08.11.2021 17:56

Covestro-Aktie rettet sich ins Plus: Covestro erhöht Ergebnisprognose zum dritten Mal

Nach starkem Wachstum: Covestro-Aktie rettet sich ins Plus: Covestro erhöht Ergebnisprognose zum dritten Mal | Nachricht | finanzen.net
Nach starkem Wachstum
Folgen
Covestro hat nach starkem und überraschend deutlich profitablem Wachstum im abgelaufenen Quartal die Ergebnisprognose zum dritten Mal in diesem Jahr erhöht.
Werbung
Das operative Ergebnis werde auf 3,0 bis 3,2 Milliarden Euro steigen statt wie im Sommer angekündigt auf 2,7 bis 3,1 Milliarden Euro, teilte der Werkstoffhersteller in Leverkusen mit.

Im dritten Quartal übertraf Covestro die Erwartungen. Angetrieben vor allem von stark erhöhten Verkaufspreisen (plus 44 Prozent) kletterte der Umsatz um 56 Prozent auf 4,3 Millarden Euro. Während eingeschränkte Produktverfügbarkeiten das Wachstumspotenzial beschränkten, konnten die erhöhten Rohstoffpreise mithilfe der Preissteigerungen mehr als kompensiert werden. Das EBITDA schoss um 89 Prozent auf 862 Millionen Euro in die Höhe. Netto verdiente Covestro 472 Millionen Euro - mehr als das Doppelte des Vorjahres (179) Millionen Euro.

Analysten hatten nach einem von Vara Research zusammengestellten Konsens mit 854 Millionen Euro EBITDA, einem Nettoergebnis von 445 Millionen Euro und einem Umsatz von 3,93 Milliarden Euro gerechnet.

"Wir konnten die Dynamik des ersten Halbjahres voll in das dritte Quartal mitnehmen und haben dabei vom anhaltend hohen Preisniveau profitiert", erklärte Vorstandschef Markus Steilemann.

Covestro-Aktie profitiert von höherem Gewinnausblick

Die Aktien von Covestro haben am Montag zunächst positiv auf einen angehobenen Gewinnausblick reagiert. Der Kurs lag im frühen XETRA-Handel zeitweise um 1,61 Prozent höher bei 55,38 Euro. Im Verlauf fielen sie jedoch in die Verlustzone, legten zum Handelsschluss aber doch noch um 0,22 Prozent auf 54,62 Euro zu.

Händler äußerten sich aber enttäuscht vom Free-Cashflow-Ausblick, auf den Konzernchef Markus Steilemann "wegen einer bewertungsbedingt höheren Mittelbindung im Betriebskapital" in diesem Jahr nun etwas vorsichtiger blickt. Jefferies-Analyst Chris Counihan rechnete in einer am Montag vorliegenden ersten Schnelleinschätzung auch mit einer eher verhaltenen Kursreaktion. Er sah den operativen Gewinn im dritten Quartal hinter seinen eigenen Erwartungen.

FRANKFURT (Dow Jones / dpa-AFX Broker)

Bildquellen: Covestro

Nachrichten zu Covestro AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Covestro AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.01.2022Covestro BuyDeutsche Bank AG
17.12.2021Covestro NeutralCredit Suisse Group
17.12.2021Covestro Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
10.12.2021Covestro OverweightBarclays Capital
07.12.2021Covestro NeutralJP Morgan Chase & Co.
06.01.2022Covestro BuyDeutsche Bank AG
17.12.2021Covestro Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
10.12.2021Covestro OverweightBarclays Capital
23.11.2021Covestro BuyBaader Bank
17.11.2021Covestro Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
17.12.2021Covestro NeutralCredit Suisse Group
07.12.2021Covestro NeutralJP Morgan Chase & Co.
15.11.2021Covestro HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
09.11.2021Covestro HoldJefferies & Company Inc.
08.11.2021Covestro NeutralUBS AG
09.11.2021Covestro UnderweightJP Morgan Chase & Co.
08.11.2021Covestro UnderweightJP Morgan Chase & Co.
06.10.2021Covestro UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.09.2021Covestro UnderweightJP Morgan Chase & Co.
03.09.2021Covestro UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Covestro AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Covestro Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

US-Börsen letztlich uneins -- DAX geht schwächer ins Wochenende -- WACKER CHEMIE übertrifft Erwartungen 2021 -- SAP zieht Tempo im Cloudgeschäft an -- JPMorgan, Citigroup, Wells Fargo, DWS im Fokus

AT&T und Dish geben Milliarden für Frequenzen für 5G-Dienste aus. Corona-Impfstoff von Novavax soll ab 21. Februar verfügbar sein. Drägerwerk mit Umsatzeinbußen. Wechsel im AUDI-Aufsichtsrat. Nagarro will Umsatz 2022 um fast ein Drittel steigern. Siemens-Kunden müssen wohl auf Steuerungs-Chips warten. EZB: Lagarde rechnet mit Inflationsrückgang 2022. Streit um Zukunft von Generali-Chef eskaliert im Verwaltungsrat.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende 2022?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln