Jetzt in zehn europäische boerse.de-Champions in einem Zertifikat investieren!-w-
29.09.2020 21:03

Tesla-Chef Elon Musk plant Börsengang von Starlink

IPO: Tesla-Chef Elon Musk plant Börsengang von Starlink | Nachricht | finanzen.net
IPO
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 30.11. zusätzlich! -W-

Schon länger kursieren Gerüchte um einen möglichen Börsengang des Internet-Dienstes von Elon Musks Raumfahrtunternehmen SpaceX. Nun äußerte sich der Tesla-Chef selbst zu dem Thema.
Werbung
Tesla-Chef und SpaceX-Gründer Elon Musk plant einen weiteren Börsengang. Wie der Unternehmer über sein Lieblingsmedium Twitter bekannt gab, plane er die SpaceX-Internet-Sparte Starlink in den kommenden Jahren an die Börse zu bringen. Möglich sei dies jedoch erst mit einem stabilen Umsatzwachstum.

Wie er schrieb, möge der Markt "keinen unberechenbaren Cashflow", weshalb es noch etwas dauern werde, bis das IPO tatsächlich über die Bühne gebracht werden könne. Beim Sprung aufs Börsenparkett seien Musk dabei vor allem Kleinanleger wichtig. Diese würden bei der Neuemission im besonderen Maße priorisiert.

Bei Starlink handelt es sich um ein Projekt des Raumfahrtunternehmens SpaceX mit dem Ziel in den nächsten Jahren insgesamt an die 12.000 Satelliten ins All zu bringen, um mit deren Hilfe schnelles und zuverlässiges Breitband-Internet weltweit kommerziell anbieten zu können. Bisher hieß es die Mittel dafür sollen aus eigener Kraft mithilfe von Einnahmen der SpaceX-Mutter aufgewendet werden, ein IPO wäre jedoch sicherlich eine willkommene Finanzspritze. Wie die Nachrichtenagentur AWP berichtet, habe Gwynne Shotwell, Mitglied der SpaceX-Geschäftsleitung schon im Februar ein Starlink-IPO in Erwägung gezogen.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: SpaceX, Paul Warner / Getty Images

Nachrichten zu Starlink

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Starlink

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen

Heute live um 18 Uhr!

Immer mehr Deutsche können Ihren Lebensstandard im Alter nicht halten. In unserem Live-Seminar heute um 18 Uhr erfahren Sie, wie Sie bequem für das Alter vorsorgen können schon heute die Weichen für Ihre finanzielle Unabhängigkeit stellen.

Jetzt noch schnell anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Starlink Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX fester -- Asiens Börsen uneinheitlich -- Trump macht Weg für Biden frei -- Deutsche Börse stockt DAX auf 40 Mitglieder auf -- KWS, DEUTZ, Sixt im Fokus

Großaktionär Cobas lehnt Elliotts Offerte für ARYZTA ab. Aramcos Ölversorgung von Angriff nicht betroffen. Dermapharm-Aktie profitiert von Impfstoff-Fantasie. CRH wagt trotz Corona wieder Gewinnprognose für 2020. Stifel Europe fürchtet Konkurrenzdruck für Varta. Länder einigen sich auf Corona-Regeln für Weihnachten und Silvester. Credit Suisse schreibt 450 Mio USD auf York-Capital-Anteil ab. Gilead: Ärzte weiter für Einsatz von Remdesivir bei Corona-Patienten.

Umfrage

Gesundheitsminister Jens Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch im Dezember. Teilen Sie diesen Optimismus?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln