finanzen.net
15.03.2019 20:20
Bewerten
(1)

Elon Musks Boring Company baut Personenloop in Las Vegas

Las Vegas Convention Center: Elon Musks Boring Company baut Personenloop in Las Vegas | Nachricht | finanzen.net
Las Vegas Convention Center
DRUCKEN
Das Infrastrukturunternehmen von Elon Musk, Boring Company, konnte sich in Las Vegas einen lukrativen Auftrag sichern. So soll der Tunnelbauspezialist für das ausgedehnte Convention Center der Casino-Stadt ein Transportsystem schaffen, um die Besucher schnell von A nach B zu transportieren.
Das Tunnelbau-Unternehmen von Tesla-Chef Elon Musk gewann jüngst den Auftrag ein Personentransportsystem für das Las Vegas Convention Center zu bauen. Der Auftrag dafür ging von der Las Vegas Messe- und Besucherbehörde (LVCVA) aus, die die Ausschreibung für das Projekt ins Leben gerufen hatte. Das endgültige Go durch den Messevorstand muss jedoch noch erteilt werden, voraussichtlich wird dies im Juni geschehen. Die Abstimmung über den Vertrag erfolgt nach der Vorlage konkreter Pläne durch die Boring Company.

Boring Company legt günstigstes Angebot vor

Die Boring Company stach die Mitbewerber durch ihr kostengünstiges Angebot aus. Der geplante Loop solle zwischen 35 und 55 Millionen US-Dollar kosten und sei damit das weitaus günstigste Angebot gewesen. Auch die Idee, die Besucher unterirdisch zu transportieren hatte die Behörde überzeugt. Denn auf diese Weise werde die Oberfläche nicht durch den Bau beeinträchtigt und das tägliche Geschäft der Messe könnte wie gewohnt ablaufen wie Steve Hill, Präsident der LVCVA, laut The Verge sagte.

Ausbau des Messegeländes

Das Messegelände erstreckt sich über eine Fläche von 3,2 Millionen Quadratfuß und verfügt über verschiedene Ausstellungshallen. Da das Convention Center gerade noch erweitert wird, um von einem zum andere Ende ca. 3,2 km zu fassen, sahen sich die Betreiber nach einem neuen Besuchertransportsystem um. Den Plänen der Boring Company zufolge werde ein unterirdischer Loop gebaut,in dem Personen mithilfe von elektrischen Fahrzeugen schnell von einer Halle zur nächsten transportiert werden können. Der Transport solle dabei für die Besucher kostenlos sein. Wie viele Haltestationen gebaut werden sollen, wurde noch nicht bekannt. Auch welche Art von Fahrzeugen genutzt werden sollen wird erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben, jedoch schloss Hill auch Tesla-Modelle nicht aus, wie Electrek berichtet.

Fertigstellung eigentlich für 2021 geplant

Die Betreiber der Las Vegas-Messe hoffen darauf, erste Besucher im Jahr 2021, pünktlich zur Consumer Electronics Show, der weltweit größten Messe für Unterhaltungselektronik, mit dem neuen Loop transportieren zu können. Auch die Erweiterung des Convention Centers soll bis dahin abgeschlossen werden. The Boring Company-Gründer Elon Musk hatte über Twitter einen weit ambitionierteren Plan. So twitterte er, dass er hoffe, das Tunnelsystem schon Ende diesen Jahres in Betrieb nehmen zu können.

Steve Davis, Präsident der Boring Company, sagte laut the Verge hingegen, dass das Vorhaben in einem Jahr abgeschlossen sein könnte. Dabei ist es für das Bauvorhaben von Vorteil, dass die Messe- und Besucherbehörde von Las Vegas den größten Teil der zu bebauenden Fläche selbst besitzt, wodurch sich die Planung beschleunigen dürfte.

Werbung für The Boring Company

Sollte das Transportsystem bei den Messebesuchern Anklang finden, gäbe es für Musks Unternehmen die Möglichkeit den Loop auch über das Messegelände hinaus auszubauen und mit anderen wichtigen Institutionen in Las Vegas zu vernetzen, wie beispielsweise dem Flughafen. Auch wenn der Loop für die Boring Company ein relativ kleines Unterfangen darstellt, könnte es sich demnach zu einer wichtigen Werbung für das noch junge Unternehmen entpuppen, welches bis jetzt noch nicht viele fertiggestellte Baumaßnahmen vorweisen kann.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Joe Corrigan/Getty Images, Joe Scarnici/WireImage/Getty Images

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.03.2019Tesla UnderweightBarclays Capital
15.03.2019Tesla SellUBS AG
15.03.2019Tesla UnderperformRBC Capital Markets
11.03.2019Tesla market-performBernstein Research
11.03.2019Tesla UnderperformRBC Capital Markets
01.03.2019Tesla buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.02.2019Tesla BuyCanaccord Adams
31.01.2019Tesla OutperformOppenheimer & Co. Inc.
31.01.2019Tesla buyJefferies & Company Inc.
14.12.2018Tesla OutperformWedbush Morgan Securities Inc.
11.03.2019Tesla market-performBernstein Research
01.03.2019Tesla market-performBernstein Research
31.01.2019Tesla HoldCanaccord Adams
03.01.2019Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
03.01.2019Tesla market-performBernstein Research
19.03.2019Tesla UnderweightBarclays Capital
15.03.2019Tesla SellUBS AG
15.03.2019Tesla UnderperformRBC Capital Markets
11.03.2019Tesla UnderperformRBC Capital Markets
01.03.2019Tesla SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich leichter -- Dow beendet Handel im Minus -- Fed tastet Leitzins nicht an -- BMW erwartet Gewinnrückgang -- Gllyphosat-Prozess: Urteil gegen Bayer -- Post, NORMA, zooplus im Fokus

TOM TAILOR verkauft Bonita. HORNBACH meldet weitere Gewinnwarnung. Tusk: Kurze Verschiebung des Brexits wohl möglich. OSRAM-Chef setzt Fragezeichen hinter Ziele und will mehr sparen. Gewinnwarnung: Schwache Wirtschaft verhagelt FedEx das Geschäft. CTS Eventim zahlt für 2018 mehr Dividende. FUCHS PETROLUB will 2019 um 2 bis 4 Prozent wachsen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Ländern ist Netflix am teuersten
Hier müssen Abonnenten tief in die Tasche greifen
Die korruptesten Länder der Welt
In diesen Staaten ist die Korruption am höchsten
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das Schwarzbuch 2018/2019
Wo 2018 sinnlos Steuern verbrannt wurden
mehr Top Rankings

Umfrage

Nun ist es bestätigt: Deutsche Bank und Commerzbank loten offiziell eine Fusion aus. Glauben Sie, dass es tatsächlich dazu kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BayerBAY001
Wirecard AG747206
CommerzbankCBK100
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Amazon906866
BMW AG519000
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SteinhoffA14XB9
BASFBASF11
Allianz840400
TeslaA1CX3T