30.07.2021 16:59

Chevron-Aktie gibt nach: Chevron verdient wieder ordentlich

Milliardengewinn: Chevron-Aktie gibt nach: Chevron verdient wieder ordentlich | Nachricht | finanzen.net
Milliardengewinn
Folgen

Börsenspiel Trader: Clever handeln und Jaguar I-PACE gewinnen. Jetzt anmelden! -W-

Die Chevron Corp hat im zweiten Quartal einen Gewinn von 3,1 Milliarden US-Dollar erzielt und damit das beste Ergebnis seit einem Jahr, da der Ölkonzern von den seit Monaten steigenden Rohstoffpreisen profitierte.
Werbung
Das Quartalsergebnis des Unternehmens war eine dramatische Verbesserung gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres, als es einen Verlust von 8,3 Milliarden Dollar verzeichnete und die Weltwirtschaft während der weltweiten Covid-19-Sperren zum Stillstand gekommen war. Im ersten Quartal dieses Jahres hatte Chevron einen Nettogewinn von 1,4 Milliarden Dollar erzielt.

Die Öl- und Gasindustrie hat sich in diesem Jahr erholt, da sich die Wirtschaft besser läuft und die Nachfrage angekurbelt hat. Die US-Ölpreise haben sich seit März größtenteils über 60 Dollar pro Barrel gehalten, nachdem sie im April 2020 kurzzeitig ins Minus gerutscht waren und die meiste Zeit des letzten Jahres unter 50 Dollar lagen. Am Donnerstag schlossen die Ölpreise bei fast 74 Dollar pro Barrel.

Trotz der sich verbessernden Bedingungen erklärte Chevron, die Investitionsausgaben nicht zu erhöhen. In den ersten sechs Monaten des Jahres 2021 tätigte Chevron Investitionsausgaben in Höhe von 5,3 Milliarden Dollar, verglichen mit 7,7 Milliarden Dollar in den ersten sechs Monaten des vergangenen Jahres.

Pierre Breber, Chief Financial Officer von Chevron, sagte, die Investoren wollten, dass die großen Ölunternehmen ihnen Geld zurückgeben, anstatt es in die Steigerung der Öl- und Gasproduktion zu investieren. Viele Investoren zweifeln laut Breber immer noch an der Kapitaldisziplin der Ölproduzenten, insbesondere angesichts der steigenden Rohstoffpreise.

"Die Nachfrage nach unseren Produkten hat sich vollständig erholt, mit Ausnahme von Flugzeugtreibstoff", sagte Breber in einem Interview. "Die Nachfrage nach unseren Aktien erholt sich langsamer."

Die Aktien vieler Öl- und Gasunternehmen haben sich in diesem Jahr stark erholt, liegen aber immer noch unter den Preisen vor der Pandemie. Die Aktie von Chevron ist in diesem Jahr um mehr als 21 Prozent gestiegen, liegt aber etwa 3 Prozent unter dem Stand vom Februar letzten Jahres.

Chevron hat erklärt, die jährliche Öl- und Gasproduktion bis 2025 um höchstens 3 Prozent zu steigern. Vorrangig werde Geld an die Aktionäre zurückgegeben. Am Freitag teilte das Unternehmen mit, dass es die im März 2020 pausierten Aktienrückkäufe in Höhe von 2 bis 3 Milliarden Dollar pro Jahr wieder aufnehmen werde.

Am Freitag notiert die Chevron-Aktie im NYSE-Handel zeitweise 1,41 Prozent tiefer bei 101,12 US-Dollar.

DJG/DJN/jhe/mgo

NEW YORK (Dow Jones)

Bildquellen: Lowe Llaguno / Shutterstock.com

Nachrichten zu Chevron Corp.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Chevron Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.05.2020Chevron NeutralUBS AG
01.05.2020Chevron buyJefferies & Company Inc.
07.04.2020Chevron buyUBS AG
12.02.2020Chevron HoldHSBC
29.08.2019Chevron HaltenIndependent Research GmbH
01.05.2020Chevron buyJefferies & Company Inc.
07.04.2020Chevron buyUBS AG
21.08.2019Chevron OutperformBMO Capital Markets
19.08.2019Chevron OverweightBarclays Capital
28.02.2019Chevron OutperformCowen and Company, LLC
12.05.2020Chevron NeutralUBS AG
12.02.2020Chevron HoldHSBC
29.08.2019Chevron HaltenIndependent Research GmbH
02.07.2018Chevron Sector PerformRBC Capital Markets
09.02.2018Chevron Sector PerformRBC Capital Markets
06.07.2017Chevron UnderperformRBC Capital Markets
23.09.2015Chevron UnderperformMacquarie Research
09.09.2014Chevron UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
24.04.2007Chevron sellDeutsche Securities
05.02.2007Chevron sellDeutsche Securities

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Chevron Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht unter 15.500 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen schließen schwächer -- Cerberus: Interesse an Commerzbank-Staatsanteil -- Vonovia, Deutsche Wohnen, Biotest im Fokus

Drägerwerk: Aussicht auf höhere Dividende. Weiter verschärft: Daimler Truck leidet unter Halbleiter-Engpässen. Tesla-Chef Musk kommt zum Tag der offenen Tür nach Deutschland. Deutsche Bank-Aktie: Sewing entschuldigt sich für scharfe Kritik in Analysten-Studie. HOCHTIEF-Tochter CIMIC erhält Auftrag für Western Sydney Airport. Stimmung der US-Verbraucher hellt sich im September auf. E.ON-Chef setzt auf Netze als Treiber der Energiewende.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Jobs werden künftig Roboter übernehmen
Billiger als der Mensch.
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im August 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die 30 weltgrößten Unternehmen
Es gibt hunderte milliardenschwere Unternehmen. Die Top 30.
Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
mehr Top Rankings

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln