finanzen.net
02.01.2020 22:32

Wirecard-Aktie zieht an: Anleger setzen auf Verlierer von 2019

Kurszuwachs: Wirecard-Aktie zieht an: Anleger setzen auf Verlierer von 2019 | Nachricht | finanzen.net
Kurszuwachs
Bei einigen der großen Kursverlierer des Börsenjahres 2019 haben Anleger im neuen Jahr zugegriffen.
So waren etwa Aktien von Wirecard am Donnerstag mit einem Plus von 4,56 Prozent zweitgrößter Kursgewinner im DAX hinter den Papieren der Deutschen Bank. 2019 waren Wirecard mit einem Verlust von fast 20 Prozent der größte DAX-Verlierer.

"Aus historischer Sicht ist Januar ohnehin schon der beste Börsenmonat. Noch besser schnitten in der Vergangenheit Anleger ab, welche im Januar die Verliereraktien des Vorjahres kaufen", schrieb Analyst Portfolio-Manager Sven Lehmann von HQ Trust in einer Studie. Investoren hätten offensichtlich am Jahresanfang eine Präferenz für Einzeltitel, "die in ihren Industrien abgestraft wurden".

Das taten Investoren auch außerhalb der DAX-Schwergewichte: So verteuerten sich thyssenkrupp am Donnerstag um 1,83 Prozent, nachdem sie 2019 noch um rund 20 Prozent gefallen waren. Papiere von K+S legten nach einem Rücksetzer um fast 30 Prozent im vergangenen Jahr am Donnerstag um 0,76 Prozent zu.

Im SDAX der kleineren Börsentitel rückten die Anteilsscheine von LEONI um 6,28 Prozent vor, nachdem sie im vergangenen Jahr um fast zwei Drittel eingebrochen waren. Papiere des Druckmaschinenherstellers Koenig & Bauer erholten sich um 6,51 Prozent, nach einem Rücksetzer um fast ein Viertel im vergangenen Jahr.

/bek/edh/jha

FRANKFURT (dpa-AFX)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf WirecardDC54AG
WAVE Unlimited auf WirecardDC5RDX
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC54AG, DC5RDX. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Wirecard, thyssenkrupp AG

Nachrichten zu Wirecard AG

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Wirecard AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.02.2020Wirecard HaltenIndependent Research GmbH
18.02.2020Wirecard buyBaader Bank
18.02.2020Wirecard buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
18.02.2020Wirecard NeutralUBS AG
18.02.2020Wirecard kaufenDZ BANK
18.02.2020Wirecard buyBaader Bank
18.02.2020Wirecard buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
18.02.2020Wirecard kaufenDZ BANK
18.02.2020Wirecard buyGoldman Sachs Group Inc.
12.02.2020Wirecard buyGoldman Sachs Group Inc.
18.02.2020Wirecard HaltenIndependent Research GmbH
18.02.2020Wirecard NeutralUBS AG
18.02.2020Wirecard NeutralJP Morgan Chase & Co.
10.02.2020Wirecard NeutralUBS AG
06.02.2020Wirecard NeutralUBS AG
09.10.2019Wirecard UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
09.05.2019Wirecard SellCitigroup Corp.
08.05.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
25.04.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
27.03.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Wirecard AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX stabil erwartet -- Asiens Börsen uneinheitlich -- US-Fed will an Geldpolitik festhalten -- FMC erreicht eigenes Ziel und bekräftigt Ausblick -- BMW will 2 Milliarden Euro in seinen Werken sparen

UBS-Chef Sergio Ermotti wird durch ING-CEO Hamers ersetzt. Airbus-Rüstungssparte will wegen Auftragsflaute 2300 Stellen streichen. Warren Buffett zeigt sich bei Charity-Dinner angeblich bullish für Blockchain. Disney verschwindet von Netflix: Wie sich der Streaminganbieter wappnet.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot (Q4 2019)
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer in KW 7 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Big-Mac-Index 2020
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in KW 7 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
KW 20/7: Diese Aktien empfehlen Analysten zum Kauf
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
mehr Top Rankings

Umfrage

Ein Gericht hat die Rodung für die Tesla-Fabrik in Brandenburg gestoppt. Wie finden sie diese Entscheidung?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
PowerCell Sweden ABA14TK6
Deutsche Bank AG514000
Varta AGA0TGJ5
Plug Power Inc.A1JA81
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
SteinhoffA14XB9
Microsoft Corp.870747
ITM Power plcA0B57L