finanzen.net
14.05.2020 13:13

Exasol legt Preisspanne für geplanten Börsengang fest

IPO: Exasol legt Preisspanne für geplanten Börsengang fest | Nachricht | finanzen.net
IPO
Folgen
Das Softwareunternehmen Exasol treibt seine Pläne für einen Börsengang voran.
Werbung
Die Preisspanne für die Exasol-Aktien wird auf 8,50 bis 10,50 Euro je Aktie festgelegt, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Nürnberg mit. Insgesamt sollen rund 5,1 Millionen neue Aktien im Rahmen einer Kapitalerhöhung ausgegeben werden. Dazu kommt eine Platzierung von Anteilen durch Minderheitsaktionäre sowie eine Mehrzuteilungsoption.

Das Unternehmen rechnet mit einem Bruttoerlös von 43 bis 54 Millionen Euro. Das Volumen des Börsengangs dürfte bei 78 bis 97 Millionen Euro liegen. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens würde auf Basis der Preisspanne zwischen 189 und 233 Millionen Euro betragen, hieß es weiter.

Die Zeichnungsfrist für die angebotenen Aktien soll am 15. Mai beginnen und am 20. Mai enden. Der endgültige Angebotspreis und das endgültige Emissionsvolumen soll im Rahmen eines Bookbuilding-Verfahrens ermittelt und voraussichtlich am 20. Mai 2020 festgelegt werden. Die Zulassung der Aktien zum Handel an der Wachstumssegment "Scale" der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 25. Mai 2020 geplant.

Mit den Erlösen aus dem Börsengang will Exasol seine Wachstumsstrategie weiter vorantreiben. Dabei soll zunächst die internationale Präsenz ausgebaut werden, insbesondere in Großbritannien und außerhalb Europas in den USA. Zudem soll das Partnernetzwerk ausgebaut werden. Durch Produktoptimierungen und spezifische Angebote soll zudem der Kundenstamm erweitert werden. Bei entsprechender Gelegenheit schließt Exasol auch Übernahmen nicht aus.

/mne/fba

NÜRNBERG (dpa-AFX)

Bildquellen: ScandinavianStock / Shutterstock.com
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht höher ins Wochenende -- Wall Street letztlich im Plus -- BASF mit roten Zahlen -- Netflix mit Rekordhoch -- QIAGEN steigert Gewinn kräftig -- thyssenkrupp, ASML im Fokus

METRO-Aktie fällt: Kartellamt nimmt Verkauf von Real-Filialen genauer unter die Lupe. HOCHTIEF-Enkelgesellschaft mit Folgeauftrag im Kohlebergbau. SAS-Gläubiger lehnen Schuldentausch in Aktien ab. Google, Facebook und Co.: USA bringen Sanktionen gegen Frankreich wegen Digitalsteuer in Stellung. Tele Columbus ersetzen RHÖN-KLINIKUM im SDAX. Meyer Burger plant Solarproduktion in Sachsen und Sachsen-Anhalt. BCM will am 14. Juli an die Börse gehen.

Umfrage

Deutschland debattiert über ein Ende der coronabedingten Maskenpflicht im Handel. Wie ist Ihre Meinung dazu?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
Microsoft Corp.870747
NIOA2N4PB
Apple Inc.865985