28.01.2021 10:17

Prudential gliedert US-Geschäft aus und erwägt Kapitalerhöhung

Märkte in Asien und Afrika: Prudential gliedert US-Geschäft aus und erwägt Kapitalerhöhung | Nachricht | finanzen.net
Märkte in Asien und Afrika
Folgen
Der Versicherungskonzern Prudential treibt die Konzentration auf die Märkte in Asien und Afrika voran.
Werbung
Der Konzern will sich nun über eine Ausgliederung von seinem US-Geschäft Jackson Financial trennen. Zudem erwägt Prudential eine Kapitalerhöhung von bis zu 3 Milliarden US-Dollar, um mehr Geld für Investitionen in Wachstumsmärkte zur Verfügung zu haben.

Die Ausgliederung von Jackson aus der Gruppe, die im zweiten Quartal erfolgen soll, werde den Trennungsprozess beschleunigen. So sei eine frühere Trennung möglich als über einen Börsengang, teilte Prudential mit. Man treibe so den Umbau in Richtung der schnell wachsenden Märkte Asiens und Afrikas voran.

Bei der Ausgliederung werden Jackson-Aktien an die Prudential-Aktionäre verteilt. Der Konzern will einen Anteil von 19,9 Prozent zunächst behalten, der dann im Laufe der Zeit verkauft werden soll, um die Investitionen in Asien zu unterstützen. Dem Plan müssen die Aktionäre und die Regulierungsbehörden noch zustimmen.

Weiteres Geld für Investitionen will sich Prudential möglicherweise über eine Kapitalerhöhung in Höhe von 2,5 bis 3 Milliarden Dollar besorgen. Die Maßnahme soll in London, Hongkong oder an beiden Börsenplätzen erfolgen.

LONDON (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Prudential plc
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Prudential plc
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Prudential

Nachrichten zu Prudential plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Prudential plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.01.2023Prudential OverweightJP Morgan Chase & Co.
18.01.2023Prudential OverweightJP Morgan Chase & Co.
16.01.2023Prudential BuyJefferies & Company Inc.
10.01.2023Prudential BuyDeutsche Bank AG
13.12.2022Prudential BuyUBS AG
26.01.2023Prudential OverweightJP Morgan Chase & Co.
18.01.2023Prudential OverweightJP Morgan Chase & Co.
16.01.2023Prudential BuyJefferies & Company Inc.
10.01.2023Prudential BuyDeutsche Bank AG
13.12.2022Prudential BuyUBS AG
08.09.2021Prudential NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.08.2021Prudential NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.06.2021Prudential NeutralJP Morgan Chase & Co.
13.05.2021Prudential NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.04.2021Prudential NeutralJP Morgan Chase & Co.
31.10.2019Prudential SellSociété Générale Group S.A. (SG)
15.03.2017Prudential UnderweightJP Morgan Chase & Co.
21.02.2017Prudential UnderweightJP Morgan Chase & Co.
05.01.2017Prudential UnderweightJP Morgan Chase & Co.
06.09.2016Prudential UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Prudential plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Nach US-Arbeitsmarktdaten: US-Börsen letztlich tiefer -- DAX schließt leichter -- Amazon-Gewinn bricht ein -- Apple mit Gewinnrückgang -- LEONI, Alphabet, Starbucks, GoPro, Rheinmetall im Fokus

EU offenbar mit Einigung bei Preisobergrenze für Diesel, Heizöl und Co. aus Russland. BMW investiert Millionen in E-Auto-Fertigung in Mexiko. Twitter schaltet neues Bezahl-Abo auch in Deutschland frei. Siemens weist Bericht über Israel-Boykott-Klausel in Vertrag mit türkischer Staatsbahn zurück. Enttäuschung über Ford-Jahresabschluss - Red Bull wird Formel-1-Partner.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Haben Sie vor, Ihre Investitionsquote am Kapitalmarkt in diesem Jahr zu erhöhen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln