finanzen.net
30.07.2019 01:00
Bewerten
(2)

ASML-Aktie: Was den Kurs der Chip-Aktie alles treibt

Hightech-Wissen: ASML-Aktie: Was den Kurs der Chip-Aktie alles treibt | Nachricht | finanzen.net
Hightech-Wissen
Die Chipkonjunktur schwächt sich ab, doch der weltgrößte Anlagenbauer ASML markiert ein Kurshoch. Das liegt am 5G-Boom - und am Technologievorsprung.
€uro am Sonntag
von Stephan Bauer, Euro am Sonntag

Branche im Abschwung, Aktie auf Allzeithoch? Was nach einem absurden Szenario klingt, wurde im Fall ASML soeben real. Die Konjunktur in der Chipindustrie schwächt sich ab, doch der weltgrößte Hersteller von Anlagen zur Chipproduktion meldet solide Quartalsergebnisse. Die Aktie der Niederländer markierte nach einem zuversichtlichen Ausblick ein Rekordhoch.

ASML ist der Weltmarktführer bei sogenannten Lithografie-Anlagen. Die Foto-Lithografie wird zur Belichtung von Chipmaterialien eingesetzt, damit werden die hauchfeinen Strukturen der Halbleiter auf das Rohmaterial aufgebracht. Zu den Kunden der Niederländer zählen Branchengrößen wie Samsung Electronics, der Weltmarktführer bei Speicherchips.

Die Niederländer sind Zulieferer der Chipindustrie und damit abhängig von der Branchenkonjunktur und den Investitionsbudgets der Hersteller. Im Teilsegment Speicherchips macht sich die Konjunkturschwäche deutlich bemerkbar, Kunden ersetzen etwa alte Smartphones später. Das Speichergeschäft liegt derzeit laut ASML-Chef Peter Wennink etwa 30 Prozent unter Vorjahr. "Auch im Rest des Jahres dürfte es schwach bleiben", sagt er.

Gleichwohl hat ASML mit einem Konzernumsatz von 2,6 Milliarden Euro von April bis März die Erwartungen erfüllt. Der Grund: Die Niederländer profitieren von der hohen Nachfrage nach Logikchips. Diese werden etwa bei der neuen 5G-Mobilfunk-Netztechnologie eingesetzt. Der Bereich liege 65 Prozent über Vorjahr, so ASML.

Wachstum geht weiter


Dieser Boom macht die Niederländer zuversichtlich für den Rest des Jahres. Für das dritte Quartal stellte Wennink einen Gesamtumsatz von rund drei Milliarden Euro in Aussicht. Das lag zwar leicht unter den Erwartungen, bedeutet aber Wachstum gegenüber dem Vorjahr. Der ASML-Chef bestätigte zudem die Jahresprognose. Die Niederländer wollen 2019 bei Umsatz und Profitabilität zulegen. 2018 kam ASML bei 10,9 Milliarden Euro Umsatz auf einen Nettogewinn von 2,6 Milliarden Euro.

Grund für den anhaltenden Optimismus ist auch die weiterhin hohe Nachfrage nach der neuesten Technologie von ASML, der sogenannten EUV-Lithografie. Die Abkürzung steht für "Extreme Ultraviolet Lithography", ein Verfahren, das die physikalischen Grenzen der Miniaturisierung der Halbleiterstrukturen weiter verschiebt.

ASML ist weltweit führend bei EUV und steht in der Branche so hoch im Kurs, dass Kunden wie Intel sich schon vor Jahren direkt an der EUV-Entwicklung bei ASML finanziell beteiligten, um vom Technologiesprung zu profitieren. Inzwischen wird ausgeliefert. Die sogenannten EUV-Scanner, groß wie Frachtcontainer, kosten rund 120 Millionen Euro pro Stück.

Im zweiten Quartal schickte ASML sieben Maschinen an Kunden und nahm Aufträge für zehn entgegen. "Ich erwarte auch im dritten und vierten Quartal starke Orders", sagt Wennink. Die Planung steht: Bis 2020 soll der Umsatz auf 13 Milliarden Euro steigen. Und bis 2025 gibt es demnach Umsatzpotenzial von im schlechten Fall 15 Milliarden bis im optimistischen Fall 24 Milliarden Euro.

Allzeithoch: Die Zahlen waren solide, der Ausblick zuversichtlich. Investoren vertrauen dem erprobten Management. Langfristiger Kauf.







_______________________________

Bildquellen: ASML

Nachrichten zu ASML NV

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ASML NV

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.10.2019ASML NV buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.10.2019ASML NV market-performBernstein Research
17.10.2019ASML NV overweightBarclays Capital
17.10.2019ASML NV overweightJP Morgan Chase & Co.
17.10.2019ASML NV buyGoldman Sachs Group Inc.
17.10.2019ASML NV buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.10.2019ASML NV overweightBarclays Capital
17.10.2019ASML NV overweightJP Morgan Chase & Co.
17.10.2019ASML NV buyGoldman Sachs Group Inc.
16.10.2019ASML NV OutperformRBC Capital Markets
17.10.2019ASML NV market-performBernstein Research
10.10.2019ASML NV HoldDeutsche Bank AG
19.07.2019ASML NV HoldDeutsche Bank AG
08.07.2019ASML NV HoldDeutsche Bank AG
25.04.2019ASML NV HoldDeutsche Bank AG
22.06.2018ASML NV VerkaufenDZ BANK
22.07.2016ASML VerkaufenIndependent Research GmbH
01.04.2016ASML UnderperformBNP PARIBAS
21.01.2016ASML SellS&P Capital IQ
16.10.2015ASML VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ASML NV nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX gibt zum Handelsende ab -- US-Börsen leicht im Plus -- Infineon hat grünes Licht für Cypress-Übernahme -- Netflix verbucht höheren Gewinn -- Wirecard, BVB, IBM, Tesla, Lufthansa, GEA im Fokus

Morgan Stanley steigert überraschend Gewinn. HSBC prüft angeblich Verkleinerungen im Aktiengeschäft. Fusion von T-Mobile und Sprint bekommt von FCC grünes Licht. zooplus steigert Umsatz. Trump: Hoffe auf erfolgreiche Handelsgespräche mit EU. Nestlé wächst weiter und kündigt Aktienrückkauf an. Corestate bestätigt nach Kurssturz seine Ziele.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in in Q3 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
Amazon906866
PowerCell Sweden ABA14TK6
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Netflix Inc.552484
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
TUITUAG00