedes-Benz kooperiert mit CATL bei Herstellung von E-Auto-Batterien. SAF-HOLLAND kommt bei Haldex-Übernahme voran. Jungheinrich schlägt Erwartungen. Knorr-Bremse macht deutlich weniger Nettogewinn.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln