finanzen.net
06.01.2012 10:18
Bewerten
(0)

Noyer: EZB hat genug Spielraum für Bankenrefinanzierung

   PARIS (Dow Jones)--Die Europäische Zentralbank (EZB) hat nach Aussagen ihres Ratsmitgliedes Christian Noyer genügend Spielraum für eine massive Refinanzierung des Bankensektors. Das Finanzierungsgebahren der EZB habe zudem auch den Markt für Staatsanleihen gestützt, sagte der Franzose in einem Radiointerview. Die einzige Grenze, die Noyer dabei sieht, ist der Willen der EZB, Preisstabilität zu erhalten. Aber in der gegenwärtigen Situation könne man die Refinanzierung der Banken ohne Risiko unterstützen, sagte Noyer.

   Ende Dezember hatte die EZB die europäischen Banken mit knapp 490 Milliarden Euro Liquidität mittels eines längerfristigen Refinanzierungsgeschäft versorgt. Ein weiteres Geschäft dieser Art ist für Februar vorgesehen.

   Seit dem Refinanzierungsgeschäft liefen auch die Auktionen von Staatsanleihen wieder besser. Banken hätten nun die Kapazität, Staatsanleihen zu kaufen. Diese seien ein "sicheres, profitables Investment", und es gäbe keine Gründe, hier zurückhaltend zu agieren.

   Noyer, der auch Gouverneur der französischen Zentralbank ist, brach zudem einen Lanze für Frankreich, das derzeit um seine Rating-Bestnote "AAA" bangen muss. Das Land sei absolut vertrauenswürdig und es gebe keine Zweifel, das es fähig sei, alle Schulden zurückzuzahlen. Französische Staatsanleihen blieben populär und das Land könne sich weiter zu günstigen Zinsen Geld leihen.

   Auch zum Euro äußerte sich Noyer: Dieser bleibe "sehr stark" und sei unumkehrbar. Der Euro verliert zur Zeit gegenüber anderen Währungen an Wert.

-von William Horobin, Dow Jones Newswires; +49 69 29725300, konjunktur.de@dowjones.com DJG/DJN/nas (END) Dow Jones Newswires

   January 06, 2012 03:47 ET (08:47 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 03 47 AM EST 01-06-12

Marktausblick

TV-Börsenexperte Markus Koch und die Wertpapierprofis von DJE Kapital nehmen am Donnerstag um 18 Uhr die Kapitalmärkte unter die Lupe. Sie verraten Ihnen, wie Sie sich als Anleger jetzt positionieren sollten. Hier kostenlos anmelden
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX zurück an Nulllinie -- KWS Saat will Wachstum anreiben -- Softbank übernimmt WeWork -- Geregelter Brexit wohl nicht bis Halloween -- Nike, Snap, Peugeot im Fokus

IG Metall: Bafin soll ams-Angebot für OSRAM stoppen. Akzo Nobel verdient mehr trotz schwierigem Umfeld. Schmolz+Bickenbach will wegen Autokrise Kapital aufpolstern. Ermittler: Konstruktionsfehler Grund für Boeing 737-MAX-Absturz. JPMorgan stuft Gerresheimer hoch. Nokian schockt mit Gewinnwarnung. Moody's stuft Nestlé herunter.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2019
Deutschland gerade noch in den Top 20
Die Performance der DAX 30-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Hohe Gehälter:
Welche Arbeitgeber am meisten zahlen
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
PowerCell Sweden ABA14TK6
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
TUITUAG00