21.06.2022 21:19

FMC- und Fresenius-Aktien knicken ein: US-Urteil gegen Fresenius-Dialysekonkurrenten DaVita

Oberstes US-Gericht: FMC- und Fresenius-Aktien knicken ein: US-Urteil gegen Fresenius-Dialysekonkurrenten DaVita | Nachricht | finanzen.net
Oberstes US-Gericht
Folgen
Der Dialyseanbieter DaVita hat vor dem obersten US-Gericht im Streit um die Höhe von Kostenerstattungen für bestimmte Dialysepatienten eine Schlappe erlitten.
Werbung
Eine Mehrheit der neun Richter des US Supreme Court stellte sich in dem Streit um die Gestaltung einer betrieblichen Krankenversicherung auf die Seite eines Krankenhauses in Ohio und damit gegen den US-Konkurrenten des Dialysekonzerns FMC (Fresenius Medical Care), wie aus am Dienstag veröffentlichten Gerichtsunterlagen hervorgeht.

Demnach benachteilige der Versicherungsplan Patienten mit terminaler Niereninsuffizienz nicht, indem für Dialyse weniger bezahlt werde als für andere Behandlungen. DaVita HealthCare Partners hatte das Hospital verklagt, weil es für Dialysebehandlungen die niedrigste Erstattungsrate zahlt. Das Urteil könnte Signalwirkung für ähnlich gestaltete private Krankenversicherungen anderer Unternehmen sein. Aktien von Dialyseanbietern gerieten schwer unter Druck.

Das Urteil öffne die Tür für weitere Gesundheitspläne, die den des betreffenden Krankenhauses glichen und somit bei Dialysebehandlungen die Kosten kappen wollten, erklärte Analyst James Vane-Tempest vom Investmenthaus Jefferies. Allerdings dürften gerade große, US-weite Versicherungsanbieter vor solchen Maßnahmen zurückschrecken, aus Furcht vor negativen Reaktionen der Öffentlichkeit.

Anleger trennten sich dennoch lieber erst einmal von DaVita-Aktien, die in New York um rund zwölf Prozent einbrachen. Im DAX 40 knickten die Aktien von FMC, das stark in den USA aktiv ist, um 8,60 Prozent auf 45,50 Euro ein. Die Papiere der FMC-Mutter Fresenius fielen im XETRA-Handel um 5,05 Prozent auf 27,85 Euro. Laut dem Analysten David Adlington von der US-Bank JPMorgan drohen im schlimmsten Fall deutliche Gewinneinbußen für Davita und FMC. So impliziere der Richterspruch, dass private Gesundheitsversicherungen - anders als üblich - kein Vielfaches der Kostenerstattung zahlen müsse, die unter dem staatlichen Medicare-System fällig wird. Aber gerade mit solchen Privatversicherten abseits von Medicare generierten Davita und FMC in den USA wohl fast alle Gewinne.

Adlington wies aber auch darauf hin, dass nun erst einmal der US-Kongress die Meinung der Richter in ein Gesetz gießen müsse. Der Zeitplan dafür sei unklar, eine schnelle Trendwende für die Aktienkurse dürfte es dennoch nicht geben.

FRANKFURT/WASHINGTON (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf DaVita HealthCare Partners Inc
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf DaVita HealthCare Partners Inc
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Fresenius

Nachrichten zu Fresenius SE & Co. KGaA (St.)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fresenius SE & Co. KGaA (St.)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.08.2022Fresenius SECo NeutralCredit Suisse Group
05.08.2022Fresenius SECo OverweightBarclays Capital
05.08.2022Fresenius SECo BuyWarburg Research
05.08.2022Fresenius SECo HoldDeutsche Bank AG
29.07.2022Fresenius SECo HoldDeutsche Bank AG
05.08.2022Fresenius SECo OverweightBarclays Capital
05.08.2022Fresenius SECo BuyWarburg Research
28.07.2022Fresenius SECo BuyWarburg Research
22.07.2022Fresenius SECo OverweightBarclays Capital
21.06.2022Fresenius SECo OverweightBarclays Capital
05.08.2022Fresenius SECo NeutralCredit Suisse Group
05.08.2022Fresenius SECo HoldDeutsche Bank AG
29.07.2022Fresenius SECo HoldDeutsche Bank AG
28.07.2022Fresenius SECo HaltenDZ BANK
28.07.2022Fresenius SECo HoldJefferies & Company Inc.
02.11.2021Fresenius SECo UnderperformJefferies & Company Inc.
30.07.2021Fresenius SECo UnderperformJefferies & Company Inc.
23.07.2021Fresenius SECo UnderperformJefferies & Company Inc.
17.03.2021Fresenius SECo UnderperformJefferies & Company Inc.
23.02.2021Fresenius SECo UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fresenius SE & Co. KGaA (St.) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Nach US-Arbeitsdaten: DAX geht tiefer ins Wochenende -- Dow letztlich im Plus -- Amazon kauft iRobot -- Canopy weitet Verluste aus -- Deutsche Post, Allianz, GoPro, Lyft im Fokus

General Mills ruft Häagen-Dazs-Eis zurück. EU-Gas-Notfallplan ab kommender Woche in Kraft. Lindner wandte sich wegen "argumentativer Unterstützung" bei E-Fuels an Porsche-Chef. Moody's passt Ausblick für Stellantis an. Berenberg streicht Kaufempfehlung für Shop Apotheke. AstraZeneca-Aktie: Erweiterte US-Zulassung für Calquence. RTL-Aktie: Ausblick für 2022 gesenkt.

Umfrage

Wie wichtig ist Ihnen Nachhaltigkeit im Verhältnis zu den anderen Faktoren bei der Geldanlage - Laufzeit, Risiko, Rendite?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln