30.09.2020 17:53

GRENKE-Aktie erholt - Viceroy äußert sich wieder - BaFin durchforstet auch den Jahresabschluss

Interview im Fokus: GRENKE-Aktie erholt - Viceroy äußert sich wieder - BaFin durchforstet auch den Jahresabschluss | Nachricht | finanzen.net
Interview im Fokus
Folgen
Der Erholungsversuch der Aktien von GRENKE ist am Mittwoch nach 6,4 Prozent Kursplus leicht ins Stocken geraten.
Werbung
Zuletzt lagen die GRENKE-Papiere des Leasingspezialisten via XETRA noch mit 4,58 Prozent im Plus bei 31,54 Euro.

Der Shortseller Viceroy, der mit seinen Vorwürfen Mitte des Monats für eine Kurshalbierung gesorgt hatte, reagierte nun auf das Interview des Unternehmensgründers Wolfgang Grenke im "Handelsblatt". Viceroy sah die Aussagen als "voller Widersprüche und selbstbelastend".

Das Unternehmen hat vor zwei Wochen ein Sondergutachten in Auftrag gegeben, um die Vorwürfe zu entkräften. Seither versuchen sich die Aktien, auf dem tiefsten Niveau seit 2015 zu stabilisieren.

BaFin durchforstet bei GRENKE auch den Jahresabschluss

Die Finanzaufsicht BaFin führt zusätzlich zu ihrer Sonderprüfung bei GRENKE auch die klassische Jahresabschlussprüfung durch.

Damit übernimmt die Bonner Behörde die Aufgabe der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR), die eigentlich dafür zuständig ist, wie sie am Mittwoch mitteilte. Es ist ein äußerst seltener Vorgang, dass die BaFin diese Ausgabe der DPR an sich zieht. Die BaFin durchleuchtet nun die Bilanz 2019 sowie den Lagebericht von GRENKE. Dem MDAX-Unternehmen wird von dem Investor Fraser Perring unter anderem Betrug, Bilanzfälschung und Geldwäsche vorgeworfen. GRENKE weist die Behauptungen zurück und versprach Kooperation mit den Aufsehern.

Grund für die umfassende Prüfung der Vorgänge bei der Baden-Badener Leasingfirma ist der Bilanzskandal bei dem pleite gegangenen Zahlungsabwickler Wirecard. Die BaFin und die DPR rückten dadurch in der Öffentlichkeit in schlechtes Licht. Ihnen wird vorgeworfen, die milliardenschweren Luftbuchungen, die schließlich zur Insolvenz von Wirecard führten, nicht entdeckt zu haben. BaFin-Direktor Raimund Röseler hatte gesagt, der Wirecard-Fall führe dazu, dass die BaFin bei GRENKE "ganz sensibel" hinschaue und sämtliche aufsichtsrechtliche Instrumente in Erwägung ziehe.

Im Gegensatz zu Wirecard steht die 1978 gegründete GRENKE AG, die auf die Vermietung von IT-Ausrüstung und Büroausstattung fokussiert ist, voll unter der Aufsicht der BaFin. Bereits vor ein paar Tagen startete sie bei GRENKE mit einer Sonderprüfung nach §44 Kreditwesengesetz.

/ag/fba

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

FRANKFURT (dpa-AFX Broker)/ Frankfurt (Reuters)

Bildquellen: GRENKE AG

Nachrichten zu GRENKE AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu GRENKE AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.11.2020GRENKE buyOddo BHF
16.09.2020GRENKE buyWarburg Research
09.09.2020GRENKE ReduceKepler Cheuvreux
07.09.2020GRENKE HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.08.2020GRENKE buyDeutsche Bank AG
17.11.2020GRENKE buyOddo BHF
16.09.2020GRENKE buyWarburg Research
04.08.2020GRENKE buyDeutsche Bank AG
31.07.2020GRENKE buyDeutsche Bank AG
30.07.2020GRENKE buyWarburg Research
07.09.2020GRENKE HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
31.07.2020GRENKE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.05.2020GRENKE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
03.04.2020GRENKE HaltenBankhaus Lampe KG
17.01.2020GRENKE HoldKepler Cheuvreux
09.09.2020GRENKE ReduceKepler Cheuvreux
30.07.2020GRENKE ReduceKepler Cheuvreux
13.05.2020GRENKE ReduceKepler Cheuvreux
01.04.2020GRENKE ReduceKepler Cheuvreux
16.02.2009GRENKELEASING underperformCheuvreux SA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für GRENKE AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht verlustreich ins Wochenende -- US-Börsen schließen markant im Plus -- VW beschleunigt Wandel zur E-Mobilität -- Allianz mit weniger Gewinn -- Nordex, Slack, AstraZeneca im Fokus

Daimler baut Stammwerk in Stuttgart zu Elektro-Campus um. Uber und Co. bekommen mehr Freiheit - Bundestag beschließt Gesetz. Apple weiter klare Nummer eins bei Computer-Uhren. YouTube hält Tür für gesperrten Trump offen. US-Jobwachstum übertrifft im Februar die Erwartungen. Vielflieger-Daten gehackt - Lufthansa und Partner betroffen. Streit um Sparkurs bei TUIfly wohl vor möglicher Lösung.

Umfrage

Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten bei Ihrer Geldanlage bei?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln