finanzen.net
07.08.2020 17:36

US-Jobdaten lassen DAX höher ins Wochenende gehen

Nach Berg- und Talfahrt: US-Jobdaten lassen DAX höher ins Wochenende gehen | Nachricht | finanzen.net
Nach Berg- und Talfahrt
Folgen
Besser als am Markt erwartet ausgefallene US-Arbeitsmarktdaten haben die Anleger am Freitag doch noch zum Zugreifen ermutigt.
Werbung
Der DAX stieg mit einem Plus von 0,35 Prozent bei 12.634,79 Punkten in den Handel ein. Nachdem er immer wieder das Vorzeichen wechselte, fiel er deutlich zurück und notierte auf rotem Terrain. Dann wurden jedoch in den USA Arbeitsmarktdaten veröffentlicht, was neuen Schwung brachte. Der deutsche Leitindex gewann letztlich 0,66 Prozent auf 12.674,88 Zähler hinzu.

US-Jobdaten überzeugen

Wie die Jobdaten zeigten, hat sich die Lage auf dem US-Arbeitsmarkt nach der Zuspitzung in der Corona-Krise weiter entspannt. Im Juli war die Beschäftigung überraschend deutlich gestiegen, und so können die Börsianer laut Marktbeobachter Thomas Altmann von QC Partners erst einmal aufatmen: "Die US-Wirtschaft bewegt sich in die richtige Richtung." Der Weg zur vollständigen Erholung sei aber noch weit, schränkte er die Bedeutung zugleich ein.

US-China-Konflikt bleibt im Fokus

Am Morgen hatten noch die Sorgen um die Beziehungen der USA mit China die Stimmung belastet. US-Präsident Donald Trump hat neuerdings die chinesischen Apps Tiktok und WeChat im Visier, in denen er eine Bedrohung der nationalen Sicherheit sieht. Außerdem blieb lange Zeit die Hängepartie in Washington beim Schnüren eines weiteren Hilfspakets bei den Anlegern im Hinterkopf. Die Verhandlungen um ein weiteres Corona-Konjunkturpaket sind erneut ins Stocken geraten.

Redaktion finanzen.net und dpa-AFX

Bildquellen: DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX startet im Plus -- Asiens Märkte fester -- Tesla bestätigt Jahresziele und verspricht Schnäppchen-Tesla -- Nike steigert Gewinn -- Palantir-IPO rückt näher -- Daimler, TUI, Siemens im Fokus

Aurora Cannabis mit Milliardenverlust. Fed sieht Wirtschaft auf unsicherem Weg - Ruf nach Konjunkturpaket. United Internet-Aktie: Netzagentur wird zum Schiedsrichter im Streit um Mobilfunk-Markt. Conti-Betriebsrat sieht Schaden für Konzern durch Kürzungspläne. ams und OSRAM einigen sich auf Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag.

Umfrage

Wie zufrieden sind Sie mit den staatlichen Corona-Schutzmaßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Daimler AG710000
BayerBAY001
NikolaA2P4A9
Allianz840400
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
XiaomiA2JNY1