04.02.2021 08:52

Volvo Cars kann im zweiten Halbjahr aufholen

Nach Verlust: Volvo Cars kann im zweiten Halbjahr aufholen | Nachricht | finanzen.net
Nach Verlust
Folgen
Der schwedische Autobauer Volvo hat wie andere Pkw-Hersteller im zweiten Halbjahr Boden gut gemacht.
Werbung
Den im ersten Halbjahr wegen der Corona-Krise aufgelaufenen Verlust konnten die Schweden so noch in einen Jahresgewinn verwandeln. Im Gesamtjahr fuhr das zum chinesischen Autobauer Geely gehörende Unternehmen unter dem Strich einen Gewinn von 7,8 Milliarden Schwedischen Kronen (770 Mio Euro) ein und damit rund 19 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie Volvo am Donnerstag in Göteborg mitteilte.

Der Umsatz schrumpfte um gut 4 Prozent auf fast 263 Milliarden Kronen, weil Volvo mit 661 713 Autos rund 6 Prozent weniger verkaufte. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern fiel um 40 Prozent auf 8,5 Milliarden Kronen. Das zweite Halbjahr sei allerdings im Verkauf das stärkste Halbjahr in der Geschichte von Volvo gewesen, hieß es. 2021 rechnet Vorstandschef Hakan Samuelsson mit einem Wachstum bei Verkäufen und Umsatz. Unter der Voraussetzung, dass sie die Märkte weiter normalisieren, erwartet das Management eine Rückkehr der Profitabilität zum Vorkrisenniveau.

Der Pkw-Hersteller ist seit langem vom schwedischen Nutzfahrzeughersteller Volvo AB getrennt und gehört dem chinesischen Autokonzern Geely, der aber auch in bedeutendem Maß an Volvo AB beteiligt ist.

/men/nas/jha/

GÖTEBORG (dpa-AFX)

Bildquellen: Volvo

Nachrichten zu Geely

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Geely

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt leichter -- US-Börsen uneinheitlich -- WeWork: Per SPAC an die Börse -- NEL erzielt Rekordumsatz -- Tesla verdient mehr -- BioNTech, Evergrande, Software AG, Amadeus FiRe, SAP im Fokus

BlackRock steigt offenbar bei Ladesäulen-Allianz Ionity ein. AT&T steigert aus eigener Kraft Umsatz. MasterCard: Girocard künftig ohne Maestro. US-Behörde genehmigt Corona-Booster von Moderna und Johnson & Johnson. Dow sieht anhaltend hohe Nachfrage. American Airlines erreicht Gewinn im Sommer. Uniper hebt Ergebnisprognose für 2021 an.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln